1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Verständnisfrage Custom ROM

Dieses Thema im Forum "Android OS Entwicklung / Customize" wurde erstellt von Schiwi, 20.05.2011.

  1. Schiwi, 20.05.2011 #1
    Schiwi

    Schiwi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    20.05.2011
    Hallo, ich hab mir erst grad vor kurzem mein erstes Android Handy bestellt, darauf möchte ich dann cyanogenmod aufspielen.
    Doch leider gibt es den für dieses Handy (Liquid MT) noch nicht, daher wollte ich mal probieren ob ich es portiert bekomme.
    Da ich in Sachen Android sozusagen bei 0 anfange, reicht mein Schulenglisch leider nicht aus um mich mit englischsprachigen Seiten in das Thema einzuarbeiten
    Ich muss erst mal einige Grundlagen in Erfahrung bringen, z.B. wie so ein mod aufgebaut ist, an welchen Teilen des cyanogenmod änderungen vorgenommen werden müssen etc.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, ist so ein Custom rom, wie es das cyanogenmod eines ist, mit einer Distribution beim PC zu vergleichen, bestehend aus einem (Gerätespezifischem) Kernel und einer Reihe von mehr oder weniger Systemrelevanten Anwendungen die in einem Image verpackt 1zu1 auf das Handy kopiert werden?

    Wenn ich nun einen eigenen Kernel bauen möchte, brauch ich ja die Liste der verwendeten Module, die bekomm ich wohl mit

    adb pull /proc/config.gz

    ähnlich (config.gz) wie beim "normalen" Linux auch.
    Funktioniert da der Google Vanilla Kernel, oder sollten es die Sourcen vom Gerätehersteller sein?

    Muss ich denn neu kompilieren, oder kann ich den fertig kompilierten Kernel direkt vom Telefon in das cyanogenmod kopieren?
     
  2. Schiwi, 21.05.2011 #2
    Schiwi

    Schiwi Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    20.05.2011
    OpcodeRush und TRiGGER80 haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen