Ursache für zu kurze Akkulaufzeit

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von chrisssss, 22.05.2011.

  1. chrisssss, 22.05.2011 #1
    chrisssss

    chrisssss Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.05.2011
    hallo leute!

    vielen dank fuer die antworten vom letzten mal, die mir allerdings nicht so viel weiterhelfen konnten. ich hab mir nun ausgiebig die verbraucher vom akku durchgelesen und alles (3g, wlan, gps etc) ausgeschaltet und wenig telefoniert und komme nach wie vor nur auf 1tag 15h akkulaufzeit, was mir definitiv viel zu wenig ist. das merkwuerdige ist, das es keine rolle zu spielen scheint, ob ich viel oder wenig mache oder 2 oder 3g oder welan an oder aus sind, akkulaufzeit ist immer gleich kurz. was kann die ursache dafuer sein? und warum verbrauchen standby und inaktiv zusammen 90%? was ist inaktiv ueberhaupt? diese antwort hab ich mal irgendwo hier ueberflogen, konnte sie aber danach nicht nochmal finden.

    vielen dank fuer erklärungsbemuehungen

    Chris
     
  2. Dodge, 23.05.2011 #2
    Dodge

    Dodge Android-Guru

    Beiträge:
    2,128
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    03.06.2010
    Wenn dein Defy neu ist, musst du dein Akku "einfahren". Dies erreichst du über das Leerlutschen des Akkus bis 0% und aufladen, ohhe zu Starten ( Nach M beim Booten kommt Ladeanimation) und bis 100% aufladen lassen. Netzteil raus, starten.
    Diesen Vorgang solltest du 4-5 mal nacheinander durchführen.
    Dein Akku wird die volle Leistung erst in ~1 Monat entfalten.

    Erwarte Trotzdem nicht soviel von 1500 mAh.
    (Bei mir sieht es so aus: 30% Akku, 11h 18m Laufzeit, 5h 34min Wifi)

    Sent from my Defy using Tapatalk
     
  3. obiwan, 23.05.2011 #3
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Hi chris...
    Weils so spät ist kurz! Schau im akkuthread mal nach inaktiv und simkarte, das erste erklärt und das zweite hilft falls alles andere bei dir nix bringt.

    Gute nacht
     
  4. molex, 23.05.2011 #4
    molex

    molex Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,292
    Erhaltene Danke:
    1,466
    Registriert seit:
    14.08.2010
    Phone:
    Nexus 5X 32GB
    chrisssss Bitte wähle deine Theadtitel in Zukunft etwas Aussagekräftiger! Ich hab es mal angepasst.
     
  5. quidde, 23.05.2011 #5
    quidde

    quidde Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    321
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    17.02.2011
    könnte durchaus an der sim liegen, wenn du wirklich alles abgeschaltet hast (wie siehts aus mit Datentimeout in den Akku Einstellungen) und Froyo drauf hast, hält der einfach länger als 1d15h...bei wieviel Prozent steckst ihn denn wieder dranne?
     
  6. chrisssss, 24.05.2011 #6
    chrisssss

    chrisssss Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.05.2011
    danke fuer die antworten, 30min ist die datentimeout, displayhelligkeit automatisch und akkuspardiegs an. hab das telefon ca. einen monat und anfangs immer voll entladen und voll aufgeladen, anfangs hielt der akku manchmal bisschen ueber 2tage, jetzt weniger. wie koennen leute auf 4 oder 5 tage kommen (hab einen freund der sagt 4tage hält der akku, wenn man mehr macht als ich)? mehr als alles ausschalten und nicht benutzen geht doch eigentlich nicht.
    sind jetzt 22h seit letztem laden, standby42, inaktiv41, anrufe7, alarm und timer 7, display 2%.
    na wie auch immer, dann frag ich mich was daran outdoor sein soll, draussen gibts nicht so viele steckdosen...
    viele gruesse
    Christian
     
  7. Meikel_61, 25.05.2011 #7
    Meikel_61

    Meikel_61 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,765
    Erhaltene Danke:
    293
    Registriert seit:
    29.01.2011
    Outdoor hat nichts mit der Ackuleistung zutun.
    Ich fange echt langsam an zu grinsen, alles wird hier im Forum mit dem Wort Outdoorhandy in Zusammenhang gebracht. Das Handy ist auf Grund seiner Robustheit und Dichtheit eher für Outdoor geeignet als ein Disignerhandy. Und mehr nicht. Der nächste sagt wahrscheinlich noch in der Sahara muss es 14 Tage laufen, da es ja kein Wasser benötigt.
    Also ich hatte gestern vormittag mein handy voll geladen, ist per Wlan die ganze Zeit verbunden...Standby 30%,Wlan 27%,inaktiv 23%,Navigon 8%,Display 7%, Goweather 3% , Anrufe 2% und habe immer noch 40% Akkuleistung. Und Modus steht auf Leistungsmodus.
    Natürlich gibts auch bei den Akkus Toleranzen, einer hält so lange der andere solange. Vileleicht einfach mal ein neuen Akku benutzen.
     
  8. chrisssss, 28.05.2011 #8
    chrisssss

    chrisssss Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.05.2011
    na bei mir ist nach 30h schicht im schacht, im sparmodus ohne wlan und bei 2g und vielleicht 15min telefonieren und 3fotos knipsen. ist mir echt zu kurz, wenn ich mal uebr einen tag unterwegs bin wo ich nicht aufladen kann, hab ich kein funktionierendes handy mehr. werde das ding mal einschicken und wenns nicht besser wird mir ein anderes holen. standbyzeit sollte nach technischen daten 300h oder so sein, da komm ich ja nicht mal auf ein 4tel.
     
  9. Shubitidze, 28.05.2011 #9
    Shubitidze

    Shubitidze Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.02.2010
    Schau mal nach der App "Where is my Droid power" im Market...
     
  10. obiwan, 28.05.2011 #10
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    220h waren es glaube aber da will ich nicht Kümmel kacken. Na das du auf so eine standbyleistung nur kommst wenn das gerät rum liegt und kein einziges mal in die Hand genommen wird dürfte klar sein!
    Und zum einschicken, viel Glück! Die werden den Akku durchmessen, das gerät wipen und vielleicht kurz antesten. Dann kommts mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zurück weil sie keinen Fehler gefunden haben.

    Wenn du den Fehler anscheinend nicht bei dir sondern beim defy suchst wirst du mit einem anderen gerät auch nicht glücklicher. Wobei, froyo ist ja daukompatibler, damit könntest du bessere standbyzeiten erreichen.

    Dir wurden genug Tipps und Hinweise gegeben aber schick dein gerät halt paar mal für n paar Euro durch die Republik.
     
  11. ardolas, 28.05.2011 #11
    ardolas

    ardolas Android-Experte

    Beiträge:
    545
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    18.05.2011
    Phone:
    Motorola Moto G
    Es besteht eine sehr geringe Chance, dass Dein Akku eine Macke hat, sowas ist sogar Meßbar, aber nur mit mehreren Lade- und Entladezyklen an einem geeichten Ladegerät mit Ladekontrolle. Ist aber ein großer Aufwand, macht nicht jede Werkstatt.

    Mehr als 30 Stunden sollten aber schon rausspringen. Aktuell hatte ich mein Defy am Mittwoch voll aufgeladen, einige male Telefoniert, um die 10 Bilder geschossen und einen 6 Minuten Video aufgezeichnet. Laut Akkuanzeige im SystemPanel sinds noch 68%.

    Zum "einfahren" des Akku. Ich erinnere mich allerdings, dass in der Motorola-Anleitung steht, dass man das Defy in der ersten Zeit häufig aufladen soll, auch wenn der Akku nicht leer ist. Richtig ist aber, dass Du die volle Akku-Kapazität erst nach 3-4 Wochen erreichen wirst.
     

Diese Seite empfehlen