1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

UPnP

Dieses Thema im Forum "Archos Internet Tablet Forum" wurde erstellt von nphx2040, 06.12.2010.

  1. nphx2040, 06.12.2010 #1
    nphx2040

    nphx2040 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    24.11.2010
    UPnP läuft grundsätzlich ohne Probleme beim Archos.

    Folgende Fehlerquellen können auftreten bei UPnP:

    - Router sollte UPnP unterstützten. Bei dem meisten Routern gibt es ein Feld mit einer Checkbox für UPnP. Wenn der Router keine unterstützung hat darf man sich nicht wundern auf leere Listen oder keine Server.

    - Firewall richtig konfigurieren. Bei Leuten die keinen Server finden bzw leere Listen haben sollten vielleicht mal ihre Firewall abchecken ob das UPnP nicht geblockt wird. Hatte das Problem unter Windows 7, da hab ich einmal die externe Firewall mal ausgestellt ( Norton Firewall) und siehe da es lag an Norton.

    - Den richtigen Server auswählen. Leider will der Archos nicht mit jedem Server. Am besten Ihr probiert aus welcher Server auch am besten gefällt und der auch funktioniert.

    Server die man runterladen kann:

    - XBMC (Freeware) - müsste funktionieren
    - PS3 Media Server (Freeware) - kann Probleme bereiten
    - Twonky Media Server (Trial) - müsste funktionieren
    - Tversity (Free Version) - müsste funktionieren
    - Windows 7 media Player 11 - müsste funktionieren, wenn nicht liegt es zu 90% an der Firewall.

    Hab mir den Twonky Server nach dem testen mit der Trial Version gekauft für 15 Euro. Der bietet das Browsen mit Verzeichnisstruktur, was schneller und übersichtlicher geht. (Muss nicht sofort alle Dateien laden) Ich habe 4 Festplatten über den Twonky freigegeben mit ca 2 Terrabyte an Daten und hab keine Probleme mit dem Aufruf der Daten, wenn ich alles mit der Verzeichnisstruktur aufrufe. Mit den anderern Servern war das eine Qual erstmal zu warten bis die Dateiliste übertragen wurde. Bei Neuladen der Dateiliste kann das schon nervig werden.

    P.S. Laufen eure Videos ruckelig, versucht das Video auf den internen Speicher zu kopieren und dort abzuspielen. Wenn es dort nicht ruckelt ist euer W-Lan zu lahm (Besonders bei Froyo wichtig da der N-Draft fehlt) Falls es doch ruckelt liegt es an der codierung des Films,


    Bekannte Bugs bei UPnP auf dem Archos:

    - Verliert die Verbindung zum Server und kann keine Liste mehr dastellen, User muss zurück zur Serverliste und neu nach den Servern suchen.

    - Schnelles wechseln der Videos kann zum absturzt des Video Players führen und zum Verbindungsabbruch mit dem Server führen, ebenfalls eine neue Suche nach den Server erforderlich.

    - mpeg Dateien über W-Lan (fehlendes N-Draft)können ruckelig sein, es kommt auf die Bitrate an. Hier einfach mal die mpeg Datei auf den internen Speicher kopieren um festzustellen ob das w-lan zu langsam ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2010
  2. gokpog, 06.12.2010 #2
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,955
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Ich hatte es schon unter 2.1 mal rein aus Interesse getestet.
    Eclair oder Froyo + Win 7 Media Player:
    -> Standard Xvid Files und Musik laufen einwandfrei im Stream. Viel genutzt wird es von mir allerdings nicht, da ich zu Hause dann doch eher auf dem Fernseher schaue. :)
     
  3. nphx2040, 06.12.2010 #3
    nphx2040

    nphx2040 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    24.11.2010
    Ich nutze UPnP oder auch DLNA hauptsächlich mit dem TV. Als Server dient ein kleiner Stromparender Nettop Intel Atom PC, vollkommen ausreichend als Server, wenn man nicht gerade transkodiert, verbraucht ca 60 Watt.
    Am TV hab ich eine mediabox die dann auf die Dateien zugreift.

    Das Archos benutzte ich teilweise zum schauen wenn ich im Bett liege und noch nicht schlafen will. =)

    P.S. Den Server steuere ich mit dem Archos über VNC.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2010
  4. FZelle, 06.12.2010 #4
    FZelle

    FZelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    938
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    15.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    Habe eine Buffalo Mini als NAS.
    Die kommt mit Twonkey installiert und verbraucht ca 10Watt.

    Läuft bestens.
    Sowohl per SMB als auch per upnp.
    Wobei mir SMB da dann doch eher zusagt, weil es die Verzeichnisstruktur beibehält.
     
  5. fnetf, 07.12.2010 #5
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    Habe auf dem W7 einen Twonkey Media Server laufen und auf dem Archos nutze ich den Stock-File-Manager mit der UPnP Freigabe. Die Twonky Mobile Anwendung habe ich nicht installiert, weil Sie mir mit fast 5Mb zu viel Platz von meinem knappen Systemspeicher verwendet.
    Meine Videos laufen ruckelfrei in meinem WLAN.
    Nur das lange Suchen der File Liste bei z.B. 30000 Pics nervt ein wenig.

    Da im 101 Forum ein ähnlicher Thread.:
    http://www.android-hilfe.de/archos-101-forum/57952-smb-zugriff-auf-nas-laufwerk.html

    eröffnet wurde, schlage ich vor die 2 zusammenzuführen und direkt unter "Archos Internet Tablets" zu legen, da es ja beide Geräte, vielmehr sogar die kleinen Modelle betrifft.
     

Diese Seite empfehlen