1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Vertretbarkeit von Rassismus in Spielen

Dieses Thema im Forum "Android Spiele Entwicklung" wurde erstellt von isam2k, 26.07.2011.

  1. isam2k, 26.07.2011 #1
    isam2k

    isam2k Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    239
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    27.04.2010
    Hallo zusammen,

    da in der Überschrift dieses Forums steht: "Anregungen für App-Entwickler" hoffe ich mal das ich hier richtig bin.

    Es geht um folgendes, ich arbeite momentan an einem Strategiespiel für Android. Dabei geht es darum, im Weltall eine Weltraumstation aufzubauen. Der Spieler kreiert zu beginn des Spiels ein eigenes Volk und wählt gleichzeitig die Attribute dieses Volkes. Er beginnt dann auf einer kleinen, heruntergekommenen Weltraumstation, welche er Stück für Stück ausbauen kann, um beispielsweise eine bessere Bildung/Versorgung seiner Bewohner zu ermöglichen. Diese Raumstation ist von anderen Planeten umgeben, auf denen andere Völker heimisch sind.
    Das Spiel soll versuchen auf der Raumstation ebenso wie auf den Planeten politische Systeme anhand von Bedürfnissen der Bewohner zu simulieren. Dabei ist es dem Spieler überlassen, ob er überschüssige Einkünfte überwiegend in diplomatische Beziehungen, Forschung oder etwa Kriege bzw. Kriegstechnik/Truppen investieren möchte.

    Dabei möchte ich die Konsequenzen des Handelns eines Spielers so realistisch wie möglich gestalten. Beispielsweise werden in Kriegen/Schlachten nicht einfach Truppen in die Schlacht geschickt und das wars dann. Verluste die der Spieler in Schlachten erleidet schlagen sich direkt auf die Bevölkerung nieder. Verluste dezimieren dabei nicht nur die Bevölkerung sondern jeder eingefahrene Verlust wird die Unterstützung der Bevölkerung für einen Krieg mindern. Da ich dem Spieler aber nicht diktieren möchte, wie er das Spiel zu spielen hat, möchte ich ihm die Möglichkeit geben dies auszugleichen: Im Zuge des Ausbaus der Raumstation wird diese natürlich auch für andere Völker zunehmend als Wohnort interessanter, das Resultat ist Immigration. Eine solche Immigration kann Vor- aber auch Nachteile bringen. Eine durchmischte Bevölkerung hilft dem Spieler Defizite bei den Attributen des eigenen Volkes auszugleichen kann aber in manchen Fällen auch weitere Defizite schaffen oder vorhandene Defizite weiter verstärken.
    Der Spieler soll nun mit seinen Handlungen und Investitionen steuern können, wie sich eine solche durchmischte Gesellschaft entwickelt. Investiert er in Integration und Diplomatie, so werden Defizite bei Immigranten abgeschwächt, wärend die Vorteile vorhanden bleiben, er kann aber auch abwarten oder gezielt Spannungen erzeugen, um dann, wenn die Unzufriedenheit mit den Immigranten eine bestimmte Schwelle überschreitet Verfolgungen und Krieg auszurufen, was zu einer schnellen Abwanderung/Elimination der Immigranten führt und zu einer starken Unterstützung für einen Krieg.

    Meine Frage nun an euch: Ich kenne diverse Spiele, welche solche Rassenhass- Szenarien enthalten, man denke nur mal an Starcraft (Protoss vs Zerg). Dabei wird das Ganze aber oft ganz anders aufgeknüpft. Der Krieg zwischen den Rassen ist unvermeindlich weil... es ihn einfach schon immer gab und überhaupt, schliesslich geht es ja um unser Überleben bla bla bla. Ich möchte aber dem Spieler wirklich freie Hand lassen, ich möchte ihm nicht Völker entgegenstellen und sagen: "Schau, das hier sind deine Freunde und das hier sind nicht deine Freunde.", ich möchte das er selber entscheidet, wie er damit umgeht, und ihn unter Umständen auch mit seinen eigenen Handlungen schockieren.
    Ich fände so ein Spiel äusserst interessant, aber ich frage mich doch, inwiefern so etwas moralisch vertretbar ist.
    Ich lese immer wieder Kritiken über Brutalo-Spiele, in denen man beispielsweise noch auf Gegner eintreten kann, wenn sie schon lange am Boden liegen, aber schliesslich zwingt ja niemand den Spieler so etwas zu tun... Andererseits führen solche Möglichkeiten in Spielen meist auch dazu dass etwas furchtbares vollkommen banalisiert wird: "Ha! Heute schon 5 Völker ausgerottet! Jetzt aber erstmal Kaffee trinken...". Das möchte ich definitiv nicht!

    Naja ich hoffe, es ist mir einigermassen gelungen mein Anliegen zu erklären. Wie steht ihr dazu? Geh ich unter Umständen zu weit?
     
  2. swordi, 26.07.2011 #2
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    unabhängig vom eigentlichen thema:

    das spiel scheint aber extrem umfangreich zu werden? hast du ein größeres team oder einfach nur die nächsten 5 jahre nichts zu tun??

    LG
     
  3. isam2k, 26.07.2011 #3
    isam2k

    isam2k Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    239
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    27.04.2010
    Naja, ich arbeite jetzt seit ca. 3 Monaten an dem Spiel, bis jetzt ist noch alles in 2D mit animierten Sprites. Die Kämpfe funktionieren schon, viele Sprites sind schon gezeichnet und auch schon animiert.

    Eine kleine Auswahl an Sprites kannst du dir hier ansehen:

    isam2k on deviantART

    Wie ich diese politischen Systeme simulieren möchte, dazu hab ich mir schon ausgiebig Gedanken gemacht, da muss ich eigentlich nur noch Pseudocode aus meinem Konzept in Javacode umschreiben.
    Was wohl noch viel Zeit in Anspruch nehmen wird sind wohl am ehesten die kleinen grafischen Deteils und Effekte, ausserdem hab ich Soundtechnisch noch gar nichts gemacht. Aber ich bin zuversichtlich und rechne mit ein paar Monaten bis Alphareife.
     
  4. PeaceI, 26.07.2011 #4
    PeaceI

    PeaceI Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    26.07.2009
    Das ganze klingt für mich recht ähnlich wie die Rundenstrategiereihe Civilization. Trifft man da nicht auch genau solche Entscheidungen mit genau solchen Konsequenzen? (Krieg/nicht Krieg, Investieren in bestimmte Bereiche, "Ausrotten von Völkern"). Schau dir das doch mal an, falls du es nicht kennst. Ich denke, insoweit ein bestimmter Abstraktionsgrad vorhanden ist, sollte das kein Problem sein.
     
  5. isam2k, 27.07.2011 #5
    isam2k

    isam2k Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    239
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    27.04.2010
    Hm, zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich kein einziges Spiel aus der "Civilisation" kenne. Danke für den Tipp, werd mir das mal anschaun.
     
  6. streetking77, 27.07.2011 #6
    streetking77

    streetking77 Android-Experte

    Beiträge:
    676
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Phone:
    HTC Evo 3D
    Ich finde die Idde sehr Interessant und so etwas wird bestimmt nciht passieren man schaue sich da nur mal Mass effect an...
     
  7. wilco, 27.07.2011 #7
    wilco

    wilco Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    106
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Bekommt das Spiel auch einen Thilo Sarazzin Simulationsmodus? :biggrin:
     
  8. Helix, 28.07.2011 #8
    Helix

    Helix Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,409
    Erhaltene Danke:
    310
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Ich sehe da überhaupt kein Problem.

    Du legst dem Spieler ja die Möglichkeiten in die Hand, er muss ja keine Kriege führen (höchstens Verteidigungskriege falls die Gegener aufmucken ^^), somit ist der Rassismus ja kein Mittel zum Zweck, sondern nur eine der Möglichkeiten das Ziel zu erreichen.

    Übrigens hört sich das ganze sehr interessant an. Wenn du Beta-Tester brauchst, PN an mich. Hab verschiedene Geräte im Angebot ;)
     
  9. isam2k, 29.07.2011 #9
    isam2k

    isam2k Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    239
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    27.04.2010
    @wilco: hehe, wenn du lust hast das spiel nach herrn sarazzins ansichten zu spielen, dann soll dir das völlig offen stehen.

    @helix: danke für das freundliche angebot. Werde gerne darauf zurückkommen wenn ich soweit bin.

    Sent from my Nexus S using Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen