1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

USB Host-Modus beim Motorola XOOM

Dieses Thema im Forum "Motorola Xoom Forum" wurde erstellt von H@ns, 26.11.2011.

  1. H@ns, 26.11.2011 #1
    H@ns

    H@ns Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2011
    Ich habe ein Motorola Xoom Wifi + 3G mit Android 3.1, nicht gerootet.

    Mit einem in der Bucht gekauften USB - Adapter A (Buchse) auf B Micro (Stecker) hatte ich verschiedene Sticks und externe Festplatten am XOOM angeschlossen, die angesprochen, aber alle nicht erkannt wurden.

    Stundenlang habe ich gegoogelt und Foren gelesen und kam zu dem Ergebnis, dass ich über den USB Port z.Zt. keine USB Sticks und externe Festplatten anschließen kann.

    Wie wiederholt in Beiträgen angeführt wurde benötigt man:
    - ein gerootetes XOOM mit einem entsprechenden Kernel
    - ein OTG (on to go) Kabel, um Speichermedien anschließen zu können (ich gehe davon aus, das der von mir benutzte Adapter geeignet wäre).

    Da ich keinen „Eingriff“ in meinem XOOM vornehmen möchte stellt sich die Frage, ob künftig von Motorola , z.B. mit einem Upgrade auf Android 4, ein direkter Zugriff auf den USB Port möglich sein wird.

    Gibt es hierzu bereits Erfahrungen ?
     
  2. Ery, 27.11.2011 #2
    Ery

    Ery Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    28.08.2011
    soll schon mit 3.2 kommen, das überfällig ist. Sprich die nächste tage kommt was.
     
  3. H@ns, 27.11.2011 #3
    H@ns

    H@ns Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2011
    Na, das wär`doch was !
    Dann schau´n mer mal :scared::scared::scared:
     
  4. MoreMoto, 27.11.2011 #4
    MoreMoto

    MoreMoto Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    17.11.2011
    Phone:
    Huawei Ascend P1
    Tablet:
    Motorola Xoom
    Hi,

    bei meinem reinen WiFi habe ich die 3.2 schon seit 31.10. drauf.
    Storage wird via USB-OTG nicht unterstützt. Maus/Tastatur geht.
     
  5. cyber-junkie, 28.11.2011 #5
    cyber-junkie

    cyber-junkie Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    194
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    27.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Bei meinem Xoom 3g mit Root und Asiatischem Stock 3.2 (siehe Thread von Lupus) - welches dem europäischem 3.2 entsprechen sollte (nur in Asien wurde halt schon eher ausgerollt :cool2: ) geht es auch nicht ohne Zusatz-App.

    Mit Zusatz-App (USB Mass Storage Watcher OTG) geht es, aber:
    1. Auch nicht alle Sticks (mit dem Tiamat 2.2.x wurde eigentlich alles erkannt) (Festplatten habe ich noch nicht getestet)
    2. Erst, wenn im Ordner 'mnt' manuell ein Ordner dafür angelegt wurde (habe mit dem Rootexplorer dafür einen Ordner 'usbOTG' angelegt), damit man diesen dann im USB 'Mass Storage Watcher OTG' als Mointpoint auswählen kann
    3. Teilweise gibt es nach dem abziehen des Sticks (auch wenn vorher ge-unmounted wurde) einen ForceClose vom USB-App... und dann werden Sticks erst nach Xoom-Neustart wieder erkannt...

    Wenn man über das gerootete Asia-3.2Stock einfach den Tiamat(2.2.0 Odachi)- oder Rogue(1.4.3 "Rana")-Kernel packt, werden auch nicht mehr alle Sticks erkannt... man braucht zwar kein USB-App mehr, aber zum ForceClose kommt's bei mir trotzdem manchmal...

    Ohne Root habe ich es nicht getestet...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2011
    druzil und Schussi haben sich bedankt.
  6. Lupus, 28.11.2011 #6
    Lupus

    Lupus Android-Experte

    Beiträge:
    473
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    12.09.2009
    Den Ordner hab ich nicht anlegen müssen, ging auch ohne anlegen bei mir.

    Was den FC angeht, da ist wohl der Mass Storage Watcher schuld, da scheint die App wohl nicht so sauber zu sein. Der will auch manchmal root Rechte obwohl nichts angeschlossen ist.

    Was den USB Host als solches angeht, imho müsste es möglich sein, auch ohne root USB Sticks mounten zu können, zumindest über adb in der Shell, denn der Originalkernel bietet die Unterstützung ja schon an. Vielleicht gibt es andere Apps im Market, die das auch ohne root bewerkstelligen können.
     
  7. H@ns, 28.11.2011 #7
    H@ns

    H@ns Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2011
    Das wäre schön :thumbup::thumbup:
     
  8. cyber-junkie, 28.11.2011 #8
    cyber-junkie

    cyber-junkie Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    194
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    27.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Habe, was USB OTG angeht, jetzt auch die für mich optimale Lösung gefunden (braucht aber trotzdem root...):

    Asia-3G-Stock-Rom(3.2) + Tiamat 2.2.0-Kernel + App 'Drive Mount'

    Der Kernel vom Asia-Stock-Rom macht zwar auch USB OTG - aber erkennt bei mir keine NTFS-Partitionen ... daher der Tiamat 2.2.0-Kernel.

    Das App 'USB Mass Storage Watcher OTG' habe ich ersetzt gegen das App 'Drive Mount' - dieses 'zickt' bei mir nicht so rum... das ForceClose vom USB Mass Storage Watcher kam z.B. immer sobald ich einen Stick mit mehreren Partionen angesteckt hatte...
     
  9. schneipe, 01.12.2011 #9
    schneipe

    schneipe Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Hab auch das Xoom 3G, aber im Moment mit 3.1 drauf. Eine Maus oder Tastatur wird erkannt und kann verwendet werden. Aber USB Stick oder SDKarte leider nicht. Bin ja dann mal gespannt, wann das 3.2 kommt.
    Vom Rooten möchte ich die Finger weglassen. Hab da mal die Anleitung angeschaut......Nene, dachte ich..lass die Finger weg.
     
  10. cyber-junkie, 02.12.2011 #10
    cyber-junkie

    cyber-junkie Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    194
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    27.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Zusatz zum meinem Post (weil edit nicht mehr möglich ist):

    Mit dem Rogue 1.4.3N "Rana"-Kernel funktioniert es bei mir genauso gut wie mit dem
    Tiamat-Kernel (siehe oben) - mit dem Unterschied, dass das Xoom mit dem Tiamat-Kernel bei mir über 4min (!) zum starten benötigt hat - und mit dem Rogue-Kernel jetzt nur noch um 100s (1m40s).
     
  11. Lupus, 02.12.2011 #11
    Lupus

    Lupus Android-Experte

    Beiträge:
    473
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    12.09.2009
    SD Karte sollte auf jeden Fall funktionieren, auch mit 3.1.
     
  12. schneipe, 02.12.2011 #12
    schneipe

    schneipe Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Ja, die SD Karte im Slot funktioniert auch. Aber ausser einer Maus oder kleiner Tastatur bekomme ich an der USB Buchse mit OTG Kabel nichts angezeigt.
    Vielleicht hab ich ja auch ein falsches Kabel bekommen.
    Welches OTG Kabel würdest du empfehlen?
     
  13. MoreMoto, 04.12.2011 #13
    MoreMoto

    MoreMoto Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    17.11.2011
    Phone:
    Huawei Ascend P1
    Tablet:
    Motorola Xoom
    Hi,

    wenn Maus/Tastatur geht, hast Du kein 'falsches' Kabel.
    Motorola hat einfach verhindert, das Wechseldatenträger am OTG-Kabel genutzt werden können.
    Deswegen funktioniert das erst, wenn das Gerät gerootet ist und andere Kernels aufgespielt wurden.

    Und 3.2 bringt in der Richtung keine Änderung. Habe die 3.2 auf meinem WiFi ja schon länger.
    Was an USB-Geräten noch geht, sind USB-to-Serial-Adapter...
    Gibt sogar ein paar Anwendungen dafür...
     
  14. schneipe, 04.12.2011 #14
    schneipe

    schneipe Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.04.2011
    So ein Mist, möchte einfach eine MicroSD Karte aus meinem Logger ans Xoom bringen, ohne jedesmal die eingesteckte SD Karte heraus zu holen.
     
  15. fantauser, 15.01.2012 #15
    fantauser

    fantauser Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.02.2011
    Guten Morgen,
    der Anschluss eines USB Sticks bzw. Speicherkartenlesers war für mich kaufentscheidend. Der Mitarbeiter von notebooksbilliger teilte mir mit, das wäre kein Problem auch ohne root. Jetzt denke ich über einen Rücktritt vom Kaufvertrag nach. Oder sollte ich doch warten bis ICS kommt? Wird es damit voraussichtlich funktionieren, auch ohne Root?
    Viele Grüße
     
  16. bluepowder, 15.01.2012 #16
    bluepowder

    bluepowder Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    177
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    28.12.2011
    würde mit so einem OTG kabel eigentlich theoretisch auch der anschluss eines druckers funktionieren, odaß man direkt vom xoom aus drucken könnte?
     
  17. MegaDeath, 15.01.2012 #17
    MegaDeath

    MegaDeath Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    06.12.2011
    Für USB muß man das Xoom Rooten und einen entsprechenden Kernel installieren.
    USB war für mich auch Kaufentscheidend, einfacher währe es vermutlich mit dem Acer A500 weiß ich nicht ob das alles von hause aus unterstützt wird zumindest braucht man kein OTG Adapter.

    Findet man alles hier.
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...torola-xoom/164030-root-mit-stock-3-2-3g.html
    Universal Xoom Root
    [Root] Universal Xoom Root - ANY XOOM ANY UPDATE - xda-developers
    Kernel
    [Kernel] Rogue 1.4.3 "Rana" (Updated 11/20/11) - xda-developers
    Mit dem Add On USB WWAN ist es glaube sogar möglich UMTS-Stiks zu benutzen ? ich habe das 3G Xoom.

    Dann benötigt man noch eine App zum Mounten.
    https://market.android.com/details?...cherotg&rdid=com.skidmrk.umswatcherotg&rdot=1

    Damit funktionieren auch NTFS Formatierte Datenträger, auf meine 2,5" 500MB Festplatte kann ich problemlos zugreifen natürlich sind auch USB-Stiks kein Problem.

    Es werden auch USB-Gamepads unterstützt, bei einigen Emulatoren und Android Spielen kann man dann Problemlos ein günstiges PC-Gamepad benutzen, muß man vorher nur im Emu/Spiel die entsprechenden Tasten zuweisen.

    Beim Xoom wird glaube das Drucken mit Umweg über einen Windows PC unterstützt ich meine bei Quickoffice HD sowas gelesen zu haben.
    Sucht man im Market nach Drucker findet man auch einige Apps, kommt sicher auf den Drucker an.
     
  18. bluepowder, 15.01.2012 #18
    bluepowder

    bluepowder Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    177
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    28.12.2011
    genau diesen umweg möchte ich nicht gehen (bzw. ist es nicht möglich)...
     
  19. H@ns, 15.01.2012 #19
    H@ns

    H@ns Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2011
    Ich kann Mega Death nur zustimmen.
    Nach langem Überlegen habe ich meine "Angst" überwunden und mein 3G WLAN Xoom gerootet. :D:D
    War echt nach den Anleitungen und Hilfen aus den Foren problemlos durchzuführen.
    Jetzt habe ich eigentlich alles was ich mir vorstellte. Zugriff auf meine externe SD Karte, Anschluß aller USB Sticks und meiner 500 GB Festplatte.
    Das OTG Kabel/Adapter kostet noch nur ein paar Cent. :thumbsup::thumbsup:

    Drucken geht ganz einfach mit dem Programm PrinterShare (kostenpflichtig).
     
  20. TabAdmln, 20.01.2012 #20
    TabAdmln

    TabAdmln Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Frage mich warum man immer rooten muss, irgendwas machen die Hersteller falsch :D
     

Diese Seite empfehlen