1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Verbraucht mehr als Ladegerät liefert.

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von Nigggo, 02.05.2010.

  1. Nigggo, 02.05.2010 #1
    Nigggo

    Nigggo Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.05.2010
    Hallo, gestern habe ich ein sehr merkwürdiges Phänomen festgestellt. Ich wollte das Desire mit Copilot das erste mal auf einer längeren Strecke als Navi nutzen und habe dazu das original HTC KFZ Ladegerät dass ich noch von einem Orbit2 besitze ( aufgedruckt sind 2A) mit einem microusb Adapter genutzt.
    Zur Anzeige des Akkustandes nutze ich Battery Indicator. Nach 2h war der Akkustand von 80 auf 60% gesunken und die Temperatur laut Battery indicator auf über 50°C gestiegen (overheated).
    Woran kann das liegen? Habt ihr ähnliche Probleme?
    MFG
     
  2. Zipfelklatscher, 02.05.2010 #2
    Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Gast

    Willkommen im Forum. :)

    Schau mal unter Einstellungen/Telefoninfo/Akku, ob dort beim angestecktem Kfz-Lader "Wird geladen (AC)" steht. Wenn nicht (sondern "Wird geladen (USB)"), dann liegt es wohl daran, dass das Desire nur dann auf 1A Ladestrom schaltet, wenn es ein entsprechendes Ladegerät findet, z.B. das HTC CC C200. Wenn dort steht "Wird geladen (USB)", dann nimmt das Desire nur 500 mA Ladestrom. Wenn das Gerät dann mehr Akku braucht, als nachgeladen werden kann, dann geht der Akkustand trotz Kfz-Lader runter.
     
  3. Nigggo, 02.05.2010 #3
    Nigggo

    Nigggo Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.05.2010
    also ich meinte das der battery indicator charging (usb) angezeigt hat... von daher wird deine vermutung passen... ganzschön mies :( beim ipod ladegerät läd er genauso langsam :( ist sowas vll irgendwann per softwareupdate in den griff zu bekommen oder sollte ich ein neues ladegerät kaufen?
     
  4. Zipfelklatscher, 02.05.2010 #4
    Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Gast

    Du könntest alle möglichen Ladegeräte durchtesten. Aber um ganz sicher zu gehen, solltest du dir das originale von HTC holen, damit sollte es gehen. Das HTC CC C200 gibt es bei eBay schon ab 15 Euro inkl. Versand.

    Keine Ahnung, warum HTC so einen Blödsinn macht. Wenn das Ladegerät 1A Ladestrom liefert, dann sollte sich das Desire auch mit 1A aufladen. Aber das will HTC (warum auch immer) wohl nicht...

    Eventuell wäre da was über Softwaretricks möglich, aber ohne Root-Zugriff auf das Gerät geht das sicherlich nicht.
     
  5. PeBo, 03.05.2010 #5
    PeBo

    PeBo Android-Experte

    Beiträge:
    789
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Wie kommt es eigentlich, daß trotz externer Stromversorgung (auch wenn sie etwas zu schwach bzw. von der Ladeelektronik gedrosselt ist) der Akku so warm wird? Wie heiß wird er denn wenn man GPS, Display im Dauerbetrieb und CPU auf hoher Last ohne externe Unterstützung benutzt?

    Mir ist das kürzlich aufgefallen als ich nach einer einstündigen Fahrt mit Navigon und Universalstromversorgung 12V Zigarettenanzünder -> 5V USB das Desire aus der Halterung nahm.

    Auch bei mir hat es nicht ausreichend nachgeladen denn es war morgens nach einer Nacht an der Steckdose. Zu Beginn der Fahrt war die LED auch grün, also der Akku voll, aber nach einigen km hat sie dann auf orange umgeschaltet.

    Die Reduzierung des Ladestroms halte ich auf jeden Fall für sinnvoll denn das rettet uns allen die USB-Ports am PC. Fürs Auto muß dann wohl leider doch das Originalkabel her damit ausreichend Strom genutzt wird.
     
  6. tadzio, 03.05.2010 #6
    tadzio

    tadzio Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    147
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    27.12.2009
    Phone:
    LG G3
    Hat mit "wollen" nichts zu tun - es geht einfach nicht. Jeder USB-Anschluss muss (nach USB-Norm) 5 Volt und mindestens 500 mA liefern können. Wenn das Desire jetzt mehr Strom haben will, wird das Ladegerät ausserhalb der allgemeinverbindlichen Norm betrieben. Das Ladegerät kann jetzt auf folgende Arten reagieren:

    - es liefert einfach den gewünschten Strom, die Spannung bleibt bei 5 Volt.

    - es kann den Strom nicht liefern. Um ihn zu begrenzen, dreht es die Spannung von 5 Volt auf wesentlich weniger runter. Das Desire könnte das merken, und wieder auf nur 500 mA zurückschalten. Es gibt aber keine Garantie, dass das Ladegerät das kann. Viele, vor allem die billigen, würden vermutlich einfach folgendermaßen reagieren:

    - das Ladegerät überhitzt und geht kaputt.

    Auch wenn das relativ schnell dazu führen würde, dass nur noch ausreichend kräftige Ladegeräte existieren ;), will HTC die letzte Variante aus verständlichen Gründen nicht. Deshalb bleibt nur eine Lösung: das Ladegerät muss dem Desire vorher schon sagen, ob es kräftig genug ist (Update mit Dank an Handymeister für den Link und tripledot für die Erklärung:das Desire wackelt an den Datenleitungen, das Ladegerät muss zurückwackeln. Also kein separater Pin, sondern mit richtig Aufwand gemacht).

    Und einfache oder ältere Ladegeräte machen das halt nicht, so dass dem Desire nichts anderes übrig bleibt, als auf Nummer Sicher zu gehen und dem Ladegerät nur die garantierten 500 mA abzuverlangen.

    Cheers
    tadzio
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2010
    Gerschi und Jaws haben sich bedankt.
  7. Handymeister, 03.05.2010 #7
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Beiträge:
    35,037
    Erhaltene Danke:
    23,504
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Phone:
    Pixel XL & Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z4
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2.
  8. Thyrion, 03.05.2010 #8
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,846
    Erhaltene Danke:
    2,451
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Weil das Laden für den Akku eine ganz schöne Belastung darstellt. Grob kann man sagen, dass für den Ladevorgang ca. 5V*(0.5A bis 1A), also 2.5 bis 5 Watt an Leistung aufgewendet werden müssen. Das ist schon eine ganze Menge für ein kompaktes Bauteil.
     
  9. PeBo, 03.05.2010 #9
    PeBo

    PeBo Android-Experte

    Beiträge:
    789
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Genau darum wundert es mich ja. Trotz 500mA Unterstützung von außen steigt die Temeratur schon beachtlich. Ohne Stromzufuhr muß doch der Akku diese 500mA noch zusätzlich aufbringen.

    Der Akku hat zwar mehr Kontakte, vermutlich für den Temperatursensor und/oder Schutzschaltungen, die Zelle selbst hat aber nur zwei. Darum sollte sich die Belastung in der Zelle um den Strom reduzieren der von der Ladeschaltung zugeführt wird.
     
  10. bananebieger, 07.05.2010 #10
    bananebieger

    bananebieger Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    22.04.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Wenn man das Handy mit einer Lüfterschlitz-Halterung benutzt kann man den Akku ja gleichzeitig noch kühlen...
     
  11. cxpain, 07.05.2010 #11
    cxpain

    cxpain Android-Experte

    Beiträge:
    651
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    16.03.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 GT-I9505
    Also ich habe ein Hama Ladegerät für 11 Euro, es ist ausgewiesen für Blackberry. Der Verkäufer meinte zu mir das ist alles gleich.

    Habe es getestet, wenn ich im Auto lade steht da "wird aufgeladen (AC)", also sollte doch alles ok sein oder?
     
  12. Zipfelklatscher, 07.05.2010 #12
    Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Gast

    Yepp. Dann beträgt der Ladestrom 1A und dementsprechend sollte es auch schneller aufgeladen sein.
     
  13. Digidani, 11.05.2010 #13
    Digidani

    Digidani Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.05.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Nochmal zum Verständnis: Welches Ladegerät braucht man denn nun fürs Desire im Auto? Oder andersrum: Welche Werte muß das Teil liefern? Bei meinem steht beim Output 1A - aber nach ner halben Stunde navigieren sind 20% Akku weg... Wie kann ich navigieren ohne Stromverluste? Geht das (welches?) original HTC-Gerät da problemlos? Oder welche Alternative gibt es?
     
  14. DevilX, 11.05.2010 #14
    DevilX

    DevilX Android-Experte

    Beiträge:
    701
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    04.04.2009
    Also ich habe mir das Original HTC im T-Mobile Schop gekauft, damit klappt es 1a.
     
    Digidani bedankt sich.
  15. AndroidNoob, 11.05.2010 #15
    AndroidNoob

    AndroidNoob Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    19.02.2010
    Also ich kann sagen, dass für zu hause das N97 Mini Ladegerät definitiv richtig lädt, es steht "AC" da. D.h. also, dass auch ein original Nokia N97 Mini Ladegerät mit dem HTC Desire funzen müsste. Soweit ich informiert bin verlangt das Nokia Handy nur bei den Data+ und Data- Leitung eine verbindung mit nem widerstand von 200Ohm. Beim HTC wirds wohl ähnlich aussehen.
     

Diese Seite empfehlen