1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Verbrauch des Datenvolumens

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von Scorp!on, 15.11.2011.

  1. Scorp!on, 15.11.2011 #1
    Scorp!on

    Scorp!on Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.11.2011
    Hallo miteinander,

    und zwar habe ich vor ein HTC Wildfire S zu kaufen zusammen mit einer Surfflat. Nur ist mir bisher eine Sache unklar im Bezug auf das Datenvolumen.
    Nehmen wir an die Flat beinhaltet 200MB mit UMTS Geschwindigkeit, danach GPRS Geschwindigkeit.
    Nehmen wir an der Monat hat gerade angefangen, also 200MB UMTS zur Verfügung. Nun stelle ich das Handy auf G, also GPRS und surfe nun 3 Stunden mit 64kbit/s. Gehen diese 64kbit/s auch schon auf meine 200MB Datenvolumen, oder werde ich nach den 3 Stunden immernoch 200MB UMTS Bandbreite zur Verfügung haben?

    Und dann wollte ich noch fragen, ob 64kbit/s reichen, um mit Google Maps zu navigieren, in manchen Threads heißt es Nein, in anderen Ja.

    Vielen Dank für alle Beiträge =)

    Liebe Grüße,
    Scorp!on
     
  2. Thyrion, 15.11.2011 #2
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Den 200 MB ist egal, ob sie mit EDGE, GPRS, UMTS oder HSPDA, (LTE?) übertragen werden. Sobald das Limit erreicht ist, wird gedrosselt.

    Zur Navigation kann ich nur mutmaßen, ich sage aber, es reicht, wenn du dir nur die Karte und kein Satellitenbild anzeigen läßt. So viel (und schnell) ändert sich an der Karte beim Fahren ja nun nicht.
     
    Scorp!on bedankt sich.
  3. DarkSebbo, 15.11.2011 #3
    DarkSebbo

    DarkSebbo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    85
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    07.09.2011
    Ob GPRS zum navigieren reicht kommt sicherlich auf die Umgebung an in der du unterwegs bist. In der Stadt wirds bestimmt ziemlich eng werden so das du an der Kreuzung vorbei bist, ehe die Karte aktualisiert ist. Übers Land reicht die Datenrate sicherlich wenn man bisschen vorrausschauend fährt.

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
    Scorp!on bedankt sich.
  4. Scorp!on, 15.11.2011 #4
    Scorp!on

    Scorp!on Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.11.2011
    Schade, ich dache, dass ich die "schnellen" 200MB "aufheben" könnte und nicht vebrauchen würde wenn ich mit GPRS surfe.
    Nunja, die Navigation mit Google Maps werde ich dann wohl einfach mal testen, falls es nicht klappt wär wohl doch eine App, welche die Karten lokal speichert, eher geeignet.

    Vielen Dank euch zwei für die Hilfe =)
     
  5. meckergecko, 16.11.2011 #5
    meckergecko

    meckergecko Android-Experte

    Beiträge:
    802
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    09.06.2010
    Bist du denn bisher überhaupt an die Grenze gekommen? Ich hab das bisher in 1,5 Jahren nur 2x geschafft und ich benutze einiges an Apps, die Internet brauchen...
     
  6. mobileschorsch, 16.11.2011 #6
    mobileschorsch

    mobileschorsch Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    205
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    20.07.2011
    mit 200 MB kommst du nicht weit, mal ein paar Apps runtergeladen oder upgedatet oder ein Youtube Video aus Versehen abgespielt oder vergessen den Tab zu schliessen, das hälst du keinen Monat durch.

    Ich hab mir jetzt einige Tarifmöglichkeiten angeschaut, es ist ein Dschungel. Aber da musst du durch, das über die Android Software "intelligent" aufzuteilen wird scheitern. Bei den meisten Handy-Verträgen mit Datenflat und Festnetzflat scheinen nicht mehr als 300-1000 MB im Monat mit UMTS-Speed drin zu sein bevor gedrosselt wird.

    Ich hab mir nen Fonic Surfstick gekauft. SIM-Karte ins Xperia NEO gesteckt. SIM-Karte kann man auch einzeln kaufen für 10 E, dann aber nur 300 MB im Monat. So hab ich über Fonic Kostenschutz 5 GB im Monat bis Drosselung, max. 500 MB am Tag. Das ganze ist Prepaid, Handynummer hast du auch dabei, die Preise für Telefonieren natürlich höher als mit festen Handy Vertrag.

    Das ist eben die Gretchenfrage. Telefonierst du wenig oder surfst du eher weniger. Die 64 kb/s können gefühlt noch langsamer werden bei häufigen Netzabrüchen. Oder dann eben die SIM-Karte wechseln, wenn du mal viel Daten und/oder schnellen Speed brauchst. Dual-Sim Handy solls wohl auch schon geben wegen dieses Problems... Wenn du unbedingt ne Handytelefonierflat brauchst würd ich wohl zu festen Vertrag greifen und separater Prepaid-Sim-Karte mit 500MB pro Tag möglichst billig (klarmobil, fonic, ....)
     
  7. Scorp!on, 16.11.2011 #7
    Scorp!on

    Scorp!on Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.11.2011
    Also bisher kam ich noch nie an die Grenze, da ich bisher noch nie ein Handy mit Internet hatte. Das soll sich nun ändern, da mobiles Internet doch ab und zu ganz nützlich sein kann =)

    Also ich denke ich habe mich für deutschlandsim entschieden:
    50 Frei Minuten / Monat (alle dt. Netze)
    50 Frei SMS / Monat
    200MB Datenvolumen, danach 64kb/s
    jede weitere SMS / Min 9cent
    4,95€ / Monat (O2 Netz)

    Ich werde es wohl einfach mal mit den 200MB probieren. Von meinen Kollegen weiß ich, dass die meisten auch nur 200-300MB haben und im Normalfall damit auskommen.
    Falls ich über die Grenze hinaus bin, ist es wohl auch nicht so schlimm. Ich denke ich kann damit leben, wenn es nach 2/3 des Monats oder so etwas langsamer läuft.
    Zu Hause wird natürlich WLan genutzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2011

Diese Seite empfehlen