1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Viewsonic kündigt offiziell seine Tablet-Serie "ViewPad" an

News vom 03.11.2010 um 10:20 Uhr von Lion13

  1. viewpad-7.jpg
    Über das auf der IFA in Berlin von Viewsonic gezeigte 7-Zoll-Tablet ViewPad 7 hatten wir in dieser News schon berichtet, ebenso in diesem Newsflash eine kurze Meldung zum 10-Zöller mit Dualboot. Und auch das "ViewPad G" durfte eine Erwähnung wert sein - alle drei Tablets hat Viewsonic nun offiziell vorgestellt, und wir fassen die verfügbaren Informationen noch einmal zusammen:

    Das ViewPad 7 besitzt - wie der Name schon verrät - einen 7 Zoll großen kapazitiven Touchscreen mit einer Auflösung von 800x480 Pixeln, wird von einem Qualcomm MSM7227 mit 600 MHz angetrieben und bietet je 512 MByte ROM und 512 MByte RAM. WLAN, Bluetooth, ein SD-Kartenslot, GPS, Lagesensor, USB und zwei Kameras (Rückseite: 3 Megapixel, Vorderseite: VGA) gehören zur Ausstattung, es soll außerdem auch eine Variante mit UMTS-Modul geben. Die Google-Apps sind integriert, also auch ein Zugang zum Android-Market; als OS dient Android 2.2 (Froyo), mit der Einschränkung des fehlenden Flash-10.1-Players wegen der zu geringen Taktfrequenz des Prozessors. In den USA soll das ViewPad 7 für 479,- US-Dollar auf den Markt kommen.

    Nun zum ViewPad 10: Der 10-Zöller (Auflösung: 1.024x600 Pixel) kommt als Dualboot-Lösung mit Windows 7 Home Premium sowie Android 1.6. Herzstück ist ein mit 1,66 GHz getakteter Atom-Prozessor (N455) von Intel, hinzu kommen 1 GByte RAM, eine 16-GByte-SSD sowie eine 1,3-Megapixel-Kamera. Die weitere Ausstattung: 2 USB-Ports, WLAN, Bluetooth, SD-Kartenslot und ein 3,5-mm-Kopfhöreranschluß. Leider unterstützt der Intel Atom derzeit maximal Android 1.6, es ist daher unwahrscheinlich, daß es ein Update auf eine höhere OS-Version geben wird. Das ViewPad wird derzeit schon in Deutschland gelistet, der Preis beginnt bei knapp unter 500,- Euro.

    Dritter im Bunde ist das ViewPad G: Das ebenfalls mit einem 10 Zoll großen kapazitiven Touchscreen (Auflösung ebenfalls 1.024x600 Pixel) angebotene Tablet wird von einem NVidia Tegra 2 mit 1 GHz Taktfrequenz angetrieben und kann auf 512 MByte RAM zugreifen. 16 GByte interner Speicher sind auch vorhanden, wie auch die mehr oder weniger übliche Ausstattung mit Bluetooth, WLAN, SD-Kartenslot, einer 1,3-Megapixel-Kamera und einem USB-Host-Anschluß. Als Besonderheit ist ein HDMI-Anschluß zu erwähnen, als Betriebssystem ist Android 2.2 (Froyo) installiert. Leider erfüllt das ViewPad G nicht Googles Anforderungen, daher ist kein Market-Zugang vorhanden. In den USA soll die Elektronikkette Sears das Tablet angeblich für 369,- US-Dollar anbieten


    viewpad-7.jpg viewpad10-hands-01-top.jpg viewsonic-g-tablet.jpg
    (von links nach rechts: Viewsonic ViewPad 7, Viewsonic ViewPad 10, Viewsonic ViewPad G)


    Diskussionen zum Beitrag:
    - ViewPad 7
    - ViewPad 10
    - ViewPad G

    Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
    http://www.android-hilfe.de/news-an...let-zur-ifa-angekuendigt-das-viewpad-7-a.html
    http://www.android-hilfe.de/news-an...id-tablets-von-creative-ziio-7-ziio-10-a.html
    http://www.android-hilfe.de/news-an...droid-tablets-von-point-view-vorgestellt.html

    Quellen: androidandme, netbooknews, engadget
     
    Lion13, 03.11.2010
    Mattthes bedankt sich.

Diese Seite empfehlen