1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Verständnisfrage(n) von einem Anfänger

Dieses Thema im Forum "APad GF10 Flytouch 2 Forum" wurde erstellt von Morpheus_2001, 04.03.2011.

  1. Morpheus_2001, 04.03.2011 #1
    Morpheus_2001

    Morpheus_2001 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    127
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    04.03.2011
    Hallo,

    bin ganz neu hier und habe einigen an euch anscheinend sehr erfahrene China-Tablet-Nutzer.

    Ich arbeite oft im Lager und habe keine Lust immer bei Kontrollen zum Arbeitsplatz-PC zu laufen um in der EDV nachzusehen. Daher brauche ich einen Tablet.

    1) Mit Android 2.2 kann ich doch per USB mehrere Eingabegeräte gleichzeitig anschließen, oder? Mir schwebt da eine Maus, eine Tatstatur und ein Barcodescanner per USB vor. Der Scanner ist wie eine Tatstatur und sendet den Barcodewert auch so. Geht das? Hat das schon einmal einer gemacht?

    2) Um mich mit der EDV zu verbinden muss ich mich im W-Lan einfach per Remote beim Server anmelden, gibt es dafür eine APP? Damit meine ich nicht z.B. eine VNC-Lösung, sondern das ganz normale Win-Remote.

    3) Ich bin ja flexibel und würde das Tablet auch gerne mit nehmen und mich trotzdem in der Firma per Remote von unterwegs aus einloggen. Dazu muss ich aber neben Remote euch noch einen VPN-Tunnel aufbauen. Das unterstützt die Fritzbox vor dem Server. Kann Android eigentlich so etwas auch, also sich von unterwegs (z.B. per UMTS-Stick) mittels VPN bei der FritzBox anmelden, sich so ins Netzwerk einklinken und dann per Remote-App am Server anmelden?

    4) Mich würde ein China-Tabelet interessieren da dort rezessives Display zum Einsatz kommen und Stifteingabe einfach ideal wäre! Außerdem sind die Tablets günstig. Multimedia, Spiele, Musik ... alles Nebensache bei mir! Würde das ePad2 da reichen? Was ist mit dem Display, spiegelt das sehr stark oder ist es ehr matt? Wie lange hält denn das Akku dort so?


    Ist n bissl viel, ich weiß ... vielen Dank schon einmal dass Ihr mir weiter helft!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2011
  2. Apaduser2010, 04.03.2011 #2
    Apaduser2010

    Apaduser2010 Gast

    Ich empfehle dir wenn überhaupt ein Tablet mit Windows 7, weil bei deinen Ansprüchen wird das alles sonst zu kompliziert mit dem Suchen nach Treibern etc. und du brauchst das ja für den Beruf, da solltest du dir nicht das billigste holen, sondern lieber ein Marken Tablet von einem bekannten Hersteller, wo du auch anständigen Support bekommst und nicht jeden Scheiß dir zusammensuchen mußt wie wir hier alle. Das Flytouch2 wird meiner Ansicht nach zu träge sein für deine Ansprüche.
    Aber schau mal hier:

    http://www.mediamarkt.de/tablets/index.php

    dort links WINDOWS als Betriebssystem auswählen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2011
  3. einfach_dirk, 04.03.2011 #3
    einfach_dirk

    einfach_dirk Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    344
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    26.02.2011
    ich würde auch sagen, daß z.b. ein siemens tablet oder toshiba mit win ce oder ger win7 angebrachter wäre...warum fragst du nicht deinen ag und machst einen neuerer vorschlag ;)
     
  4. Morpheus_2001, 04.03.2011 #4
    Morpheus_2001

    Morpheus_2001 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    127
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    04.03.2011
    Also ich habe da schon lange drüber nachgedacht. Ich brauchen ein billiges Tablet, denn die Behandlung ist nicht gerade "liebevoll" in einem Lager und 2000 Euro für eine Sonderlösung ist nicht das was ich favorisiere.

    Per Remote bedeutet, dass mir der Bildschirm auf dem fremden Rechner angezeigt wird. Egal wie "träge" das Tablet ist, die Rechenpower kommt ja vom Server. Der Prozessor ist Nebensache.

    Nur eben die Dinge die ich gefragt habe sind wichtig, da es die Grundsätze sind.

    Original iPad wäre mir am liebsten gewesen, aber da kann man keinen Scanner anschließen und schon gar nicht Maus und Tastatur gleichzeitig. Das iPad ist ja jetzt bei Apple direkt auf 379 Euro gefallen ... das ist schon echt billig ... aber eben nicht das was ich suche.
     
  5. Apaduser2010, 04.03.2011 #5
    Apaduser2010

    Apaduser2010 Gast

    also, mein Apad war nach 3 Wochen kaputt und ich mußte das System wiederherstellen, und vielen hier ist es ebenso ergangen, brauchst du sowas wirklich auf der Arbeit ? Willst du dich von sowas abhängig machen ? Ich meine es wirklich gut mit dir.
    scheinbar assoziierst du mit android = billig ?
     
  6. Morpheus_2001, 04.03.2011 #6
    Morpheus_2001

    Morpheus_2001 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    127
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    04.03.2011
    Hm, also über das ePad2 habe ich viel gutes gelesen. Es geht mir eben um den rezessiven Bildschirm der anscheinend auch nicht so stark glänzt.

    Ich habe ein ganz eng gestecktes Aufgabenfeld und suche eben genau für dieses ein Tablet. Alle anderen haben sich disqualifiziert. Ein Win-Tablet schon wegen der Bootzeiten, ein iPad wegen der fehlenden Anschlüsse, ..., ..., ...

    Nein, Androiden gibt es viele, auch teure, dessen bin ich mir natürlich bewusst. Es fehlen mir eben die Alternativen, besonders da es sich um einen Test handelt. Es kann ja sein, dass ich mit dem Tablet gar nicht klar komme und es nur in einer Ecke liegt. Wenn aber alles gut läuft und das Tablet sich bewährt, so kann ich ja immer noch ein teureres kaufen.

    Wie gesagt, am lieben wäre mir ein iPad, die Preise sind jetzt ein Traum! Aber es geht eben nicht damit :-(
     
  7. Apaduser2010, 04.03.2011 #7
    Apaduser2010

    Apaduser2010 Gast

    das was du willst kann es von Natur aus gar nicht geben, du willst ein superrobustes Pad das hin und wieder hinfällt, dabei nicht kaputtgeht und superbillig ist und natürlich komfortabel und kompatibel mit allerlei Software und Hardware. und welches natürlich nie streikt und eine Super Performance hinlegt. Merkst du den Widerspruch ? du willst überhaupt keinen Kompromiss eingehen. wie soll man dir da helfen ? Bin mal gespannt wer dir da helfen kann. Ich klinke mich jetzt aus :)
     
  8. Morpheus_2001, 04.03.2011 #8
    Morpheus_2001

    Morpheus_2001 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    127
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    04.03.2011
    Nanu, alles das was du aufgezählt hast habe ich nie gewollt, wo her hast du das? Hast du den meine Fragen überhaupt gelesen? Ich wollte einfach wissen ob:

    - VPN (über UMTS)
    - Remote (über Lan & UMTS)
    - Maus, Tatstatur (eventuell) Scanner gleichzeitig

    gehen. Und als I-Tüpfelchen noch die Frage nach dem Display (matt oder glänzend) und eure Erfahrungen hinsichtlich des Akkus. Das ist ganz schön unfair mir da so einen Quatsch in dem Mund zu legen, ich bin noch nicht blöde und weiß, dass es kein iPad für 100 Euro gibt. Die Qualität ist mir egal, Hauptsache es funktioniert ...
     
  9. Apaduser2010, 04.03.2011 #9
    Apaduser2010

    Apaduser2010 Gast

    wie gesagt ich klinke mich jetzt aus.
     
  10. Morpheus_2001, 04.03.2011 #10
    Morpheus_2001

    Morpheus_2001 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    127
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    04.03.2011
    Alles klar, danke Apaduser2010


    Eventuell kann mir ja jemand anderes beantworten ob:

    - VPN (über UMTS)
    - Remote (über Lan & UMTS)
    - Maus, Tatstatur (eventuell) Scanner gleichzeitig

    gehen. Und ob die Displays der ePad(s) ehr matt oder glänzend sind, danke schon mal.
     
  11. einfach_dirk, 04.03.2011 #11
    einfach_dirk

    einfach_dirk Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    344
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    26.02.2011
    also ich bezweifle, daß der scanner überhaupt am pad läuft, da die treiber und software von und für android sein müßten, und soweit ich weiß sind die über kassensoftware an bestimmte betriebsysteme gebunden...die datenverbindung könnte klappen...ähnlich mache ich es über mein hd2, da nutze ich die wlan verbindung und gehe auf meinen server per umts...aber genau, wie du es nutzen willst, hab ich mich auch nicht wirklich auseinander gesetzt...

    ach das display ist eher glänzend...und mit ner akkulaufzeit von max. 4stunden dauerbetrieb auch eher unpassend...
     
  12. husvun99, 04.03.2011 #12
    husvun99

    husvun99 Gast

    Ich denke mal mit nem ZT-180 oder ZT-180/2 unter Linux sollte das gehen.

    Leider hinkt das mit dem Linux und dem FT2 /3 noch hinter ...
     
  13. Morpheus_2001, 04.03.2011 #13
    Morpheus_2001

    Morpheus_2001 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    127
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    04.03.2011
    -> Hallo HD2 Fan ... ich nutze noch das Win6.5 da das damit super klappt. Also das Display ist glänzend, alles klar, dann weiß ich da schon einmal Bescheid. Was den Scanner angeht, das ist nur eine Tatstatur, mehr nicht. Die brauchen keine Treiber oder ähnliches ... wenn eine Tastatur geht müsste es auch mit dem Scanner klappen ... meine Frage war ehr ob drei Geräte gleichzeitig überhaupt gehen. Meinst du mit "4 Stunden" etwa "Dauerbetrieb"? Mensch ... dass wäre doch ein spitzen Wert !!!

    ---

    Ich merke schon, ZT-180/2 scheint besser als Flytouch 2, oder? Hat denn jemand von euch direkt ein ZT-180/2 (ePad2)?
     
  14. husvun99, 04.03.2011 #14
    husvun99

    husvun99 Gast

    CE gibt es auch für das ZT-180, auch als Dual-Boot ...

    Wie gesagt, FT2/3 hängen hinterher ... wenn du das "jetzt" brauchst würd ich dir eher das ZT-180x empfehlen, wobei das FT2/3 natürlich mit seinen Anschlüssen flexibler ist :)
     
  15. Morpheus_2001, 04.03.2011 #15
    Morpheus_2001

    Morpheus_2001 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    127
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    04.03.2011
    Ach die Entscheidung fällt mir schwer ...

    Ich denke es wird ein ZT-180/2 für 140 Euro, nebst Versand und Zoll müssten es dann um die 170 Euro sein. Das ist auch schon viel geld wenn jetzt die iPads schon für 379 über den Ladentisch gehen. Da würde auch Remote, VPN und Tatstatur gehen ... aber eben nicht Tastatur und Maus zusammen ... zum heulen :-(
     
  16. einfach_dirk, 05.03.2011 #16
    einfach_dirk

    einfach_dirk Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    344
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    26.02.2011
    ich empfehle dir noch etwas geduld...das neue ipad steht an, da fallen die preise für das erste auch nochmal und bisher gings ja auch ohne ;)
     
  17. Morpheus_2001, 05.03.2011 #17
    Morpheus_2001

    Morpheus_2001 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    127
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    04.03.2011
    :thumbsup: Das sage ich mir seit einem Jahr ... wenn ich so ran gehe komme ich nie zum Ziel weil ich immer warte ...

    Außerdem, ich bin ja noch in der Planung und denke dass das alles eh noch einen Monat dauern wird.
     
  18. nightchild79, 05.03.2011 #18
    nightchild79

    nightchild79 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    340
    Erhaltene Danke:
    64
    Registriert seit:
    25.12.2010
    also wenn ich mir noch mal eins kaufen würde, würd ich auch das zt-180 nehmen. Da gibts mitlerweile android 2.2 und wie "duno" schon sagt auch windows ce als dual-boot. desweiteren nach meiner suche wegen mein def. fly2 bin ich oft an sachen vom zt-180 gestopert. so wie ich es gelesen hab sollen dort jetzt auch BT-sticks und GPS-mäuse dran gehn sowie mein 1u1-surfstick wird da unterstützt. was mich aber dran stört ist dieser adapter auf usb und rj45. sonst ist es ganz nett.
     
  19. Morpheus_2001, 05.03.2011 #19
    Morpheus_2001

    Morpheus_2001 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    127
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    04.03.2011
    Nun, der Adapter war mir auch aufgefallen, ganz schöner Brocken und bricht bestimmt auch schnell raus wenn man nicht aufpasst.

    Ich kläre auch parallel ob meine Vorstellungen sich nicht doch mit dem iPad(1) bewerkstelligen lassen. Mit einem "jailbreak-iPad" ginge wohl Maus+ Tastatur gleichzeitig. Es gibt ja auch Bluetooth-Scanner die sich als Tastatur anmelden.

    Ich schweife noch immer hin und her ... für und wieder ... ja oder mein ...

    Wenn ein China-Tablet dann eben das ZT-180(2), dass habe ich jetzt durch die ganzen Foren hindurch schon erfahren. Die sind wohl besser was Qualität angeht und es gibt eine recht große Community. Aber mit ca. 180 Euro inkl. Versand und Zoll bin ich eben nur 200 Euro vom iPad entfernt ...
     
  20. Sylar, 05.03.2011 #20
    Sylar

    Sylar Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    09.12.2010
    Habe ich eben mal ausprobiert (USB-Tastatur, USB-Maus und USB-Barcodescanner gleichzeitig angeschlossen) - funktioniert auf meinem (unmodifizierten, ungerooteten etc.) CEM111 wunderbar und out of the box.
    Du meinst einen RDP (Remote Desktop Protocol)-Client - habe ich nie selbst ausprobiert, aber dafür scheint es durchaus Apps dafür zu geben, z.B.:
    Remote RDP Android App Review by AndroidTapp.com | Android Tapp. Android App Reviews
    VNC halte ich zwar für besser (mehr verbreitet und kein proprietärer Microsoft-Dreck), aber vermutlich hast Du darauf ja eh keinen grossen Einfluss.

    Auch damit habe ich keine Erfahrung, kann aber trotzdem etwas dazu sagen was vielleicht hilft:
    Mein HTC-Desire mit Android 2.2 unterstützt bereits ab Werk VPN-Tunnel.
    Bei meinem Tablet hingegen fehlen die entsprechenden Menüpunkte im gleichen Einstellungsmenü, es scheint also ab Werk keine VPN-Unterstützung zu haben. Folgender Artikel beispielsweise lässt allerdings vermuten, dass man VPN-Funktionalität trotzdem per App nachinstallieren kann - man muss das Gerät dazu allerdings rooten.
    Test: VPN für Android-Smartphones - OpenVPN - Mobile Software & Apps - PC-WELT

    Zumindest auf den ersten Blick scheint also alles was Du willst grundsätzlich möglich zu sein. Ob das in der Praxis aber auch wirklich sinnvoll und praktisch wäre, steht auf einem anderen Blatt. Ich könnte mir z.B. vorstellen dass sich das in der Praxis doch irgendwie als zu umständlich herausstellen würde.
     
    Morpheus_2001 bedankt sich.

Diese Seite empfehlen