1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Viel viel Spannung max per USB?

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von conic, 21.08.2010.

  1. conic, 21.08.2010 #1
    conic

    conic Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    18.04.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Hallo Leute,
    ich bastel mir gerade nen USB Anschluss an meim Motorrad, hab ihn eben getestet, doch dann ist bei mir gerade die Frage aufgekommen, vie viel Spannung das Desire an nem USB Anschluss überhaupt verträgt?

    Normal sind es an meinem Motorrad 12-13V, können aber auch schon mal 13,x V werden...
    Kann mir das einer von euch vielleicht verraten? Vielleicht hat's ja sogar schon einer ausprobiert/getestet?

    Besten Dank im Vorraus,
    Conic
     
  2. house-bewohner, 21.08.2010 #2
    house-bewohner

    house-bewohner Android-Experte

    Beiträge:
    737
    Erhaltene Danke:
    102
    Registriert seit:
    18.03.2010
    Servus,

    ein USB Anschluss hatt 5 Volt.
    Bedenke auch den Strom den deine Batterie liefert.
    Ich glaube das maximal 1000mA als Ladestrom angebracht sind!

    LG Chris

    p.s.

    warum besorgst du Dir nicht ein Kfz Ladekabel und baust dir ne Buchse ans Moped!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2010
    conic bedankt sich.
  3. H1Chris, 21.08.2010 #3
    H1Chris

    H1Chris Android-Guru

    Beiträge:
    2,265
    Erhaltene Danke:
    455
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Phone:
    HTC One S
    12 Volt sollen ebenfalls kein Problem sein. Das entspricht ja dem Zigarettenanzünder.
     
  4. Burki, 21.08.2010 #4
    Burki

    Burki Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,452
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    21.06.2009
    Es gibt überall USB-Stecker für Zigarettenanzünder.
    Die setzen die Bordspannung auf 5V herunter.
    So ein Ding kann man sicher auch in's Bike basteln ... falls es keinen Zigarettenanzünder hat :rolleyes: :D
     
  5. Burki, 21.08.2010 #5
    Burki

    Burki Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,452
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    21.06.2009
    Aber nur für ein paar Millisekunden :eek: :eek: :eek:
     
  6. H1Chris, 21.08.2010 #6
    H1Chris

    H1Chris Android-Guru

    Beiträge:
    2,265
    Erhaltene Danke:
    455
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Phone:
    HTC One S
  7. conic, 21.08.2010 #7
    conic

    conic Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    18.04.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Da hat's sich aber mal wieder gelohnt nachzufragen!
    Ich hab immer gedacht dass USB 12V liefert und nicht 5V, so kann man sich irren. (ouch, das hätte weh getan wenn ich mein Desire da jetzt angeschlossen hätte o0 )
    Tja, dann kann ich die ganze Konstruktion wohl in die Tonne kloppen und bau mir n KFZ Stecker dran...
     
  8. Beppo Boppel, 21.08.2010 #8
    Beppo Boppel

    Beppo Boppel Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    208
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    03.05.2010
    Das denke ich auch.
    Sonst hätten wir dich wahrscheinlich auch noch in dem "Wie warm wird euer Desire?" Thread und danach im Arvato-Service-Thread begrüßen dürfen. :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2010
  9. Cordezz, 21.08.2010 #9
    Cordezz

    Cordezz Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    29.07.2010
    Bei einem KFZ-Lader fürs Desire sollte man darauf achten, dass er nicht nur 500mA sondern am besten 1000mA liefern kann. Sonst wird der Akku weniger geladen, als Strom verbraucht wird (z.B. durch die Navi-Software) und der Akku leert sich trotz angeschlossenem Ladekabel.
    Außerdem sollten die beiden mittleren Datenleitungen der USB-Buche im Lader gebrückt sein, damit das Desire den Lader mit >500mA erkennt und auch den vollen Ladestrom nutzt.
    Bei Ebay und Amazon wird viel Schrott verkauf. Angegeben werden 1000mA; hab zwei unterschiedliche Lader bestellt: Beide haben den gleichen Billigschaltregler verbaut, der lt. Datenblatt nur 500mA liefern kann und auch noch ziemlich heiß wird. Hab mir dann in ein KFZ-Stecker-Gehäuse mit 2 USB-Buchsen einen eigenen Regler eingebaut, der locker 1500mA schafft.
    Also am besten den original KFZ-Lader von HTC bestellen, wenn man sich nicht so gut auskennt und sich nicht selbst helfen kann ;)
     
  10. Burki, 21.08.2010 #10
    Burki

    Burki Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,452
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    21.06.2009
    Bitte mehr Input :)
    Welcher Regler / wie sieht die komplette Schaltung aus ;)
     
  11. conic, 22.08.2010 #11
    conic

    conic Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    18.04.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Die beiden inneren Kontakte sind ja eigentlich für Datentransfer gedacht. Heißt dass wenn die beiden kurz schließen erkennt das Desire es als Ladegerät und zieht sich die volle Leistung? Das wär ja kein Problem zu realisieren, bin grad sowieso am überlegen ob ich mir einfach nur n Vorwiderstand einbauen soll...
     
  12. blur, 22.08.2010 #12
    blur

    blur Android-Guru

    Beiträge:
    3,911
    Erhaltene Danke:
    584
    Registriert seit:
    08.07.2010
    Phone:
    Moto X Play, Xiaomi Mi3, ZUK Z1, Nexus 7
    Hallo,

    500mA / 1000mA, da sehe ich beim Akkustatus "Wird geladen AC / USB".

    Trifft das auch beim Laden über das KFZ-Ladekabel zu?
    Habe eins bei dem 1A draufsteht, aber der Akkustatus ist "Wird geladen USB".
    Auch eine Mogelpackung?
     
  13. schinge, 22.08.2010 #13
    schinge

    schinge Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,813
    Erhaltene Danke:
    586
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Phone:
    HTC One M9, HTC One X+
    Tablet:
    iPad Air 2, Samsung Galaxy Tab pro 8.4 Wifi
    Ja, beim original HTC Auto-Ladekabel wird auch "wird geladen (AC)" angezeigt.
     
    blur bedankt sich.
  14. Gwadro, 22.08.2010 #14
    Gwadro

    Gwadro Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,112
    Erhaltene Danke:
    275
    Registriert seit:
    17.09.2009
    :D
    :eek:
    Auf jedem Ladegerät steht die ausgegebene Spannung. Da sollte man schon mal drauf schauen, bevor man mit dem Basteln anfängt. :D
     
  15. Cordezz, 22.08.2010 #15
    Cordezz

    Cordezz Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    29.07.2010
    Wenn die Datenleitungen kruzgeschlossen sind, sollte auf jeden Fall "wird geladen (AC)" angezeigt werden.
    Wieviel Strom dann das Ladegerät liefern kann ist eine andere Sache. Schafft es nur knapp 500mA, könnte es sein, dass entweder die Spannung einbricht, es überhitzt, oder andere unschöne Dinge passieren. Bis 500mA sollen also die Datenleitungen nicht gebrückt sein, wenn man sein Desire damit laden möchte, damit der Ladestrom durch das Desire begrenzt wird.

    Ich hatte diese beiden Lader bestellt:
    2 Fach USB +1 KFZ Car Auto Zigarettenanzünder Steckdose bei eBay.de: Apple iPod Accessories (endet 23.08.10 06:26:01 MESZ)

    USB Power-Adapter, 12V/24V -> 5V, KFZ-auf USB, 1000mA: Amazon.de: Elektronik

    Beide Lader haben eine dem Preis entsprechende Qualität. Bei einem Strom von 700-800mA wurde der Regler knapp 100°C heiß, 1000mA hat keins der beiden geschafft.
    Mir ging es auch mehr darum, ein etwas größeres Gehäuse mit USB-Buchsen zu finden, in das ich meine eigene Elektronik einbauen kann.

    Von 12V auf 5V nur mit Vorwiderstand? Das geht nicht gut, weil
    - es Spannungsschwankungen gibt. Kein Boardnetz hat konstant 12V.
    - an dem Widerstand relativ viel Energie verbraten wird (bei 1A ca. 7W). Der wird ziemlich heiß.
    - das Desire nicht mit konstantem Strom läd. Der Spannungsabfall über den Widerstand wäre also nicht konstant.

    Als Notlösung würde noch ein Festpannungsregler wie der 7805 gehen. Aber der braucht dann auch einen entsprechend großen Kühlkorper, so dass der einbau direkt in den Zigarettenanzüderstecker unmöglich wird.

    Ich schau Montag mal nach, welchen Step-Down-Regler ich eingebaut hab. Bei 1000mA wurde dieser nichtmal handwarm.
     
    Burki bedankt sich.
  16. Cordezz, 23.08.2010 #16
    Cordezz

    Cordezz Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    29.07.2010
    Hier noch ein paar Infos zu meinem Regler ST1S10:
    http://www.st.com/stonline/books/pdf/docs/13844.pdf

    Ich hatte das Glück, dass bei der Arbeit noch ein paar fertige Platinchen für die Schaltung rumlagen; ansonsten ist schon ganz schön schwierig, den Regler mit dem Massepad an der Unterseite irgendwo vernünftig festzulöten.
     

    Anhänge:

    Burki bedankt sich.
  17. shiby, 08.09.2010 #17
    shiby

    shiby Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    105
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    29.07.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Ich habe ein Ladekabel von meinem Alten HTC Orbit2 und einen Adapter von Mini USB auf Micro USB.
    Kann ich das Ladekabel von meinem Orbit benutzen um mein Desire zu laden?
    Ich habe auch ein Ladekabel für mein Desire aber die haben ja alle so wenig Power.
    Das Ladekabel vom Orbit 2 hat 2A angegeben als Ausgangsstrom. Meint ihr das könnte mein Desire Sprengen? :p
     
  18. schinge, 08.09.2010 #18
    schinge

    schinge Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,813
    Erhaltene Danke:
    586
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Phone:
    HTC One M9, HTC One X+
    Tablet:
    iPad Air 2, Samsung Galaxy Tab pro 8.4 Wifi
    Nein das Netzteil zerschiesst dir nichts. :D Die Angabe auf dem Netzteil bedeutet nur, daß es 2A liefern KANN, wenn das angeschlossene Gerät das benötigt. Das Desire zieht aber max. 1A (mit einigen Netzteilen), sehr oft sogar nur 500mA (z.B. am USB-Anschluss eines Rechners oder an vielen Kfz-Netzadaptern).
     
  19. shiby, 08.09.2010 #19
    shiby

    shiby Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    105
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    29.07.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Ja das ist ja mein Problem, dass es an den 2 KFZ Adaptern die ich habe nur so wenig zieht, das es beim Navi nutzen immer an Akku Kapazität verliert.
    Schon blöd bei längeren Strecken :p
    Meinst du mit dem "alten" Ladekabel könnte es reichen zumindest für Erhaltungsstrom?
     
  20. schinge, 08.09.2010 #20
    schinge

    schinge Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,813
    Erhaltene Danke:
    586
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Phone:
    HTC One M9, HTC One X+
    Tablet:
    iPad Air 2, Samsung Galaxy Tab pro 8.4 Wifi
    Das Desire versucht zu erkennen ob das angeschlossene Netzgerät 1A liefern kann. Schlägt die Erkennung fehl, zieht es nur 500mA und das ist bei der Navigation meist weniger als das Handy verbraucht - der Akku wird dann langsam entladen (vgl. http://www.android-hilfe.de/htc-desire/42187-navigon-zieht-mehr-akku-als-im-auto-geladen-wird.html). Du kannst es ja einfach mal ausprobieren und schauen ob bei Menü -> Einstellungen -> Telefoninfo -> Akku -> Akkustatus dann "Wird geladen (AC)" steht. Steht dort jedoch statt "AC" ein "USB", wird nur mit 500mA statt 1A geladen und das wie gesagt bei der Navigation meist zu wenig.
     
    shiby bedankt sich.

Diese Seite empfehlen