1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

VirtualHosts einrichten

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von wolf_007, 19.09.2010.

  1. wolf_007, 19.09.2010 #1
    wolf_007

    wolf_007 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.09.2010
    Hallo allerseits. Ich hab da mal 'ne Frage.

    Es muss ja nicht immer eine App sein, manchmal reicht ja der Google-Browser. Solche Anwendungen können dann meistens mit "m.something.de" aufgerufen werden, z.B. YouTube - Broadcast Yourself. .

    Dafür möchte ich mir eine Entwicklungsumgebung einrichten (XAMPP). Normalerweise arbeitet man mit VirtualHosts. D.h. man kann verschiedene Urls auf seinem Entwicklungsrechner (Windows) einrichten, indem man die ...\system32\drivers\etc\hosts Datei bearbeitet. Z.B. steht dann da:

    Code:
    127.0.0.1         localhost
    179.168.178.55 develop007            # mein Entwicklungsrechner mit XAMPP
    179.168.178.33 www.supi.portal.de  # Portal, dass ich gerade entwickle
    179.168.178.22 m.supi.portal.de      # Portalversion für Mobile-Gadgets  
    Diese Daten trage ich jetzt in meinem lokalen Netzwerk überall in die entsprechenden Hosts-Dateien ein, z.B. in meinem Notebook.

    Gleichzeitig muss ich die httpconf-Datei von meinem Apache-Server auf develop007 so konfigurieren, dass dieser unter anderem für m.supi.portal.de einen VirtualHost kreiiert, so dass auf die Adressen über jeden Browser im Netzwerk zugegriffen werden kann von jedem Client, der eine Kopie der hosts-Datei enthält. Das funktioniert auch einwandfrei, so dass ich auf die Apache-Konfiguration hier nicht eingehen brauche.

    Jetzt würde ich die Seite 'm.supi.portal.de' gerne aber auch im Browser des Android-Emulators aufrufen können. Dazu habe ich jetzt folgendes erfahren:

    Der Android-Simulator verwendet intern als localhost die Adresse 10.0.2.2 als localhost, die aber nichts anderes ist, also die Adresse 127.0.0.1 des Host-Rechners, also meines Entwicklungsrechners. Dort findet er auch eine Html-Seite, auf die per "179.168.178.55 develop007" in der hosts-Datei verwiesen wird. Wenn ich dort also eine html-Seite ablege auf die ich in der Apache-Konfiguration über den VirtualHost mit ServerName 'develop007' verweise, und dann im Android-Browser aufrufe mit 'http://develop007/", wird diese Seite im Browser des Android angezeigt.

    Wenn ich aber im Android-Browser eingebe: 'http://m.supi.portal.de' sucht der Android-Browser im Internet, anstatt die Kopie von 'hosts' in seinem System zu beachten, die ich im Android-Emulator in '/system/etc/' kopiert habe. Wie man das macht, steht mehrfach im Internet, so dass ich hier nicht darauf eingehe. Tatsache ist, dass ich genau das gleiche mache, wie bei meinem Notebook. Dort funktioniert es. Der Android-Browser ignoriert es aber.

    Auch wenn ich die IP-Nummern 179.168.178.22 (oben) im Android-Browser austausche durch 10.0.2.2 funktioniert es nicht. Dieser Hinweis steht in manchen Internet-Anleitungen, hilft aber nicht in meinem Fall.

    Das Problem ist, dass ich dem Android-Browser irgendwie mitteilen muss (normalerweise mittels hosts-Datei), dass er bei Eingabe von 'http://m.supi.portal.de' bitteschön die IP-Adresse 179.168.178.22 verwenden soll, die er ja tatsächlich kennt, denn sonst würde er ja nicht die Seite finden, die auf 'http://develop007' liegt. Stattdessen sucht er aber im Internet.

    Leider gibt es keine echten Hinweise zu "Android VirtualHost" im Internet. Die hören alle auf, sobald der Zugriff auf den Apache-Server irgendwie möglich ist, also die Hauptseite angezeigt wird. Das genügt aber nicht den Ansprüchen einer echten Entwicklungsumgebung.

    Hat vielleicht jemand noch eine rettende Idee? Ich sitze da jetzt schon 2 volle Tage dran und mir fällt nichts mehr ein.
     

Diese Seite empfehlen