1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Videoformate abspielen am A501

Dieses Thema im Forum "Acer Iconia A500/A501 Forum" wurde erstellt von spezies-8472, 26.01.2012.

  1. spezies-8472, 26.01.2012 #1
    spezies-8472

    spezies-8472 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    04.12.2011
    Habe jetzt ne Weile gesucht, aber eigentlich nichts zu dem Thema finden können, außer unzähligen "...geht nicht..., Videoformat wird nicht erkannt..., kann nicht abspielen..."

    Ok, aber WELCHES Videoformat und welche Auflösung KANN denn das A500/A501 optimal in bestmöglicher Qualität abspielen?

    Und womit kann man gängige Videos - auch DVD's möglichst - in dieses optimale A500/A501-Format konvertieren?

    Und ehe wieder Bemerkungen kommen, dass DVD's nen Kopierschutz haben und der nicht umgangen oder geknackt werden darf - DAS WEISS ICH!! Aber es soll tatsächlich noch Leute geben, die Videos selber mit nem Camcorder aufnehmen, auf DVD brennen und diese DVD's dann Freunden geben... und LEIDER hat mein A501 KEIN DVD-Laufwerk abbekommen... :D
     
  2. Papabaer, 26.01.2012 #2
    Papabaer

    Papabaer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    125
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    14.01.2012
    Also 3gp und mp4 sollte der locker bewältigen.Mit Rock Player – und das Hardware-Decoding abschalteten sollten auch mehr Formate klappen.
     
  3. Myator, 27.01.2012 #3
    Myator

    Myator Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2011
    DVD's, auch kopiergeschützte, kannst du z.b. mit dem VLC-Player legal kopieren. Der Player nimmt das Video auf, während es abgespielt wird. Der Kopierschutz wird dadurch nicht umgangen! Allerdings ist das aufwendig und ob die Qualität entsprechend hochwertig ist, weiß ich nicht und die Files sind entsprechend groß. Das A500/501 kann die Filme aber abspielen.
     
  4. JCool, 28.01.2012 #4
    JCool

    JCool Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Phone:
    Nexus 5X
    Tablet:
    Nexus 10
    Zum Konvertieren von Videos sämtlicher Formate für mein Smartphone oder mein Tab nehme ich schon seit Jahren "XMedia Recode". Dort einfach das Profil für das mobile Gerät auswählen, schon wird das Video mit den optimalen Einstellungen (Bildgröße, Bitrate, Container, Codec) konvertiert. Dann noch auf das mobile Gerät kopieren, fertig.
     
  5. malohund, 28.01.2012 #5
    malohund

    malohund Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    150
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    16.01.2012
    Und dann schreit das Programm bestimmt gleich rum wegen Kopierschutz??!!
     
  6. JCool, 28.01.2012 #6
    JCool

    JCool Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Phone:
    Nexus 5X
    Tablet:
    Nexus 10
    ???

    Meine Urlaubsfilme haben keinen Kopierschutz, da schreit nichts rum...

    Es geht doch hier darum, legales Filmmaterial für das Schauen auf dem A50x zu konvertieren - das macht XMedia Recode in meinen Augen richtig gut. Also vielleicht erst einmal ausprobieren und dann posten...
     
  7. Papabaer, 28.01.2012 #7
    Papabaer

    Papabaer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    125
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    14.01.2012
    Also ich bin mit : Super 2011 sehr zufrieden.SUPER ist ein kostenloses Konvertierungs-Programm für nahezu alle Audio- und Videoformate.

    Unterstütze Formate: 3GP/3G2, AMV, ADF, AVI (DivX, H263, H263+, H264, XviD, MPEG4, MSMPEG4), DAT, FLI, FLC, FLV, M2T, MKV, MPG (MPEG-I, MPEG-II, VCD, SVCD), MOV (H263, H264, MPEG4, SVQ), MP4 (H263, H264, MPEG4), NSV, OGG, QT, RM, RAM, RMVB, STR, SWF, TS (HDTV),M2TS (Blu-ray),HD TS, VIV, VOB, WMV, AAC, AC3, AMR, MP2, MP3, MP4, MMF, MPC, OGG, RA, WAV, WMA

    hat eigentlich alle Formate die es so gibt und lässt sich in fast alle beliebige Formate umwandeln. :thumbup:
     
  8. JCool, 28.01.2012 #8
    JCool

    JCool Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Phone:
    Nexus 5X
    Tablet:
    Nexus 10
    Stimmt, Super 2011 ist auch sehr gut, allerdings ist die Oberfläche nicht ganz so einfach und intuitiv zu bedienen. Für den Einsteiger ist möglicherweise XMedia Recode die bessere Wahl. Aber da beides Freeware ist, kann man sich ja einfach beide Konverter anschauen und selber entscheiden.
     
  9. VitaminX, 29.01.2012 #9
    VitaminX

    VitaminX Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    97
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Für das Tab braucht man eig keine Videos extra konvertieren.
    Lade dir den MX Videoplayer mit dem passenden ARM7 Codec war es glaub ich ausm Markt (Beim 1. starten sagt dir die App sowieso welchen Codec du genau laden sollst)
    Habe mir nen paar Xvids auf ner SD gezogen die er ohne Probleme abgespielt hat.
    Bei Hardware encoding ruckelt es irgendwie immer und oft ist dann auch kein Sound zu hören.
    Stellt man aber auf Soft-Decoding um läuft alles Super.

    Die höchste Auflösung die ich so getestet hatte war 1024x436.

    Würde den einfach mal laden und testen, sollte eig alles abspielen was du so auf der Platte hast
     
  10. JCool, 29.01.2012 #10
    JCool

    JCool Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Phone:
    Nexus 5X
    Tablet:
    Nexus 10
    Das klappt bei mir nicht, habe schon reichlich Player ausprobiert und viel in diesem Forum diskutiert. Die Hardwareunterstützung des Tegra2 scheint unter Honeycomb nicht korrekt implementiert zu sein, deshalb die Hoffnung auf ICS.

    Bei mir handelt es sich um MP4-Files mit H.264, 720p und einer Bitrate von 4000kbit/s - also weit entfernt von dem beworbenen Full-HD. Aber es ruckelt, egal bei welchem Player, egal ob mit oder ohne Hardwareunterstützung...
     
  11. Mr.Tom67, 29.01.2012 #11
    Mr.Tom67

    Mr.Tom67 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    328
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    11.11.2011
    720 und höher geht mit dem A500 leider nicht.

    Abhilfe gibts wahrscheinlich erst beim A700
     
  12. JCool, 29.01.2012 #12
    JCool

    JCool Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Phone:
    Nexus 5X
    Tablet:
    Nexus 10
    Stimmt - mit Honeycomb scheint die notwendige Basis nicht vorhanden zu sein, HD-Videos auf einem Tegra2 abzuspielen. Mal schauen, ob die Treiber und die Hardware-Dekodierung dann unter ICS besser implementiert sind.

    Denn heute noch steht auf der Acer-Seite in der Produktbeschreibung, dass HD-Videos unterstützt werden, es wird dort auch 1080 genannt. Da hat Acer leider etwas zu viel versprochen. Der Tegra2 hat dafür ja auch genug Leistung - nur Android muss das natürlich vernünftig nutzen und für Software nutzbar machen (Treiberschicht / Anbindung der Tegra2-Treiber).

    Na vielleicht schafft es Acer dann ja mit ICS endlich, dieses beworbene Produktmerkmal nachzureichen... Zumal ich ja gar nicht das zugesagte 1080 benötige, sondern schon mit 720p zufrieden wäre... :thumbsup:
     
  13. hellion, 30.01.2012 #13
    hellion

    hellion Android-Experte

    Beiträge:
    579
    Erhaltene Danke:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2010
    Diese Erfahrung habe ich auch gemacht; dabei stellen meine Videos deutlich geringere Hardwareanforderungen: .avi (H.264) mit 720x576 und ca. 1200kBit/s, aber mit 1 Ghz Takt hatte ich alle paar Sekunden Mikroruckler (kaum wahrnehmbar, aber wenn man's weiß, achtet man halt besonders drauf). Erst, seit ich auf 1,2 GHz übertaktet habe (mit dem Thor ROM), laufen sie einwandfrei (wobei die CPU aber grad mal mit ca. 60% läuft, da scheints noch einen anderen Flaschenhals zu geben)

    Wobei ich eine höhere Auflösung nicht brauche; auch auf meinem 46"er Full-HD-Samsung-LCD schauen die Videos super aus (irgendwie sogar deutlich besser als auf einem Notebook-TFT, das machen wohl die Bildverbesserer) Full-HD vermisse ich nicht.

    Aber wer höhere Ansprüche stellt (oder nicht konvertieren will), wird wohl noch etwas warten müssen...
     
  14. spezies-8472, 09.02.2012 #14
    spezies-8472

    spezies-8472 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    04.12.2011
    Tja, mein Problem ist bisher nur: entweder ruckeln die Videos ganz extrem und sind von mieserabler Qualität, da in uralter CGA-Auflösung - ok, für die jüngere Generation: 320x200 oder noch kleiner ;-) (aber mit doch ein paar mehr Farben als nur 4...)

    Aber im Ernst - meine MP4 Videos werden gar nicht abgespielt, da wird mir nicht mal ein Player angeboten, obwohl ich MOBO, VLC und noch einen installiert habe und AVI geht auch gar nicht und ich weiß jetzt nicht mal mehr, welches Format überhaupt abspielbar war?!?!Nichts exotisches jedenfalls. FLC sollte ja eigentlich auch gehen, ging aber nur bei online abspielbaren Filmen und sogar die ruckeln erbärmlich, oder bleiben ständig stehen, weil erst wieder gestreamt werden muss... :-(

    Und nun weiß ich leider immer noch nicht, welches Format ich bei den angesprochenen Konverter-Tools nehmen sollte, um optimale Bild- und Tonqualität auf dem Tab zu erzielen und welcher Player am optimalsten ist?!?
     
  15. JCool, 10.02.2012 #15
    JCool

    JCool Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Phone:
    Nexus 5X
    Tablet:
    Nexus 10
    Ich dachte, die Antwort auf die Frage stand hier schon irgendwo - schon mal die Suche genutzt?

    Probier doch mal "XMedia Recode" - dort dann einfach das Profil für Dein Gerät wählen. Schon stimmt der Container samt Codec und optimaler Einstellungen. Das spielt dann auch der Standardplayer gut ab...

    Ohne zu konvertieren wird es bei HD eher schwierig - aber da wurde ja hier schon viel dazu geschrieben...
     
  16. spezies-8472, 10.02.2012 #16
    spezies-8472

    spezies-8472 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    04.12.2011
    Stimmt schon, daher ja meine Frage nach den speziellen Einstellungen IN den Konvertierungstools - habe noch keins installiert und konnte daher nicht nachsehen - gibts da denn direkt sowas wie ein A500/A501-Profil??
    Oder muss man die technischen Daten des A500/A501 eintragen??
    Will auch nicht so viele Programme installieren und dann wegen "naja, geht so"-Tauglichkeit kurz darauf wieder löschen müssen, um der altbekannten Windows-Krankheit des "immer langsamer werdens" vorzubeugen. :sneaky:

    Und konvertieren ist nicht das Problem, wenns sein muss, na dann muss es eben sein...
    Aber um genau die Einstellungen dafür geht es ja eben... Sowohl von HD zu den möglichen Formaten am A501, als auch von nutzbaren Auflösungen bei nicht abspielbaren Formaten... War das halbwegs verständlich? ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2012
  17. JCool, 13.02.2012 #17
    JCool

    JCool Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Phone:
    Nexus 5X
    Tablet:
    Nexus 10
    Bin mir ziemlich sicher, dass es ein Profil für das A50x gibt - das Gerät ist schließlich schon lange auf dem Markt und bei XMedia Recode gibt es ständig updates mit aktuellen Profilen.

    Ach ja: Du kannst auch eine portable Version rausladen, die man nicht mittels Setup installieren muss - ist für USB-Sticks gedacht, läuft natürlich auf jedem Rechner...
     
  18. Marvin-42, 15.02.2012 #18
    Marvin-42

    Marvin-42 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    131
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Ich verwende auf dem Acer meist
    1200-3000 kps VBR 2Pass Kodierung, MPG-4 AVC/H.264 Main@Level 3.1 CABAC

    Leider ist und bleibt Video auf dem Acer ein Trauerspiel. Ursprünglich hatte ich mir das Tablet angeschafft, um im Urlaub meine Camcorder Videos zu sichten, vorzusortieren und auf Festplatte zu sichern. So gesehen ein glatter Fehlkauf, denn die Videos spielen nicht mal halbwegs ab.
     
  19. spezies-8472, 14.03.2012 #19
    spezies-8472

    spezies-8472 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    04.12.2011
    @ Marvin: genauso ist es, meine Frau hat das Teil haben wollen, um ihre Tanzvideos und Choreografien aufzunehmen und anzuschauen, aber wir finden einfach keinen Player, der die bereitgestellten Videos abspielt. VLC will immer irgendeine PC-Connection aufbauen, die aber nicht funktioniert, der Google Media Player kennt auch nix oder behauptet, die Datei sei beschädigt...

    Also die irre Medienvielfalt ist ja einerseits ganz nett, aber andererseits auch ein Fluch, weil wirklich JEDER glaubt, SEIN Format ist das Beste und einzig wahre, anstatt alle ihre Kräfte zusammen tun und das wirklich optimale Format erst einmal entwickeln, oder pflegen und den Player dafür dann auch entwickeln und pflegen...

    Naja, zumindest habe ich für MOBO jetzt doch noch nen Codec-Pack gefunden, der erstmal einige der Videos abspielt, auch wenn man diesen erst gefunden hat, wenn man 2 andere, die NICHT funktionieren!!, vorher installiert... Seltsam das alles!!
     
  20. impactor, 14.03.2012 #20
    impactor

    impactor Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    23.10.2011
    Hallo
    Ich nutze zum Konvertieren das DVDVideoSoft Free Studio, da gibts ein Programm extra für Mobiltelefone und da dann "FreeVideo to Android Converter". Dort nutze ich die Standard Einstellung: H264, 1280x800,1,6Mbit/s; AAC 128Kbit/s 48kHz für Acer Iconia Tab. Bei höherer Qualität ruckelt es leider.
     

Diese Seite empfehlen