1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Kalloy12, 06.07.2011 #1
    Kalloy12

    Kalloy12 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hat jemand eine Ahnung wie man das A500am besten über den Urlaub bringt?

    Li-Ionen Akkus sind ja doch einigermassen empfindlich gegen Tiefentladung. Wenn man das A500 herunterfährt, wie lange kann man es liegen lassen?

    Übersteht es einen 3Wochen-Urlaub ohne Probleme oder sollte man es besser am Netzteil hängen lassen?

    Gruß. Kalloy
     
  2. manu, 06.07.2011 #2
    manu

    manu Fortgeschrittenes Mitglied

    Also ausgeschaltet überlebt der Akkus das locker. Wäre ja eine Katastrophe, wenn er das nicht schaffen würde.
     
  3. mmeier, 06.07.2011 #3
    mmeier

    mmeier Erfahrener Benutzer

    Wenn man das Gerät wirklich Ausschaltet (Also Android herunterfahren->ja) dann sollte der Akku doch bestenfalls noch Kriechströme haben. Und da das Gerät im "Standby" (WLan aus etc. aber bei kurzem Druck auf Taster=>Grüner Schirm, keine "Android" meldung vorher) locker ne Woche rumliegen kann sind die dann wohl minimal
     
  4. Myator, 06.07.2011 #4
    Myator

    Myator Fortgeschrittenes Mitglied

    Die Akkus selbst sind doch in der Regel gegen Tiefentladung gesichtert. Die äußeren Kontakte werden meist lahm gelegt, wenn die Tiefentladung droht.
    Der Akku selbst hat vor der Auslieferung auch längere Phasen ohne Ladung hinter sich.

    Die Angst ist völlig unbegründet.
     
  5. fotia1980, 07.07.2011 #5
    fotia1980

    fotia1980 Fortgeschrittenes Mitglied

    So ist es, Und wenn es mal zu einer Tiefentladung kommen geht auch kein LI-Ionen Akku kaputt.

    Ausserdem schalten die heutigen Geräte schon von sich aus ab, bevor es zu einem Problem mit dem Akku kommt! Bis ein Akku Tiefentladen ist dauert es eine ganze weile.