1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

USB Host (Rückseite) nun defekt?

Dieses Thema im Forum "Archos G9 Tablet Forum" wurde erstellt von .seb, 23.03.2012.

  1. .seb, 23.03.2012 #1
    .seb

    .seb Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.03.2012
    Hallo,


    ich habe folgendes seltsames Phänomen.
    Ich habe mein USB-Stick eigentlich immer mithilfe des rückseitigen Anschluss am Archos 101 betrieben. Gerät wurde erkannt, unten rechts erschien das USB-Symbol, im Dateibrowser konnte ich arbeiten und Daten verschieben.

    Nun habe ich vor kurzem den USB-Stick abgemeldet und aus dem USB-Anschluss entfernt. Ich wollte später den USB-Stick wieder mit dem Anschluss betreiben, aber das Gerät wird nicht mehr erkannt, auch andere Geräte nicht!
    Ich habe schon den 3G-Stick deaktiviert und wieder aktiviert, USB-Stick rein und raus und so fort - nichts war von Erfolg.

    Habt ihr ein ähnliches Problem gehabt? Wie habt ihr es gelöst?

    LG Sebastian
     
  2. happysailing, 23.03.2012 #2
    happysailing

    happysailing Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2012
    Hi,

    ich hab in dem 3G-Slot immer einen Mini-USB Stick mit 8 GB drin, musste nur aus der Abdeckung einen Steg rausfräsen.

    Auch bei mir kommt es vor, dass nach dem Abmelden der Stick nicht mehr erreichbar ist, dann muss ich nur mit aktiviertem 3G und angeschlossenem Stick neustarten, dann geht´s wieder. Hoffe, das klappt auch bei Dir.
    Gruß
    Rainer
     
  3. .seb, 23.03.2012 #3
    .seb

    .seb Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.03.2012
    Das Probleme trat früher auch schon auf und ich habe dann neugestartet und es ging.

    Nun habe ich bei recht niedriger Akkukapazität ebenfalls den Trick mit dem Neustart versucht und er hat dann nicht mal mehr neugestartet... Ein erneutes Starten ging nicht.

    Da es spät war, habe ich gedacht, schließe das Gerät an die Stromversorgung an und dann wird das morgen schon was. Ich bin davon ausgegangen, dass es lädt, aber nein...
    Lädt es nur bei angeschalteten Gerät? Ich glaube, ich habe sowas gelesen.

    Erst heute morgen habe ich mit viel Herumwurschteln (Reset mit 20 Sekungen drücken usw.), dass Gerät zum Laufen bekommen und seitdem lädt er wieder.

    Ich traue mich nun gar nicht, das Gerät bei niedrigen Akkustand wieder neustarten, um den USB-Stick erneut erkennen zu lassen. Wenn der Akku genug Strom hat, werde ich es erneut versuchen. Das ist voraussichtlich heute abend der Fall.

    Kann es sich vielleicht auch um einen Bug handeln, der mit einem Update möglicherweise behoben ist?

    Übrigens: Ist es normal, dass das Akku über 16 Stunden benötigt, um komplett zu laden? Das scheint mir ziemlich viel, zumal Arcos offiziell nur 8 Stunden angibt. Ich habe an der Steckleiste noch einem Laptop angeschlossen, liegt es daran?
     
  4. happysailing, 23.03.2012 #4
    happysailing

    happysailing Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2012
    Dass er mal nicht starten will, passiert bei mir auch ab und zu, aber dann braucht er eben einen Reset und dann funztz´s wieder. Hat aber m.E. nichts mit dem Akkustand zu tun (außer natürlich er steht bei 2% ;-)

    16 Stunden zum Laden ist aber wirklich viel, bei mir dauerts so ca. 6-8 Stunden, wenn er wirklich komplett leer ist.

    Soll er aber gar nicht werden (hab ich kürzlich gelesen). Der Akku hält am Längsten, wenn er nie (oder nicht oft) voll entladen wird. Die genauen Werte weiß ich jetzt leider nicht mehr, war in einem anderen Forum auf Englisch und den Beitrag find ich im Moment nicht. Dort stand auch, dass man ihn nicht komplett voll laden soll. Den Memory-Effekt wie bei NiCd-Akkus gibt´s bei diesen Akkus nicht. Warum das so ist, kann ich Dir jetzt leider nicht erklären, wenn ich den Beitrag finde, schick ich Dir den Link.

    Bei mir hat er abends meistens noch so 20-30%, dann kommt er ans Ladegerät.

    Und mit anderen Geräten an der Steckdosenleiste hat das absolut nichts zu tun.

    Habe aber gemerkt, daß es mit einem anderen (dünneren) Kabel länger dauert, das nimmt wohl zu viel Leistung weg und es kommen anscheinend nicht die vollen 1,5A (glaub ich) an.

    Gruß
    Rainer
    P.S.: Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Ich will hier keine falschen Tips geben, sondern gebe nur eigene Erfahrungen wieder oder schon in Foren Gelesenes.:rolleyes2:
     
  5. .seb, 23.03.2012 #5
    .seb

    .seb Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.03.2012
    Also da waren es noch 3 - 4 %, als es mit dem Laden anfing. Also sollte ich besser schon früher mit dem Laden anfangen. Ok.

    Wenn ich nun das Ladekabel dran stecke, kann ich das Gerät weiter betreiben, aber der Akkustrom erhöht sich nicht, ganz im Gegenteil. Ist das normal? Verbraucht der Bildschirm so viel?

    Ich lade das Gerät mit dem vorhandenen Kabel aus der OVP. Wenn ich lade, erscheint immer die Meldung, dass ich nur langsam laden kann. Vielleicht hängt es damit zusammen. Kann man da irgendwas machen, ausser vielleicht ein schnelleres Ladenetzteil zu kaufen?

    Ich benutze noch die Version Android 3.2.8, bei dem es ja so sein soll, dass man den 3G-Stick nicht wirklich deaktivieren kann. Bei dir ist sicher der 3G-Stick beim Laden vollständig aus, da du schon eine neuere Version hast.

    Ich möchte heute abend ein Update auf 4.0.5 machen, vielleicht haben sich dann schon paar Probleme gelöst. Ich hoffe es einfach.
     
  6. AngelOfDarkness, 23.03.2012 #6
    AngelOfDarkness

    AngelOfDarkness Android-Experte

    Beiträge:
    748
    Erhaltene Danke:
    150
    Registriert seit:
    13.03.2012
    Für ein schnelles Laden muss du das original Netzteil nehmen.
    Nur dieses ermöglicht ein schnelles Laden.
    Das beigelegte Daten-/Ladekabel (usb --> usb mini) nicht.

    siehe auch diesen Thread dazu :

    http://www.android-hilfe.de/archos-...z-usb-ladeadapter-fuer-archos-g9-gesucht.html

    LG Angelwings
     
  7. .seb, 23.03.2012 #7
    .seb

    .seb Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.03.2012
    Ja ja, schon recht. Ich nehme das originale Ladenetzteil aus der OVP, welches durch USB mit dem TabletPC verbunden ist. Trotzdem zeigt er mir an:
    "Langsames Laden - Benutzen Sie das USB-Kabel für schnelles Laden."
    Das USB-Kabel aus der UVP hat so ein grünes Bänzel rum, worauf steht, dass ich nur dieses Kabel benutzen soll. Ich fühle mich damit ganz sicher, vielleicht liegst am Betriebssystem ?
     
  8. .seb, 23.03.2012 #8
    .seb

    .seb Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.03.2012
    Hm,

    habe nun ein Update Androids gemacht und erhalte trotzdem diese Meldung. Echt seltsam.
    Mein USB-Host-Anschluss auf der Rückseite erkennt mein USB-Stick in dem neuen Android immer noch nicht, auch nicht einem Neustart. 3G-Stick ist natürlich aktiviert.
    Kennt jemand eine Lösung?
    Man müsste daraus auch schließen, dass ein 3G-Stick vielleicht ebenfalls nicht funktionieren könnte.

    Dabei lief alles damals so schön, USB wurde erkannt und gut war. Das hat sich schlagartig geändert.

    Soll ich etwa die Gerätekonfiguration löschen? Könnte das zur Lösung führen?
     
  9. Sknorrell, 27.03.2012 #9
    Sknorrell

    Sknorrell Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    18.03.2012
    Ich hatte auch das Problem, dass nach den ersten ICS Update der hintere USB-Port plötzlich nicht mehr ging.
    Nur wenn ich ihn auf die Auszieposition zog wurden 3G und USB-Stick erkannt.
    Bis zu diesen Update lief der Port ohne Probleme.

    Ein Anruf beim Support brachte mir eine RMA-Nummer ein und ich musste das Gerät einschicken.
    Nach 2 Wochen bekam ich ein neues Austauschgerät.

    Gruß
    Micha

    Gesendet von meinem ARCHOS 101G9 mit der Android-Hilfe.de App
     

Diese Seite empfehlen