1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

ViewSonic ViewPad-10Pro mit Bluestacks "Dual-Boot" für Android und Windows 7

News vom 30.05.2011 um 11:56 Uhr von quercus

  1. ViewSonic-ViewPad-10Pro-mit-Dual-Boot-Android-und-Windows-7.jpg
    Viele Tablets die in letzter Zeit von verschiedenen Herstellern angekündigt wurden, waren mit Googles-Android 3.0 oder höher ausgestattet. Das Viewpad-10Pro wird dabei auf "Windows 7 Professionell" und "Android 2.2" setzen, um mittels Bluestacks Virtualisations-Software von Windows 7 ausgehend, eine virtuelle Instanz für Android zu schaffen. Warum man hier Froyo zum Zuge kommen lässt, ist etwas unverständlich, da diese OS-Version nicht unbedingt für Tablets geschrieben wurde. Wie sieht es nun aber aus, wenn ein herkömmliches x86-System auf Intel-Oak-Trail-basis im Inneren zum Einsatz kommt? Dies zeigt uns nun ViewSonic, die das ViewPad-10Pro vorstellen. Hier werkelt ein Intel-Atom-Z670-Prozessor im Inneren, der mit 1,5 GHz getaktet ist. Als Grafikbeschleuniger kommt eine bereits bewährte Onboard-GMA-Grafikkarte von Intel. Um den internen Datenspeicher kümmert siche eine mSATA-SSD mit 32 GB, die wohl auch zügigen und leisen Betrieb ermöglichen wird. Erweitert kann der Speicher über den Micro-SD-Slot werden. Der Benutzer kann demnach bis zu 32 GB große Karten einbauen und seinen Speicher dadurch verdoppeln. Die Bedienung wird über den 10,1-Zoll großen WSVGA-Multitouch-Bildschirm mit LED-Backlight abgewickelt, der eine Auflösung von 1024x600 Pixel ermöglicht. Mit weiteren Daten wird in den nächsten Tagen gerechnet und auch der Preis ist derzeit unbekannt. Lediglich der Termin wird voraussichtlich mit dem 2. Quartal angegeben.

    ViewSonic-ViewPad-10Pro-mit-Dual-Boot-Android-und-Windows-7.jpg ViewSonic-ViewPad-10Pro-Rueckseite.jpg


    Diskussion zum Beitrag

    Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
    Präsentiert Asus auf der Computex ein neues Tablet?
    Asus EEE Pad Slider bald erhältlich
    Google startet mit "Wallet" einen mobilen Bezahldienst (derzeit nur in den USA)

    Quelle: thinkdigit.com
     
    quercus, 30.05.2011

Diese Seite empfehlen