1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Visuell programmieren für Android?

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von HaraldM, 26.05.2010.

  1. HaraldM, 26.05.2010 #1
    HaraldM

    HaraldM Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    173
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    26.05.2010
    Hallo zusammen,

    ich würde gerne in die Programmierung mit Android einsteigen. Ich habe mir dazu auch schon Java installiert und die SDK von Android. Allerdings komme ich nicht so wirklich damit klar.

    Ich habe vorher in Visual C# programmiert und bin daher eher an eine visuellere Programmierweise gewöhnt, ich meine damit eher, dass ich die Benutzeroberfläche per Drag und Drop anordnen kann. Geht das bei Android auch? Bzw. sehe ich nicht, wie ich das bei Eclipse bewerkstelligen könnte. Gibt es übrigens auch so ein Komplettpaket, mit welchem man sofort starten kann? Finde es ziemlich umständlich, sich alles einzeln zusammen zu suchen. Ich dachte, vielleicht gibt es sowas wie das für das Windows Phone 7 - so ein komplettes SDK, mit Emulator, visuellen UI designer, etc.

    A propos, gibt es evtl. noch Bücher für den Einstieg in die Android Programmierung? Ich meine, klar, Java wird verwendet...aber ich denke da an so Bücher, die speziell darauf eingehen?

    Ich danke euch vielmals!
     
  2. MBPower, 26.05.2010 #2
    MBPower

    MBPower Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    26.02.2010
    Eigentlich kann ich es überhaupt nicht leiden, wenn man jemand auf die Grundlagen aufmerksam macht, aber dennoch würde ich Dir empfehlen mal einiges zu lesen.

    Mit Google (Suche z.B: Installation android sdk) kannst Du jede Menge Anleitungen inkl. kleiner Programme zum Verständnis finden. Ich hatte eine Internetseite mit Anleitung von einer Frau XY damals gefunden, die war echt super, nur leider habe ich den Link nicht mehr und auch bei Google konnte ich gerade auf die Schnelle nichts finden.

    Android-Buch (Grundlagen und Programmierung) kostenlos als PDF
    http://www.android-hilfe.de/news-ankuendigungen/19678-android-buch-kostenlos-als-pdf.html#post211852

    Das Java-Tool DroidDraw (DroidDraw : Graphical User Interface Editor for Android Cell Phone Development and Programming) kann beim gestalten eines Layouts helfen, wobei ich nicht der grosse FAN von dem Teil bin.
    Es ist aber auch mit Eclipse möglich per Drag und Drop das Layout zu gestalten, wobei der Komfort etwas zu wünschen übrig lässt. ;-)

    Projekt anlegen > Projekt Explorer > Projekt XY > res > layout
    Dort das entsprechende Layout öffnen und ggf. nach dem öffnen auf die Registerkarte Layout wechseln. Dort kannst Du das Layout mehr oder weniger per Drag and Drop gestalten.

    In Eclipse unter Window findest Du Android SDK and AVD Manager.
    Im Android SDK and AVD Manager kannst Du Installed Packages (Android SDK APIs usw.) und Virtual Devices (Emulatoren) hinzufügen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2010
  3. Fr4gg0r, 26.05.2010 #3
    Fr4gg0r

    Fr4gg0r App-Anbieter (Werbung)

    Beiträge:
    2,506
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    21.12.2009
    Mit dem Tool DroidDraw kannst du im Prinzip per Drag & Drop Layouts erstellen...
     
  4. HaraldM, 26.05.2010 #4
    HaraldM

    HaraldM Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    173
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    26.05.2010
    Danke für die Antworten. Also, Droidraw hatte ich schonmal gesehen, aber leider funktioniert das nicht, denn ich kann keine Elemente im Screen links positionieren. Weiß nicht woran es liegt - es passiert einfach gar nichts.

    Dann, MBPower, die Layoutmöglichkeiten unter res->layout sind ja ziemlich bescheiden und von visuellem UI Design kann da ja wohl keine Rede sein.
    Ich weiß nicht, ob du Ahnung von Visual Studio hast, aber ich habe eher nach einer solchen Möglichkeit gesucht, die es jedoch scheinbar nicht gibt, was ich als großes Manko für Android empfinde.

    Falls jemand noch Ideen hat, würde ich mich freuen!
     
  5. gnometech, 26.05.2010 #5
    gnometech

    gnometech Android-Experte

    Beiträge:
    858
    Erhaltene Danke:
    122
    Registriert seit:
    20.10.2009
    geht doch in eclipse?
    wenn du ne layout xml bearbeitest einfach unten den reiter wechseln, schon kannste drag n' drop nutzen.
    dann über properties den rest machen
     
  6. Fr4gg0r, 26.05.2010 #6
    Fr4gg0r

    Fr4gg0r App-Anbieter (Werbung)

    Beiträge:
    2,506
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    21.12.2009
  7. MBPower, 26.05.2010 #7
    MBPower

    MBPower Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    26.02.2010
    @HaraldM
    Ja ich kenne Visual Studio .net. Das sind Welten zu den Möglichkeiten in eclipse, aber das gestalten vom Layout ist ja nur ein kleiner Teil und für die paar Objekte kann ich damit leben.
     
  8. Scogit, 27.05.2010 #8
    Scogit

    Scogit Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    16.08.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy
    Also mal ganz ehrlich von diesen ganzen Drag & Drop IDE's & Tools halte ich gar nichts , irgendwann muss man eh mal an den Source weil man es per IDE o. Tool ned hinbekommt.

    Mach dich lieber mit der Doku vertraut und bau deine Gui ohne Drag u. Drop dabei lernst auch was...

    Klingt vielliecht im ersten Moment etwas hart aber wenn du mal Probleme haben solltest weist du wenigtens wo du selbst Hand anlegen musst.

    btw. Eclipse ist ne Klasse IDE.
     
  9. the_alien, 27.05.2010 #9
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Drag and Drop ist ne tolle Sache. Müsste nur jemand programmieren für Android ;)
    (Für AWT, SWT, Swing und GWT gibts das auf jeden Fall schon)
     
  10. MichaelS, 27.05.2010 #10
    MichaelS

    MichaelS Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    370
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    14.08.2009
    ich bevorzuge überhaupt keine xml... so kann man sich besser controls entwickeln und diese in libs bzw. anderen namespaces anzubieten ohne abhängigkeiten von irgendwelchen xml dateien ;)
     
  11. Scogit, 27.05.2010 #11
    Scogit

    Scogit Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    16.08.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy
    Wenn eigene Controls entwickelst oder für Gruppen von controls die man öfters braucht durchaus sinnvoll aber mir kommen nicht gerade viele Dinge in den Kopf wo das sinnvoll daraus ne lib wegen der Wiederverwendbarkeit meist sind die doch individuel angeordnet.
     
  12. lord_fritte, 03.06.2010 #12
    lord_fritte

    lord_fritte Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    312
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    15.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Sowas wie xaml aus wpf wär doch toll..

    und auch ein vernünftiges designstudio..
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2010
  13. MichaelS, 03.06.2010 #13
    MichaelS

    MichaelS Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    370
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    14.08.2009
    wie wäre es mit allgemeinen controls, die du immer benötigst bzw. benötigen könntestn?

    fertige vernüftige Listen, FlippViews, Animationen, Design Controls, PushElemente usw... gibt ziemlich viel, was man globalisieren kann und wieder verwenden kann ;) klar ganze views gehen natürlich nicht bzw. selbst das bei bestimmten popups, input dialogen oder ähnliches auch denkbar... hab nicht immer lust das rad neu zu entwickeln ;) und ständiges copy und paste ist ziemlich mies :D
     
  14. MichaelS, 03.06.2010 #14
    MichaelS

    MichaelS Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    370
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    14.08.2009
    wirst du leider nicht finden ;) finde es auch nicht sonderlich notwendig =) Die struktur der elemente, ist ja nun nicht sonderlich komplex und bist schnell drin um die xml zu schreiben ;) was ich eher bemängel, dass die xml ansich deutlich langsamer ist als die code ansicht in eclipse :D greife oft zu alternativen wie gedit(linux) / notepad++(win) ansonsten alles super =)
     
  15. lord_fritte, 03.06.2010 #15
    lord_fritte

    lord_fritte Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    312
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    15.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Naja ich meine eher die Unterstützung von Styles, Templates und vor allem DataBinding.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2010

Diese Seite empfehlen