1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. whity76, 02.07.2012 #1
    whity76

    whity76 Threadstarter Android-Lexikon

    hallo,

    bin seit ein paar tagen stolzer (weil nun endlich glücklicher) besitzer eines highend-smartphones und bin nach 3 HOX tauschaktionen, bzw. dem anschl. wandel beim s3 gelandet.

    2) der prozess "medienserver" zieht ziemlich viel akku. ich habe zuhause ein selbstgebautes mediacenter mit win7/dvb viewer gebaut/installiert und nutze den geilen recording service des dvb viewers. der stellt u.a. upnp funktionalitäten zur verfügung. nun ist mir aufgefallen, dass bei jedem öffnen der galerie (!!!) eine verbindung zum mediacenter aufgebaut wird und er die dort vorhandenen 30.000 fotos einliest. das dauert und saugt.

    ich möchte -ohne das bewusst eingeschaltet zu haben- aber weder das mein s3 als upnp gerät fungiert, noch das es einfach ungefragt nach vorhandenen sucht und dann auch noch auf die inhalte zugreift.

    jemand eine idee, wie ich das verhalten los werde?

    vielen dank für eure hilfe!

    p.s.: denke, dass sind samsung bzw. 4.0.4 spezifische fragen und da habe ich mich bisher noch nicht so hereingefummelt....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.07.2012
  2. segelfreund, 02.07.2012 #2
    segelfreund

    segelfreund Ehrenmitglied

    Ich habe Deine Fragen mal in zwei Threads geteilt.
    Da Sammelthreads nicht erwünscht sind.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. android medienserver saugt accu s3