1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Verursacht die Sensorunterstützung nur Probleme oder hat sie auch einen Nutzen?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy 3 (I5800) Forum" wurde erstellt von kaimauer, 05.04.2011.

Probleme mit der Sensorunterstützung?

  1. Nein, Sensorunterstützung aktiviert und nie Probleme gehabt

    0 Stimme(n)
    0.0%
  2. Ja, Sensorunterstützung wegen der Probleme abgeschaltet

    4 Stimme(n)
    100.0%
  3. Nein, diese Probleme habe ich trotz Werksreset auch ohne die Sensorunterstützung

    0 Stimme(n)
    0.0%
  4. Ja, aber die Probleme sind bei mir nicht so gravierend

    0 Stimme(n)
    0.0%
  1. kaimauer, 05.04.2011 #1
    kaimauer

    kaimauer Threadstarter Gast

    Ich benutze seit etwa 2 Wochen Froyo mit durchgeführten Werksreset und aktivierter Sesorunterstützung, was im großen und ganzen bis gestern auch gut funktionierte.

    Interessehalber wollte ich dann den Kamerabug provozieren. Hat auch geklappt, leider war das GS3 danach so abgeschossen, dass auch zwei Reboots daran nichts großes geändert haben. Nach dem Benutzen einiger Standard-Apps (Gmail, Dolfin HD, Maps) war das Gerät entweder sehr langsam oder ganze Fenster blieben gleich ganz hängen.

    Nun habe ich die Sensorunterstützung deaktiviert und soweit scheint auch bis jetzt alles wieder normal zu laufen, d. h., auch nach dem Benutzen von Maps, welches sehr zuverlässig das Telefon dauerhaft verlangsamte.

    Weil die Angaben dazu etwas unübersichtlich und widersprüchlich sind, will ich hier eine kleine Umfrage zu Thema starten.
     
  2. tom24, 05.04.2011 #2
    tom24

    tom24 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    305
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    26.09.2010
    Ich habe sie auch wegen des Kamerabugs abgeschaltet. Bislang vermisse ich gar nichts. Also so recht will sich mir der Nutzen der Sensorunterstützung auch nicht erschließen.

    Gruß tom
     
  3. DaBigFreak, 05.04.2011 #3
    DaBigFreak

    DaBigFreak Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Na wenns nur Fehler macht, wenn aktiviert, kann man den Nutzen ja auch schwer erkennen^^ Ich denke, dass gerade bei der Navigation ein Vorteil entstehen wird, da hier die Drehbewegung z.B. nicht durch eine GPS Position erkannt wird, sondern einfach sofort über das Gerät selbst.
    Najo, alle mal ordentlich Beschwerde bei Samsung einlegen, damit die das ordentlich fixen! Is ja schon nen Witz, hätt lieber nen Lichtsensor, damit des Handy erkennt obs mitm Gesicht nach unten oder oben liegt, Lautlos oder Klingelton machen soll, und die Bildschirmhelligkeit selbst regelt, je nachdem ob Nachts im EInsatz oder in der prallen Sonne...dafür hamwa nen Bewegungssensor der net funzt^^
     
  4. Shadow82, 05.04.2011 #4
    Shadow82

    Shadow82 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    131
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    01.02.2011
    Das feststellen einer Drehbewegung auf der Stelle funktioniert auch ohne aktivierte Sensorunterstützung (auch ohne GPS und Datenverbindung). Und das geschieht nicht durch GPS sondern durch den eingebauten digitalen Kompass.

    Für was die Sensorunterstützung gut ist und ob dadurch wirklich Strom gespart wird kann ich auch nicht sagen. Ich habe die Sensorunterstützung deaktiviert da ich keinen nutzen dadurch bemerkt habe.
     

Diese Seite empfehlen