1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Updates auf dem Nexus One

Dieses Thema im Forum "Google Nexus One Forum" wurde erstellt von Dinceprenmark, 17.01.2010.

  1. Dinceprenmark, 17.01.2010 #1
    Dinceprenmark

    Dinceprenmark Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2010
    Hallöle,

    ich spiele ernsthaft mit dem Gedanken mir ein N1 zuzulegen.
    Ich möchte das Gerät a) als Iphone-Ersatz nutzen und b) meine Android Apps immer auf dem neusten Framework testen.

    Nun meine Frage:

    Wie schätzt ihr die Situation der Updates ein ? Dadurch das kein Provider ein Branding auf dem Gerät hat, ist Google ja in der Lage das N1 sehr schnell mit Updates zu versehen.

    Hersteller wie HTC oder auch andere lassen aufgrund der angepassten Oberflächen wie Sense o.ä. die User ja mal wieder richtig im Regen stehen...

    Lohnt es sich also unter diesen Gesichtspunkten ein N1 zu kaufen ?

    MfG

    Dince
     
  2. Deanna, 17.01.2010 #2
    Deanna

    Deanna Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    456
    Registriert seit:
    25.11.2009
    Das war zumindest genau das Totschlag Argument, was bei mir FÜR das Nexus und GEGEN das Milestone gesprochen haben.

    Also Ja. IMHO
     
  3. SeraphimSerapis, 18.01.2010 #3
    SeraphimSerapis

    SeraphimSerapis Android-Guru

    Beiträge:
    3,072
    Erhaltene Danke:
    1,138
    Registriert seit:
    27.02.2009
    Sehe ich genauso wie Deanna - ein Hersteller pflegt meist nur das aktuelle Modell und ignoriert irgendwann die Älteren.

    Da "with Google" nur wenige Modelle sind, die ausschließlich mit Android laufen, gibt es da mehr Platz für Updates bzw. Produktpflege
     
  4. BananaJoe, 18.01.2010 #4
    BananaJoe

    BananaJoe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    448
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.01.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Den großen Vorteil, den ich ich in diesem Zusammenhang sehe:
    beim G1 sind die Updates immer over-the-air gekommen. Ich gehe davon aus, das wird sich beim N1 nicht ändern.
    Bei meinem Hero muss ich immer alles händisch einpflegen :-(
     
  5. MacKnoedel, 18.01.2010 #5
    MacKnoedel

    MacKnoedel Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    141
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    07.09.2009
    Phone:
    Nexus One
    Prinzipiell stimme ich zu, es sind bestimmt schneller Updates zu erwarten, als bei anderen Herstellern. Vermutlich gibt es sogar recht bald das erste Updates. Es scheinen sich ja doch einige kleinere Fehler eingeschlichen zu haben. Außerdem wird Android allmählich verbreiteter (viele neue Modelle und Ankündigungen).

    Kann es eigentlich Probleme mit den over-the-air Updates geben? Die wurden doch irgendwie nach Seriennummer oder so, nach und nach freigeschaltet? Kann es zum Problem werden, wenn ein Import Gerät in D ist? Oder ist es egal über welchen Provider und aus welchem Land die Anfrage auf die Googleserver trifft?
     
  6. BananaJoe, 18.01.2010 #6
    BananaJoe

    BananaJoe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    448
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.01.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Das kann ich dir nicht beantworten, aber ich denke nicht, dass es ein Problem gibt (bzw. der Standort gecheckt wird).
    War mal mit meinem G1 in Spanien und da kam auch ein Update rein.

    Das gute an diesen Updates ist: die werden einfach eingespielt, danach Telefon Neustart und aus. Beim Hero hab ich (zumindest beim letzten Update) wieder alles neu einspielen müssen, weils auf Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde.
     
  7. sthoeft, 18.01.2010 #7
    sthoeft

    sthoeft Android-Experte

    Beiträge:
    514
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    06.01.2010
    Bin mal gespannt wie das mit dem OTA Upadtes läuft wenn man ein gerottetes N1 mit z.B. MoDaCo's ROM hat. Da bin ich echt mal drauf gespannt. Wäre na klar cool wenn man dennoch einfach das OTA update einspielen kann und evtl. nur einfach wieder MaDaCo drauf/drüber flasht.
    Aber cool ist schon mal das man i.d.R. nicht wie bei Win Mobile sein ganzes Gerät zurücksetzten muß und selbst wenn sich die Anwendungen einfach über ein Backupprogramm wieder zurückspielen lassen.
     
  8. Dinceprenmark, 25.01.2010 #8
    Dinceprenmark

    Dinceprenmark Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2010
    Das stimmt nur so lang wie Du kein höheres Framework installierst.
    Also von 1.6 auf 2.1 o.ä. dann musst Du immer einen whipe durchführen.

    Greets

    Dince
     
  9. stephenking, 06.01.2011 #9
    stephenking

    stephenking Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    322
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    20.01.2010
    gibt es informationen, wie lange das nexus one mit updates versorgt werden soll, weil das samsung nexus s demnächst veröffentlicht wird.
     
  10. ako

    ako Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Ne Quelle versuch ich rauszusuchen aber es gab einmal die Mitteleiung bei 3.0 wäre schluss.
    Zum Nexus S gibt es noch keine Angaben. Eine viel längere unterstützung würde ich allerdings trotzdem fast ausschließen da die Hardware ja nur geringfügig besser ist.

    Ako
     
    stephenking bedankt sich.
  11. The-Nazgul, 07.01.2011 #11
    The-Nazgul

    The-Nazgul Android-Experte

    Beiträge:
    497
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    09.08.2009
    3.0 kommt doch soweit ich weiß eh nur für Tablets. Denke nach 2.3 ist Schluss!
     
  12. ako

    ako Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Dass 3.0 nur für Tablets veröffentlicht werden soll wurde aber auch nicht offiziell bestätigt. Denkbar wären auch zwei Entwicklungszweige. Wie ich finde würde die Nummerierung auch überhaupt keinen Sinn ergeben wenn 3.0 nur für Tablets erscheint. Vielmehr wäre es dann doch die 1.0 von Android4Tablets? Wie auch immer, ich denke Schluss wird erst sein wenn ein neues Developer Phone erwählt wird. Wäre doch sonst auch wieder unlogisch.

    Ako
     
  13. jato, 07.01.2011 #13
    jato

    jato Android-Experte

    Beiträge:
    795
    Erhaltene Danke:
    95
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Offiziell gab es eine Roadmap von Google nach der die Updates für das N1 bei Honeycomb enden...
     
  14. heisven, 08.01.2011 #14
    heisven

    heisven Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    28.09.2009
    Meines Wissens nach ist Honeycomb allein wegen der Auflösungsanforderungen ein reines Tablet-OS. Bei Smartphones steht die Frage im Raum, was genau 2.4 darstellen soll und/oder ob 3.0 auf Smartphones angepasst wird.
     
  15. ako

    ako Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Naja das betrifft ja alles nur das UI-Design. Es könnten in Honeycomb auch problemlos mehrere Oberflächen ausgeliefert werden, einmal mit Tablet optimierung und einmal für Smartphones. Das OS darunter, also Honeycomb könnte das selbe sein. Genau wie sie es bei Apps planen (siehe Honeycomb GMail). Eine Oberfläche für Tablets und eine für Smartphones in der selben App.


    Gruss,
    Alex
     
  16. ako

    ako Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Phone:
    Nexus 5
    balabushka und heisven haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen