1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Vergleich: Motorola Milestone vs. Desire HD

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von TimeTurn, 14.03.2011.

  1. TimeTurn, 14.03.2011 #1
    TimeTurn

    TimeTurn Threadstarter Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,109
    Erhaltene Danke:
    2,892
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Nachdem hier ein Vergleich mit dem Dell Streak aufgetaucht ist, hier mal ein kleiner Vergleich Milestone @ 800 MHz <-> DHD @ 1.2 GHz. Da es für einige eventuell interessant ist, habe ich auch mal einige Details zum rooten und modden mit aufgenommen, da das beim DHD natürlich völlig anders ist als beim Milestone.

    Gehäuse / Verarbeitung
    Die Verarbeitung ist beim Milestone klar besser. Zwar hatte ich da einen etwas zu großen Abstand zwischen Glas und Rahmen, wo sich gerne Staub reinsetzt, aber das war nicht so tragisch. Beim DHD ist zwar das Gehäuse aus einem Stück Aluminium, jedoch sind der Akkudeckel und der Deckel für SD-Karte/SIM nicht so gut. Sind hakelig zu lösen und der SIM/SD-Deckel knarzt ganz gerne mal wenn man es in der Hand hat. Außerden kippelt das DHD wegen seiner abgerundeten Rückseite auf dem Tisch, man kann es zum tippen also nicht einfach flach auf den Tisch legen. Abhilfe schafft hier (auch für das knarzen des Covers) erst eine Schale für die Rückseite, welche es aber schon recht preiswert gibt und die es dann auch gleich noch schützt.

    Display / Speicher / Performance
    Abgesehen von der Größe (4.3" beim DHD vs. 3.7" beim Milestone) tun sich die Displays in der Darstellungsqualität nichts. Beide reagieren bestens auf Berührung und gesten. Auch Farbraum etc. sind vergleichbar.

    Der Speicherplatz ist beim DHD natürlich um Größenordnungen besser. Der Hauptspeicher ist 3x so groß (768 vs. 256 MB) und der interne Speicher für Apps um ein vielfaches (1.1 GB freier Speicher vs. 0,2 GB freier Speicher). Beim DHD muss ich manchmal Apps manuell auf den internen Speicher verschieben, weil Android die automatisch auf die SD installiert hat und die mir sonst Platz auf der SD-Karte belegen würden, wo intern doch noch 770 MB frei sind - also quasi genau anders herum als auf dem Milestone. Auf dem DHD habe ich derzeit rund 380 MB Apps liegen und immer noch 770 MB frei. Auf dem Milestone muss es schon fast zwingend 2.2 sein, die es ja leider noch nocht als Final gibt, um überhaupt benug Apps installieren zu können.

    Die Performance ist dank des schnellen Prozessors beim DHD sehr viel besser, auch natürlich wegen der besseren 3D-Leistung. Besonders stark merkt man das an der 3D-Gallerie, die auf dem Milestone doch gerne mal ruckelt, auf dem DHD aber völlig smooth und rasend schnell aufgeht. Dank Sense UI ist das DHD mit em Stock Launcher ("Rosie") schon schön smooth, wohingegen Motorola dem Milestone den Stock-Launcher vermacht hat, der gerne vor sich hin ruckelt. Verwendet man andere Launcher, etwa LauncherPro, tut sich die Performance nicht viel, nur wenn der Launcher neu geladen wird geht das beim DHD um ein vielfaches schneller als auf dem Milestone. Gerade das neu laden des Launchers nervte mich zumindest wegen des geringen Hauptspeichers ziemlich beim Milestone.

    Klang
    Der Klang des Lautsprechers (Freisprechen, Klingeln) ist beim Milestone um längen besser als beim DHD. Der Lautsprecher beim DHD ist viel zu klein und bietet dadurch kaum tiefe Frequenzen. Ergo muss man sich schon sehr daran gewöhnen, wenn man damit etwa ein Video anschaut. Auch klingelt es relativ leise, as sich abe mit einem Custom ROM ändern lässt. Der Klang via Headset ist beim DHD besser als beim Milestone, zumindest bei Sense. Der Grund dafür ist neben dem Hedset mit ausgewogenerem Klang und Titelsprungtasten auch der "Dolby SRS"-Modus, den man im Sense-Musik-Player aktivieren kann. Unter CM7 dagegen tut sich das nichts wenn man denselben Kopfhörer verwendet, auch wenn das DHD aufgrund seiner Performance keine Probleme mit Aussetzern beim Netzwechsel hat wie das Milestone dies bei mir hatte.

    WLAN / GPS
    Beim WLAN tun sich Milestone und DHD nichts. zwar hat das DHD angeblich 802.11n WLAN, davon merkt man aber in der Praxis nicht viel. Beide (DHD und Milestone) haben sich mit meiner FRITZ!box 7270 mit 65 MBit verbunden (wie auch immer diese merkwürdige Zahl zustande kommt).

    GPS ist beim Milestone eindeutig besser. Zwar kann man beim DHD verschieden Radio Images flashen, die das beeinflussen, bisher hatte ich ber noch keins in den Fingern, was einen so schnellen GPS-Fix hat wie beim Milestone. Beim Milestone dauert nur er erste Fix länger, jeder weitere dauert dann nur noch <20 Sekunden. Beim DHD dauert jeder Fix mindestens 70 Sekunden bei mir.

    Software / Recovery + Custom ROMs / Modding
    Die Software ist die große Stärke des DHD, einfach wegen Sense und der Möglichkeiten, die ein offener Bootloader mit sich bringt. Die Sense-Oberfläche ist sehr umfangreich (und auch groß im Nandroid - ein DHD-Nandroid mit Sense hat bei mir durchaus um die 700-800 Megabyte) und bietet viele (manchmal auch überflüssige) Widgets und Goodies. So kann man Themes für Sense einfach als APK installieren. Leider kann man beim Sense-Launcher die Anzahl der Bildschirme nicht verändern - meiner Meinung nach das größte Manko an Sense denn gerae die ganzen Widgets für Mail, SMS... brauchen viel Platz. Das Milestone hat ja wie ihr wisst die Stock Android-Oberfläche. Wenn man CyanogenMod 7 installiert, sind sich die beiden natürlich sehr ähnlich, mal abgesehen halt vom Kernel, der beim DHD vom CyanogenMod-Team selbst compiliert wird und bis zu 1.5 GHz taktet. Für das DHD bekommt man auch nightly versions von CM7.

    Leichter rooten und hacken lässt sich das Milestone. Einfach das verwundbare Recovery flashen, ein OpenRecovery drauf und los gehts. Beim DHD muss man dagegen etws weiter ausholen: Man muss beim DHD wenn es schon 2.2.1 hat erstmal ein Downgrade machen um es per One-Click App rooten zu können. Hat man das erledigt, kann man per Windows-Programm die Sicherheit des Bootloaders deaktivieren, die das flashen nicht signierter ROMs unterbindet (HBoot S-Off). Anschließend muss man noch radio Radio Image freischießen, und eine sogenannte Super-CID bei gebrandeten Geräten setzen, damit es Original-ROMs von HTC akzeptiert, die nicht gebrandet sind und damit man das Radio Image flashen kann. Hat man das geschafft, kann man mit em ROM Manager aus dem Market (der funzt ja beim Milestone nicht, weil er das Recovery des Milestone nicht unterstützt) das sogenannte Clockwork Mod installieren - das ist ein neues Recovery-Image, das ähnlich funktioniert wie OpenRecovery auf dem Milestone, wenn auch nicht ganz so flexibel. Mit CWM kann man dann ähnlich wie beim OpenRecovery beim Milestone auch Nandroids anlegen oder zurückspielen, und natürlich auch ROMs einspielen. Anders als beim Milestone muss man hier nicht erst eine "update.zip" ablegen und aufrufen, da halt das Recovery selbst ersetzt wird, während es beim Milestone immer noch das Original-Recovery bleibt.

    Themes kann man beim DHD auf zwei Arten installieren: Einmal wie beim Milestone auch durch Austauschen des Frameworks, aber auch durch die Installation von APKs, was dann aber nur für Sense funktioniert. Einige von euch kennen das eventuell aus CyanogenMod (ich weis nicht ob das im Milestone auch implementiert wurde) - dort gibt es die T-Mobile Schnittstelle für Themes, dort weren die Themes auch als APK installiert.

    Tastatur
    Die Hardwaretastatur vermisse ich nicht beim DHD. Durch en großen Bildschirm sind die Tasten im Querformat so schön groß, das man gut tippen kann. Auch das markieren usw. geht einfach, weil die Sense-Tastatur bei Sense 2.0 nun auch Cursortasten hat, mit der man den Cursor frei positionieren kann.

    Akkulaufzeit
    Ein große Manko des DHD ist sein kleiner Akku. Er hat nur eine Kapazität von 1250 mAh, ich glaube der beim Milestone war größer. Ergo hält er nicht so lange durch, zumal das DHD mit seinem großen Display und dem schnellen Prozessor+Grafikchip auch ordentlich Stom zieht. Im Standby ist der Akkuverbrauch bei Sense OK, nur so 1-3 mA zieht es dann (die Werte beim Milestone kenne ich nicht - mit CurrentWidget könnt ihr ja mal nachmessen, wenn das das Milestone unterstützt). Beim CynogenMod gab es bisher probleme mit einen Kernel-bug, der ein Akku drain verursachte. Das bewirkte, das das DHD im Standby unter CM7 11-17 mA zog, alo ein vielfaches mehr als unter Sense. Seit mitte letzter Woche gibt es aber einen Fix dafür, der demnächst in nightlies von CM7 eingebaut werden soll, aber auch separat installierbar ist und damit CM7 zu ähnlichen Werten wie Sense verhilft.

    Preis
    Hier spielt das Milestone natürlich seine Stärken aus, denn es ist ja anders als ds DHD schon länger am Markt und vor allem gebraucht recht günstig zu haben. Für das Desire HD mus man neu mit Branding (Software, lässt sich entfernen) so um die 440 Euro anlegen, ein Milestone bekommt man neu (ebenfalls mit Software-Branding) schon ab ca. 260 Euro (jeweils auf eBay).

    Fazit
    Beide Geräte haben Stärken und Schwächen.

    Milestone:
    + Verarbeitung
    + Tastatur
    + Besserer Akku
    + Lautsprecher
    + Preis
    - Speicher
    - Langsamer Prozessor
    - Verschlossene Bootloader
    - Schlechte Update-Versorgung

    Betriebssystem: Android 2.1update1 (2.2.1 steht unmittelbar bevor)

    Desire HD (DHD):
    + Speicher
    + Displaygröße
    + Performance
    + Sense-Oberfläche
    + Möglichkeit, selbst Kernel einzuspielen
    + Sehr große Auswahl an Custom ROMs, CynogenMod nightlies verfügbar
    + Design
    + Headset
    - Schlechte Abdeckungen für Akku/SD-Karte+SIM
    - Akkukapazität zu niedrig
    - GPS-fix dauert länger
    - Preis

    Betriebssystem: Android 2.2.1 (2.3.3 für Juni angekündigt, Beta-leak 2.3.2 und 2.3.3 bereits verfügbar)

    So, ich hoffe dem ein- oder anderen damit geholfen zu haben sich für- oder gegen den Wechsel zu entscheiden. In kürze wird noch ein Galaxy S dazustoßen, das sich meine Frau gestern in der Bucht geschossen hat, mal schauen wie das so läuft :)

    //EDIT: Foto hinzugefügt [DHD mit CyanogenMod 7 RC3 nightly #22, Fancy Widget 1.3.0, LauncherPro]
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2011
    payce, elturko, Harley-TSI und 13 andere haben sich bedankt.
  2. justanordinarydude, 14.03.2011 #2
    justanordinarydude

    justanordinarydude Gast

    cooler vergleich, gefällt mir =)
    design und sense-oberfläche sind aber eher subjektiv oder? lg.
     
  3. DerMeilenstein, 14.03.2011 #3
    DerMeilenstein

    DerMeilenstein Android-Lexikon

    Beiträge:
    950
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    17.01.2011
    Phone:
    LG G2
    Ich verstehe jetz bloß nicht wie man auf die Idee komtm ein 1,5 Jahre altes Gerät mit einem aktuellen zu vergleichen bloß weil man den Prozzi auf 800MHZ hochgetaktet hat.
     
  4. TimeTurn, 14.03.2011 #4
    TimeTurn

    TimeTurn Threadstarter Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,109
    Erhaltene Danke:
    2,892
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    @justanordinarydude: Stimmt schon, aber Sense finde ich persönlich schicker :) Wer Sense nich mag, kann natürlich auch CM7 oder ein anderes No-Sense ROM aufspielen (etwa die Non-Sense Version von Android Revolution HD).

    @DerMeilenstein: Weil viele mit dem Gedanken spielen zu wechseln und da ist so ein Vergleich durchaus sinnvoll. Mit dem hochtakten hat das wenig zu tun, das war mehr als Info gedacht. AUf dem DHD merke ich keinen nenneswerten Unterschied zwischen stock 1 GHz oder mehr (bis 1.5 GHz gehts bei CM7, bis 1.8 beim Buzz Kernel - is mir aber zu heiß, ich beschränke mich auf 1.2).
     
  5. Harley-TSI, 14.03.2011 #5
    Harley-TSI

    Harley-TSI Android-Experte

    Beiträge:
    796
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Der Akku vom Milestone hat 1400 mAh, also doch um einiges stärker ;)

    Das war ein sehr guter Vergleich, danke dir :)
     
    TimeTurn bedankt sich.
  6. 3of4, 15.03.2011 #6
    3of4

    3of4 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    04.08.2010
    Danke, die wesentlichen Unterschiede und die Gemeinsamkeiten sind gut herausgearbeitet! Wesentlich weniger Akkulaufzeit ist für mich z.B. schon ein Knock-Out-Kriterium - hätte ich beim MS gewusst, wie die Akku-Laufzeit ist, hätte ich mir nur für mein P1i einen neuen Akku beschafft! Was mich noch interessieren würde: Wie schaut es mit Über- und Untertakten aus, kann man beim DHD (muss eigentlich noch jemand dabei immer an Star Gate denken) damit noch Akku rausschinden?
     
  7. mugel0190, 15.03.2011 #7
    mugel0190

    mugel0190 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    30.11.2010
    Endlich mal ein merklich objektiver Vergleich zwischen den beiden Geräten. Das hat mich jetzt zu dem Schluß gebracht, dass mich mein Milestone noch länger begleiten wird. Gründe:

    - Verarbeitung ist fast schon konkurrenzlos beim Milestone. Das Gewicht ist imho optimal. Meine alten Handys waren mir immer zu leicht und ich hab öfter mal suchend danach gegriffen.
    - Android 2.1 reicht mir derzeit noch
    - Ich hab sämtliche Apps und Spiele die ich haben will und immernoch 40MB frei
    - Ich verwende kaum Widgets und nach ein paar Optimierungen reicht der Arbeitsspeicher nun sogar für ordentliches Multitasking
    - Sense hab ich mir bei nem Kumpel auf dem Desire angeschaut und... naja... irgendwie gefällt mir der ADW Launcher EX besser. Ist aber natürlich geschmackssache...

    Und - auch wenn das viele nicht mehr als Kriterium sehen - ich möchte die Hardwaretastatur nicht mehr missen. Es ist einfach erheblich besser, wenn man mit ssh auf Servern rumhantiert und den ganzen Bildschirm frei hat für die entspr. Textausgaben ohne die Tastatur an- und abschalten zu müssen. Aber das ist wohl ein sehr spezieller Anwendungszweck und für die wenigsten wirklich nötig. Zum normalen SMSen und mailen verwende ich auch oft die Bildschirmtastatur und finde sich nicht weniger benutzbar als die Hardwaretastatur.
     
  8. TimeTurn, 15.03.2011 #8
    TimeTurn

    TimeTurn Threadstarter Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,109
    Erhaltene Danke:
    2,892
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Das P1i hatte ich auch 2 Jahre lang - aber UIQ lag da schon im sterben, ewig keine Updates mehr, langsamer Prozessor mit 156 MHz soweit ich mich erinnere.

    Zum über/untertakten: Fürs DHD gibt es diverse Kernel, das Buzz-Kernel für Sense zum Beispiel ist so gestaltet, das es bei Stock Takt (1 GHz) undervoltet ist. Bei 1.1 GHz hat es die gleiche Spannung wie das Stock kernel. Ich fahre es eigentlich immer mit 1.2 GHz, bei CM7 auch 1.3.

    Das mit dem Gewicht ist so eine Sache - meine Frau findet beide (Milestone und DHD) zu schwer, deshalb hat sie ja auch ein Galaxy S haben wollen :)

    Android 2.1 würde auf dem Desire HD ironischerweise wegen dem riesigen internen Speicher auch reichen :flapper: aber aufdem Milestone musste ich schon böse tricksen (memhack) und doch noch auf Apps verzichten, da App2SD nie eine Option für mich war.

    Die HW-Tastatur vermisst man nicht wirklich :) aber das der Bildschirm dann frei ist stimmt schon, das hat Vorteile.
     
  9. rasor89, 15.03.2011 #9
    rasor89

    rasor89 Android-Experte

    Beiträge:
    521
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    24.03.2010
    Das Milestone hatte eine spitzen Verarbeitung, keine Zweifel, aber auch beim DHD Kann ich nicht wirklich meckern. Ich meine ich habe auch die Kante zwischen Glas ung Gehäuse, finde das aber nicht mal schlimm und teilweise wird da von den Usern sehr pingelig vorgegangen. Das MS hatte da auch so seine Schwächen (Kamerataste..)

    SimDeckel und AkkuDeckel mach ich nun nicht wirklich jeden Tag rauf und runter, von daher gibts da auch keine Mägel die mich wirklich stören.

    Das mit dem Akku kann ich nicht bestätigen. Bei mir läuft das alles rund und in etwa gleich dem Milestone (die User hier sollten beachten das sich trotz der gerinen Akkuleistung auch die CPU-Energieverwaltung stark unterschiedet).

    Hardwaretastatur vermisse ich nicht wirklich, nur wäre mir manchmal ein freier Bildschirm sehr lieb.

    Sense wollte mir auch zuerst nicht recht gefallen. Mittlerweile hab ich mich dran gewöhnt, und möchte es derzeit noch nicht entfernen.
    Ansonsten hat man mit dem DHD massig Möglichkeiten der Veränderung.

    Größter Minuspunkt ist da wirklich der Lautsprecher. Dies scheint aber wohl bei allen aktuellen Handy nicht gerade eine Stärke zu sein, da fragt man sich echt, was sich die Hersteller dabei denken.

    Ich bereue den Wechsel keineswegs und finde, dass DHD derzeit mit in der Oberliga der Handy spielt
     
  10. Sakaschi, 15.03.2011 #10
    Sakaschi

    Sakaschi Android-Ikone

    Beiträge:
    7,008
    Erhaltene Danke:
    4,098
    Registriert seit:
    24.04.2010
    der vergleich kommt n bisschen spät da in ca 2 Monaten das samsung galaxy s2 rauskommt mit dualcore prozessor und mehr :)
     
  11. DerMeilenstein, 16.03.2011 #11
    DerMeilenstein

    DerMeilenstein Android-Lexikon

    Beiträge:
    950
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    17.01.2011
    Phone:
    LG G2
    Der Vergleich wäre dann aber nicht wirklich sinnvoll weil das SGS 2 wieder um ne ganze Ecke verschiedener, besser und leistungsstärker ist.
    Was ich mich ja frage ob ein Dual-Core wirklich notwendig ist für ein Handy.
    Ich würde mir so ein Handy nicht für 650€ zulegen, da im Moment eh noch nicht notwenig.
     
  12. Milestone_Poweruser, 16.03.2011 #12
    Milestone_Poweruser

    Milestone_Poweruser Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    322
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Ein Handy ist ja schon lange kein Handy mehr! Es ist quasi dein treuer Begleiter in allen Situationen! Man kann surfen, zocken, E-Mails checken und und und ...

    Es ist zwar im Moment noch bisschen unnötig mit einem Dual-Core Prozessor zu arbeiten, da einfach alle Apps noch auf einem Single-Core laufen :)

    Aber in Zukunft wird es sicherlich Spaß bereiten und seine Vorteile bieten ;)
     
  13. DerMeilenstein, 16.03.2011 #13
    DerMeilenstein

    DerMeilenstein Android-Lexikon

    Beiträge:
    950
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    17.01.2011
    Phone:
    LG G2
    Richtig, in Zukunft bis dahin dauerts noch en weile. :)
    Außerdem wie soll dann son Dual-Core aufgebaut sein?
    2x 1GHz? Das telefon wird doch nie die zwei GHz ausreizen können wenn der RAM wieder mieserrabel is oder seh ich das falsch?
    Ich gehe da jetzt quasi wie von nem PC aus.
     
  14. rasor89, 16.03.2011 #14
    rasor89

    rasor89 Android-Experte

    Beiträge:
    521
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    24.03.2010
    Vorallem braucht so nen Dual Core wieder nicht wenig Akku! :blink:
     
  15. DerMeilenstein, 16.03.2011 #15
    DerMeilenstein

    DerMeilenstein Android-Lexikon

    Beiträge:
    950
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    17.01.2011
    Phone:
    LG G2
    Richtig, lieber gleich nen 650W Netzteil mitschicken und immer am Kabel halten, das kommt dann aufs selbe drauf raus. :D
     
  16. hellion, 16.03.2011 #16
    hellion

    hellion Android-Experte

    Beiträge:
    579
    Erhaltene Danke:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2010
    Naja, wenn ich sehe, wie oft mein Stein hakelt, weil die CPU wieder mal voll ausgelastet ist (SeeCPU), würde ich mir schon gern einen 2. Kern wünschen, der die diversen Systemtasks im Hintergrund abarbeitet...
     
  17. DerMeilenstein, 16.03.2011 #17
    DerMeilenstein

    DerMeilenstein Android-Lexikon

    Beiträge:
    950
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    17.01.2011
    Phone:
    LG G2
    Ich glaube wohl kaum das das wirklich an der CPU liegt das Problem wird der RAM sein und nicht die CPU. :D
    Und wie gesagt, wenn davon zu wenig da ist kann das Ding selbst 12GHz haben und es wird ned besser.
     
  18. rasor89, 16.03.2011 #18
    rasor89

    rasor89 Android-Experte

    Beiträge:
    521
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    24.03.2010
    @hellion: Beim DHD ist das schon so gut wie nicht mehr merklich. Reicht also vollkommen aus:

    Achja @TimeTurn: Das mit dem WLan kann ich nicht bestätigen: Hab mit dem DHD oftmals in Räumen Empfang wo vorher nix mit dem Stein zu machen war!

    Mfg
     
  19. JD69, 17.03.2011 #19
    JD69

    JD69 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    235
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    22.06.2010
    Also ich nenne auch beide Geräte mein Eigen.
    Ein paar Punkte meinerseits zu den bereits angeführten:

    Verarbeitung:
    Mein DHD ist allerdings wirklich sehr gut verarbeitet (je nach Produktionsmonat gibts da große Unterschiede, siehe Thread "Probleme/keine Probleme mit dem DHD (inkl. Seriennummern)"), genauso wie mein Milestone.

    Lautsprecher:
    Der vom Milestone ist Welten besser.

    RAM:
    Eindeutiges Komfort-Plus beim DHD!! Da bleibt der Stein ein Stein.

    WLan:
    Hier leistet mein Stein doch mehr.

    Display:
    Ist der Grund weshalb ich mir das DHD genommen habe - Das Webbrowsen auf einem größerem Display ist doch wensentlich angenehmer - ich will auf kein kleineres mehr zurück.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2011
  20. TimeTurn, 17.03.2011 #20
    TimeTurn

    TimeTurn Threadstarter Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,109
    Erhaltene Danke:
    2,892
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    UPDATES

    Samsung Galaxy S
    :

    Das SGS meiner Frau ist inzwischen auch hier.

    Sie ist völlig begeistert von dem Teil, mir persönlichz gefällt das AMOLED Display nicht wirklich, hat irgendwie künstliche Farben - aber ihr gefällts.

    Das SGS hat 1.5 GB freien internet Speicher für Apps (nachdem alle Apps meiner Frau drauf sind, also Brutto ca. 1.8 GB würde ich schätzen), also noch etwas mehr als das DHD (1.1 GB), und eine interne Speicherkarte von 8 GB, die sich durch eine weitere Externe aufstocken lässt. Da die dann aber nur als Ordner in der internen Karte eingeblendet wird, macht das nicht so richtig Sinn, ist allenfalls sinnvoll, wenn die 8 GB nicht reichen oder man Daten kopieren will.

    TouchWiz auf dem GS reagiert etwas hakeliger als Sense, aber nicht schlimm. Mir gefällt TouchWiz sowieso nicht, aber meine Frau kommt gut mit klar.

    Das SGS war problemlos flash- und rootbar. Hab da gleich 2.2.1 raufgeschoben. Die Software ODIN von Samsung zum flashen muss nichtmal installiert werden, ist aber etwas sperriger in der BEdienung, weil man nicht nur eine einzelne Datei vorgeben kann, sondern je nach ROM die einzelnen Bestandteile (Phone, Boot, PDA...) manuell auswählen muss.

    Der Lautsprecher des SGS ist besser als der des DHD und auch wie der des Steins. Als meine Frau die Klingeltöne ausprobiert hat. wär ich vor Schreck fast vom Stuhl gefallen, so laut ist der. Ist zwar kein Klangwunder, aber klar und deutlich.

    ---

    CyanogenMod 7 für das DHD

    ist inzwischen alltagstauglich. Seit nightly #22 geht GPS mit dem Radio des Gingerbread-Leaks von HTC (Gingerbread ist ja für Juni angekündigt fürs DHD) rasend schnell, noch schneller als es bem Milestone ging (fix in 2s).

    Mit Battery Drain Fix #7 ist auch der Akkuverbrauch so gering wie beim Stock ROM, sodass ich es erstmal drauflasse, da mich der HTC Music Player zur Verzweiflung treibt, ich den aber auch nich töten kann, weil sonst die Dolby Soundeffekte nicht nutzbar sind.

    Ich nutze CM7 mit LauncherPro und PowerAMP als Audio Player.

    ---

    @rasor89: Ich hab beim WLAN keinen Unterschied gemerkt - das der Durchsatz besser ist kann auch am allgemein performanterem System liegen. Aber ich hab auch nicht wirklich schlechte Empfangsbereiche in der Wohnung und die FRITZ!box 7270 hat schon ordentliches WLAN an Bord.
    .
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2011

Diese Seite empfehlen