1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

USB-Thethering unter Linux

Dieses Thema im Forum "Google Nexus One Forum" wurde erstellt von lanka, 24.07.2010.

  1. lanka, 24.07.2010 #1
    lanka

    lanka Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    16.10.2009
    Ich habe noch nicht verstanden, wie das mit dem USB-Tethering unter Linux (in meinem Fall Ubuntu) funktioniert. Einfach anstecken und Tethering aktivieren reicht leider nicht.
     
  2. Sir.Harry.ke, 24.07.2010 #2
    Sir.Harry.ke

    Sir.Harry.ke Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    06.07.2010
    Ich habe es jetzt auf die schnelle versucht, und bekam es nicht zum Laufen.

    Auf dem Rechner läuft OpenSuSE 11.2, im Nexus steckt eine FONIC-SIM und die Internet-Flat ist freigeschaltet.

    Wenn ich das Telefon an den USB-Port meines Rechners anschließe, so wird es in den "Netzwerkeinstellungen" erkannt und ich kann es problemlos konfigurieren.

    Aber der Zugriff auf das Internet funktioniert nicht.

    In der "Hilfe" wird lapidar darauf hingewiesen, dass es unter Linux gehen soll.

    War jemand erfolgreich?
     
  3. Blindy, 24.07.2010 #3
    Blindy

    Blindy Android-Experte

    Beiträge:
    531
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    15.12.2009
    Phone:
    OnePlus One
    glaube das geht nur Bluetooth und wifi...
     
  4. myx0r, 24.07.2010 #4
    myx0r

    myx0r Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Nutzt du ubuntu 10.4?
    Ich bin mir sicher, dass ich es mal mit 10.4 in einer Virtuellen Maschine getestet hatte und es funktionierte sofort.
    Und probier mal die App EasyTether in Verbindung mit 10.4, das sollte auf jeden Fall gehen.
     
  5. lanka, 24.07.2010 #5
    lanka

    lanka Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    16.10.2009
    Komisch, ich hab es eben probiert und jetzt wurde das Nexus One als Netzwerkgerät erkannt. Vielleicht liegt es an den letzten Updates von Ubuntu?
     
  6. Pyrazol, 24.07.2010 #6
    Pyrazol

    Pyrazol Android-Guru

    Beiträge:
    3,250
    Erhaltene Danke:
    366
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Moto 360 / Sony Smartwatch 3
    Hab die beiden Threads zum Thema mal zusammengeführt :)
     
  7. Sir.Harry.ke, 24.07.2010 #7
    Sir.Harry.ke

    Sir.Harry.ke Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    06.07.2010
    Ich habe auch erst später gemerkt, dass inzwischen ein ähnlicher Thread 14Min später entstanden ist...

    Nur war meiner etwas breiter angelegt: ich wollte nicht nur über Linux reden, sondern auch noch WinXP, Vista und Win7 in einen Thread packen.
     
  8. Macs, 24.07.2010 #8
    Macs

    Macs Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2010
    Phone:
    Nexus One
    Also bei meinem Ubuntu 10.04 funktioniert es ohne Probleme. USB Kabel anstecken, Tethering aktivieren und loslegen. Klappt wunderbar. Ubuntu 10.04 hatte ich allerdings neu installiert.
     
  9. garak, 25.07.2010 #9
    garak

    garak Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,270
    Erhaltene Danke:
    4,795
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Mit meinem Eee-Pc und der Netbook-Variante von Ubuntu 10.4 klappt alles auf Anhieb. Und nein, ich habe nichts neu installiert und auch die Updates sind nicht allzu neu, da diese nur eingespielt werden, wenn das Gerät am Netz hängt, was bei mir so gut wie nie der Fall ist (zumindest nicht im eingeschalteten Zustand). Wichtig ist nur, dass LAN im Netbook aktiv ist (bei mir immer). Dann erkennt das Netbook das Nexus sofort und man erhält als Netzsymbol zwei gegenläufige Pfeile angezeigt. Bei meinem Test hatte ich WLAN am Gerät aber explizit ausgeschaltet, sonst hätte ich es ja nicht hier in der Umgebung testen können.
     
  10. picidae, 25.07.2010 #10
    picidae

    picidae Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    11.02.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Auf meinem Thinkpad mit Ubuntu 10.04 wird ebenfalls gleich nach dem einstacken/ aktivieren automatisch eine neue "Kabelnetzwerk" -verbindung angelegt.
     
  11. garak, 25.07.2010 #11
    garak

    garak Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,270
    Erhaltene Danke:
    4,795
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Und ab da läuft alles, vorausgesetzt das Nexus hat Empfang. Es geht halt nur nicht sonderlich schnell, das Aufbauen der ersten Seite im Firexfox hat fast eine Minute gedauert, bis überhaupt zu erkennen war, er tut was. Vielleicht probierst du es noch einmal und lässt ihm ein wenig mehr Zeit.
     

Diese Seite empfehlen