1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

USA: Namensrechte an Nexus One bereits vergeben

News vom 16.03.2010 um 19:13 Uhr von Chris0504

  1. trade.png
    Heute musste Google ein Schlappe beim amerikanischen Partentamt hinnehmen. Als das Unternehmen seine Namensrechte an dem Begriff "Nexus One" in den USA sichern wollte, mussten sie erfahren, dass ein solches Namensrecht bereits besteht. Bereits im Jahre 2008 sicherte sich das Telekommunikationsunternehmen Integra Telecom die Rechte des Begriffs, der eigentlich einen Ort außerhalb unseres Raum-Zeit-Kontinuums beschreibt. Außerdem kommt hinzu, dass beide Unternehmen der Telekommunikationsbranche angehören und dass so eine Verwechslungsgefahr zu groß sei, so das Patentamt in den USA. Google´s Schlappe beim Patentamt würde zur Folge haben, dass das Unternehmen sein neues Android-Smartphone bald nicht mehr unter dem Namen "Nexus One" vermarkten darf. Nun wurde Google erstmal ein halbes Jahr Zeit gegeben, um Einspruch gegen die Entscheidung des Amtes einzulegen. Jedoch gilt das angemeldete Namensrecht nur in den Vereinigten Staaten, sodass das Nexus One in Europa auch weiterhin mit dem bekannten Namen vermarktet werden darf.


    trade.png



    Ähnliche Beiträge auf Android-Hilfe.de zu diesem Thema:





    Quelle: NexusOneNews.co.uk
     
    Chris0504, 16.03.2010

Diese Seite empfehlen