1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

VMware (virt. PC am Tablet)

Dieses Thema im Forum "Lenovo ThinkPad Tablet Forum" wurde erstellt von dieter1972, 15.02.2012.

  1. dieter1972, 15.02.2012 #1
    dieter1972

    dieter1972 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2011
    Hi,
    habe auf meinen PC vmware workstation 8 laufen und speile mich mit folgenden Gedanken (zur Info: Fahre täglich 2x 45 Minuten mit dem Zug):
    Wenn ich unter vmware den virtuellen PC auf einen USB-Stick (64 GB) speichere, kann ich dann am Tablet (KEINE INTERNETVERBINDUNG) weiterarbeiten?
    Schafft der Tablett das auch, oder geht der in die Knie?
    Welches Programm kann ich dazu verwenden?

    Danke Dieter
     
  2. Knallfrosch, 15.02.2012 #2
    Knallfrosch

    Knallfrosch Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    99
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    11.07.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Tablet:
    Lenovo ThinkPad Tablet
    Nein, das geht aus so vielen Gründen überhaupt nicht, dass ich gar nicht anfangen mag, sie aufzuzählen.

    Ein klein wenig Hausverstand ("Kann das Tablet wohl ähnlich viel Rechenleistung haben, wie ein großer PC mit viel Watt, Lüfter etc...?") solltest Du Deinem schier grenzenlos optimistischem Technikvertrauen aber schon beimengen;-).
     
  3. Atom2007, 16.02.2012 #3
    Atom2007

    Atom2007 Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.11.2011
    Da würde ich mir schon ehr Gedanken über Evernote und Dropbox machen um im Zug Tabellen und Texte etc. vorzubereiten und diese dann am PC / Notebook zu Hause / auf der Arbeit direkt wieder im Zugriff zu haben.
     
  4. Xyl, 16.02.2012 #4
    Xyl

    Xyl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    115
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    25.10.2011
    Ich nutze für so etwas Google Docs und Skydrive. Skydrive in Verbindung mit OneNote da ich auf das Teilchen einfach nicht verzichten möchte und es schon ewig am PC ausgiebig nutze :)

    Tante Edit fragt mal nach welche Aufgaben du überhaupt durchführen möchtest?
     
  5. dieter1972, 17.02.2012 #5
    dieter1972

    dieter1972 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2011
    Hi,

    zur Erklärung: Ich bin Systemadmin und beschäftige mich natürlich auch mit Homepage errichtung, dazu brauche ich einen Testserver um Skins auf diesen zu testen (eh ein kleiner Server (Win2008R2,SQL2008R2,IIS7,DNN6) :rolleyes2:)

    Daher die Frage, ob es eine Möglichkeit gäbe, denn im Zug habe ich nicht 100%ig Internet. SOmit gäbe es eine Version, denn zu Hause bzw. in der Firma kann ich ja die Datei weiterverwenden.

    Dieter
     
  6. Knallfrosch, 17.02.2012 #6
    Knallfrosch

    Knallfrosch Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    99
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    11.07.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Tablet:
    Lenovo ThinkPad Tablet
    Bitte entschuldige, aber für einen "Systemadmin" sind Deine Vorstellungen/Fragen einfach erschütternd naiv (und ich bin ca. 25 Jahre selbständig/leitend in der Branche tätig und habe viele junge Admins diverser Spezialrichtungen kommen und gehen gesehen/ausgebildet/beurteilen müssen/ eingestellt/audited...)! Ich denke ganz ehrlich, Du solltest Dich 1000 x wichtiger zuerst mit den absoluten Basics der Systemadministration HW, SW-Grundausstattungen etc. befassen... Die Art wie Du frägst lässt ein derart geringes Grundlagenwissen erahnen/befürchten, dass jede administrative Tätigkeit an einem produktiven Server durch Dich eigentlich als fahrlässig einzustufen ist.

    Bitte verzeih meine offenen Worte, ist wirklich nicht böse gemeint, wohl aber instinkthaft besorgt!
     
  7. zillekind, 17.02.2012 #7
    zillekind

    zillekind Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    274
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    15.02.2009
    Wie bereits geschildert, gibt es derzeit eine solche Möglichkeit nicht. Man muss beachten, dass der Prozessor sowie der Arbeitsspeicher etwas zu schwach sind für solche Aufgaben.

    Für solche Zwecke sollte es dann wohl schon ein stärkeres Tablet sein. Ich verwende dafür von ASUS den EP 121. Ist selbstverständlich teurer. Hat aber aufgrund des stärkeren Prozessors eine kürzere Laufzeit. Da ich in den Zügen überwiegend eine Steckdose finde, ist es nicht das Problem.
     
  8. dieter1972, 17.02.2012 #8
    dieter1972

    dieter1972 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2011
    Hi,

    das versteh ich nicht!!
    Seit Pentium-Prozessoren kann man ganz recht einfach virtualisieren (OK nicht unbedingt mit meinen Vorgaben, aber immerhin)

    Ich will halt immer schon mehr, als was aktuell - und offiziell -geht (siehe Steve Jobs)
    (Z.B.: kein HDD sondern SATA6-SSD, Kein uralter USB2 sondern USB3,...)

    LG Dieter

    PS: Ich bin in der EDV seit 1995 und habe selbst Lehrlinge ausgebildet. Zuvor habe ich die HTL für Nachrichtentechnik abgeschlossen.
    PPS: Habe auch ein Tablet X200, auf dem geht es 1A, will aber nicht das Gerät hin- und hertragen, weil das andere Tablet viel leichter ist.
    PPPPS: Ich wette, wenn ich in 2 Jahren die selbe Frage stelle, lacht man mich aus, da dass dann Standard sein wird.
     
  9. expatraite, 19.02.2012 #9
    expatraite

    expatraite Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,530
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Das X200 ist ein PC gedacht für Windows. Das Lenovo Thinkpad Tablet ist ein Android-Tablet. Dazwischen liegen Welten.
     

Diese Seite empfehlen