1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Verständnisfrage: Ist ein Custom Recovery nötig für Nandroid Backup?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Nexus S" wurde erstellt von ca509, 12.05.2011.

  1. ca509, 12.05.2011 #1
    ca509

    ca509 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Hallo,

    hab schon XDA und das Forum durchsucht, aber noch keine 100%ige Antwort erhalten:

    Muss ich für ein Nandroid Backup zwingend ein Custom Recovery Image erstellen? Bitte falls möglich kurz die unteren Punkte einfach mit Ja/Nein beantworten, hab schon lange gesucht:


    1. Das Custom Recovery kann "einfach" mehr als das normale Recovery?
    2. Custom Recovery für Nandroid nötig?
    3. Überschreibt man mit dem Custom Recovery das orig. Recovery?
    4. Wird das orig. Recovery wiederhergestellt, wenn man ein Nandroid Backup vom puren Handy direkt beim allerersten Einschalten erstellt hat (quasi zwecks Garantieabsicherung)?
    5. Kann man einen Kernel flashen ohne Cusom Recovery oder braucht man da es sowieso?

    Und zu guter letzt, eigentlich das eigentlich Anliegen:

    Bekomme heute mein Nexus S (wahrscheinlich mit Carrier-Info VDF da von getgoods.de). Daher möchte ich den Carrier-Info auf EU ändern. Folgende Vorgehensweise würde ich daher gerne machen.


    1. Nandroid Backup mittels orig. Recovery zwecks Garantie
    2. Custom Recovery (Clockworkmod Recovery?) installieren
    3. Carrier-Info entfernen gemäß Anleitung
    4. Update auf 2.3.4
    5. Rooten
    6. Netarchy Kernel installieren
    7. Bootloader wieder sperren

    Das Ziel wäre eben ein Nexus S "EUR" mit 2.3.4 Stock ROM und Netarchy Kernel gerootet.

    Passt das so, oder habe ich Schritte vergessen?


    Ich wäre wirklich dankbar, wenn jemand mir bei den genannten Punkten helfen könnte, einfach kurz ja/nein.


    Recht herzlichen Dank!

    Lg
     
  2. Sedge, 12.05.2011 #2
    Sedge

    Sedge Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    428
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    03.01.2011
    Phone:
    Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Da hast du genau das gleiche vor, wie ich auch :)

    Nur: Ich hab noch keinen Plan von der Materie :)

    Ich freu mich auch über paar Schubser in die richtige Richtung!
     
  3. ca509, 12.05.2011 #3
    ca509

    ca509 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Wenn noch jemand die Schritte bestätigt, dann mache ich heute abend bzw. morgen eine komplette Anleitung von vorne bis hinten. Aber zur Sicherheit würde ich mich über eine Bestätigung der Punkt von den Nexus/Android Gurus freuen.
     
  4. majuerg, 12.05.2011 #4
    majuerg

    majuerg Android-Guru

    Beiträge:
    2,921
    Erhaltene Danke:
    595
    Registriert seit:
    29.05.2009
    Hi!

    1. Ja.
    2. Jein, ist aber die einfachste Möglichkeit. Also ja.
    3. Kann man, muss man aber nicht. Man kann es mit fastboot boot <recovery_name>.img einfach nur booten.
    4. - (Ich meine nicht, kann ich aber nicht genau sagen, da ich kein Custom-Recovery nutze.)
    5. Ja, kann man auch ohne. Einfacher ist es mit.

    1. Du meinst mittels Custom-Recovery.
    2. Kann man, muss man nicht.
    3. Warum? Hat keinen Vor-/Nachteil.
    4. Ok.
    5. Ok.
    6. Ok.
    7. Warum? Lasse ihn doch offen, dann verlierst du nicht immer Daten beim entsperren und kannst mal dies mal das via Fastboot machen.

    Im großen und ganzen passt es.

    MfG,
    Max!
     
    traster bedankt sich.
  5. ca509, 12.05.2011 #5
    ca509

    ca509 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Danke! Das einzige was ich noch nicht herausgefunden habe ist, wie ich das Handy komplett sichern kann im originalzustand, damit ich es für spätere Garantieabwicklungen zurückspielen kann. Wenn ich das nandroid-backup mit dem custom recovery mache, dann hab ich das handy ja bereits verändert?

    Oder soll ich mit fastboot boot <custom_recovery.img> das recovery nur booten und dann das backup machen? Bzw. wie entferne ich das custom_recovery später wieder?
     
  6. majuerg, 12.05.2011 #6
    majuerg

    majuerg Android-Guru

    Beiträge:
    2,921
    Erhaltene Danke:
    595
    Registriert seit:
    29.05.2009
    Du kannst das Custom-Recovery entfernen, in dem du es löscht und das originale wieder einspielst. Entsprechende Images findest du hier (Anmeldung erforderlich), allerdings nur bis 2.3.3 bisher, was aber kein Problem ist, da man ja manuell ein Update auf 2.3.4 einspielen kann.
     
  7. ca509, 12.05.2011 #7
    ca509

    ca509 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Hm danke, dann werd ich das genau so versuchen!
     

Diese Seite empfehlen