1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

VoIP mit Android 2.3

Dieses Thema im Forum "VoIP Apps" wurde erstellt von debaser, 30.12.2010.

  1. debaser, 30.12.2010 #1
    debaser

    debaser Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    16.04.2010
    Phone:
    Nexus One
    Hab auf meinem Nexus-S nun endlich mal das native VoIP getestet. Provider ist Sipgate.de. Klappt "out of the box", auch fuer eingehende Gespraeche. Es funktioniert sogar so gut dass ich erstmals Geld auf meinen 6 Jahre alten Sipgate-account geladen habe.

    Leider sind VoIP-Calls (bislang) nur ueber WLAN erlaubt, fuer UMTS fehlt ihnen wohl noch der Mut sich mit den Telkos anzulegen. Ausserdem kann man hier auf die Custom-ROMs hoffen. :)

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2010
    cyorps und bemymonkey haben sich bedankt.
  2. bemymonkey, 30.12.2010 #2
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
  3. debaser, 30.12.2010 #3
    debaser

    debaser Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    16.04.2010
    Phone:
    Nexus One
    Cooler Link, vielen Dank. Ist ja krass wie schnell das ging. :w00t00:

    Der Akkuverbrauch ist nicht hoeher wenn WLAN bereits aktiviert ist. Denke dass beim Telefonieren sogar Akku gespart wird, da keine GSM/UMTS Verbindung fuer Voice benoetigt wird. Die generelle WLAN Akkulaufzeit ist wohl die wichtigere Frage. Da ich derzeit mit dem neuen Geraet viel teste und rumspiele kann ich da aber keine objektive Aussage zu machen.
     
  4. bemymonkey, 30.12.2010 #4
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Mich interessiert halt der Vergleich zu Sipdroid, da der bei permanenter Rufbereitschaft so gut wie gar keinen Akku zieht... :)
     
  5. melino, 07.01.2011 #5
    melino

    melino Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2009
    Hast du mal einen Anleitung, wie man Sipgate in 2.3 einrichtet?
    Ich habe meine Daten eingetragen, bekomme aber beim Wählversuch sofort die Meldung: "Nummer nicht erreichbar"
     
  6. radiohöhrer, 08.01.2011 #6
    radiohöhrer

    radiohöhrer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.12.2010
    Hallo, hab seit gestern GingerVllian auf meinem Desire. Beim rumspielen habe ich entdeckt das jetzt eine SIP Funktion implementiert ist.

    Allerdings klappt die Anmeldung nicht bei 1 und 1. Hat das schon jemand bei hinbekommen/ausprobiert? Wer kann hier sachdienliche Hinweise geben? Ich habe was von einem STUN Server bei 1und1 gelesen.:confused: Wo wäre der einzustellen?
     
  7. bemymonkey, 08.01.2011 #7
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Über PBXes.org geht's, mit den gleichen Einstellungen wie Sipdroid. Hier im Forum gibt's dazu einige Tutorials...
     
  8. radiohöhrer, 08.01.2011 #8
    radiohöhrer

    radiohöhrer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.12.2010
    Hallo

    Was für Sip Anbieter funktionieren ohne den Umweg über PBX?
    Ich will vergleiche wegen der Sprachqualität gegenüber dem FritzApp anstellen.
     
  9. bemymonkey, 08.01.2011 #9
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Sipgate ist soweit ich weiss recht unproblematisch. Ging zumindest mit Sipdroid ohne PBXes (da hat 1und1 ja auch Probleme gemacht)...
     
    radiohöhrer bedankt sich.
  10. bemymonkey, 08.01.2011 #10
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Hat eigentlich schon jemand rausgefunden, wie man unter Gingerbread normale Nummern anrufen kann, ohne ne extra Internet Calling Nummer einzurichten? Ich rufe z.B. aufgrund meiner 1&1 Festnetzflat immer per SIP auf Festnetz an, möchte aber nicht für jeden Kontakt die Festnetznummer extra als Internet Calling Nummer eintragen...

    Bei Sipdroid geht das ja einfach mit nem + hinter der Nummer... hat jemand schon was Ähnliches bei Gingerbread entdeckt?
     
  11. bemymonkey, 13.01.2011 #11
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Also, inzwischen habe ich bei den CyanogenMod7 Pre-Builds (gibt ja noch keine Nightlies, werden aber inoffiziell schon zusammengefriemelt und verteilt) entdeckt, dass man einstellen kann, dass bei jedem Anruf ne Abfrage kommen soll, worüber man telefonieren muss.

    Allerdings kommen jetzt andere Fragen auf: Hat hier jemand ein ROM aufm Nexus S drauf (z.B. das Modaco ROM), bei dem Internet Calling über die mobile Datenverbindung aktiviert ist? Wie ist da die Akkulaufzeit?

    Bei mir braucht das Handy bei aktiviertem "Receive incoming calls" mit der mobilen Datenverbindung (egal ob 2G oder 3G) genauso viel Strom, wie wenn das Gerät aktiv in Benutzung ist (180+mA). Ist das bei Euch, mit dem "richtigen" Gingerbread (ich denke bei Euren Custom ROMs ist die Basis ja schon mal etwas ausgereifter), auch so?
     
  12. xdowner, 13.01.2011 #12
    xdowner

    xdowner Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    273
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    27.02.2009
    kann man wenn man mit dem wlan verbunden ist internet anrufe ueber den sip account tätigen ohne die einstellung angewählt zu haben "Internet Anrufe verwenden" - "Nur für Internetanrufe". ?
     
  13. DroidLeo, 13.02.2011 #13
    DroidLeo

    DroidLeo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    06.01.2010
    @bemymonkey: Der höhere Stromverbrauch liegt wohl daran, dass du die Verbindung über UDP gewählt hast, oder? Da sind die Timeoutzeiten wesentlich kürzer als bei TCP und daher muss sich das Handy in kürzeren Abständen beim Server melden, um die Verbindung nicht zu verlieren.
    Das doofe ist ja, dass scheinbar außer Sipdroid, niemand per TCP mit pbxes.org kommunizieren kann. Ich habe es jedenfalls weder mit cSipSimple, noch mit dem in Gingerbread enthaltenen SIP hinbekommen.
     
  14. bemymonkey, 13.02.2011 #14
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Hi, konstantes Polling mit UDP (kann man z.B. mit Sipdroid oder Csipsimple probieren) verursacht nen Stromverbrauch von 30-50mA. Bei dem Gingerbread SIP ist was richtig faul, da sind's nämlich eben mal 180-220mA im Standby (entspricht normalerweise Display an und surfen über WLAN), und das Gerät wird dabei richtig warm.
     
  15. DroidLeo, 13.02.2011 #15
    DroidLeo

    DroidLeo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    06.01.2010
    Ok, dann werd ich weiter an Sipdroid frickeln müssen :)
     
  16. bemymonkey, 13.02.2011 #16
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Kann ja auch sein, dass das einfach nur an den CyanogenMod7 Nightlies liegt... ich bin auch scheinbar der Einzige, der das bis jetzt bemerkt hat. Vlt. geht's mit anderen ROMs besser...

    Aber Sipdroid läuft auch auf Gingerbread immer noch fantastisch :p
     
  17. DroidLeo, 13.02.2011 #17
    DroidLeo

    DroidLeo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    06.01.2010
    Ja, mit 512MB Ram bestimmt... :angry:
     
  18. Mardroid, 18.03.2011 #18
    Mardroid

    Mardroid Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.03.2011
    Hat das zufällig schon mal jemand mit dem regulären 1&1 VoIP (normalerweise Festnetz via VoIP) versucht?
     
  19. bemymonkey, 18.03.2011 #19
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Ja. Siehe oben... :(
     
  20. BlueMonkey, 30.03.2011 #20
    BlueMonkey

    BlueMonkey Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    25.09.2010
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Hab das heute auch mal probiert, da bei mir die Fritz!Fon App immer Aussetzer hat und ich mein Gegenüber nicht richtig verstehe.

    Ich wollte gerade noch schreiben, dass es noch nicht funktioniert hat....aber just da ist mir ein kleiner Denkfehler aufgefallen - und voilá: Es funktioniert. :thumbsup:

    Zur Sprachqualität kann ich noch nix sagen, da ich mich bisher nur selber angerufen habe :D


    Kurze Erläuterung wie ich vorgegangen bin (1&1) - vielleicht hilft's ja jemanden weiter:

    1. Auf login.1und1.de anmelden und unter "1&1 DSL" auf den Menüpunkt "Telefonie" gehen. Da da gewünschte Rufnummer anklicken und ein Passwort vergeben.
    2. Auf der Fritzbox (in meinem Fall) das entsprechende Passwort eintragen (sonst funktioniert das Festnetztelefon nicht mehr ;-) ) unter: Telefonie > Internettelefonie > Bearbeiten-Button der Rufnummer
    3. Nun noch die Einstellungen unter Android vornehmen:

      Nutzername: 4912312345 (die gewünschte Telefonnummer im Format 49 + Vorwahl + Telefonnummer)
      Passwort: ******** (Das oben definierte Passwort)
      Server: sip.1und1.de

      und unter optionale Einstellungen (ausklappen ber Fingertapp):
      Nutzername für Authentifizierung: 4912312345 (die gewünschte Telefonnummer im Format 49 + Vorwahl + Telefonnummer)
      Ausgehende Proxy-Adresse: sip.1und1.de
      Port-Nummer 5060


    Jetzt wart ich mal auf meine ersten Anruf-Tests, wie die Sprachquali ist und ob es auch einwandfrei in anderen WLAN-Netzen funktioniert :)
     

Diese Seite empfehlen