1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Vom Milestone zurück zum 3GS!

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von xabbu, 24.11.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. xabbu, 24.11.2009 #1
    xabbu

    xabbu Threadstarter Gast

    wie auch schon in meiner Vorstellung geschreiben, bin ich iPhone Nutzer der ersten Stunde, also seit Juli 2007. Mit dem Milestone habe ich mich seit Samstag sehr intensiv beschäftigt und mich jetzt entschieden, ihn wieder abzugeben.

    Meine Gründe sind REIN subjektiv und passen nur genau für mich, also bitte nicht "draufhauen", wenn jemand hier anderer Meinung ist oder ein anderes Nutzprofil hat.

    Vorweg, der/das Milestone ist ein schönes, wertiges Gerät und Android 2.0 sicher ein Betriebssystem mit Potential. Die noch vorhandenen Kinderkrankheiten werden sicher mit der Zeit behoben werden, und zwar auf allen Ebenen, also bei der Hardware, Firmware, bei Android selber, im Market und bei den Applikationen. Sowas braucht halt Zeit, egal bei welchem Anbieter...

    Anbei meine persönlichen Beweggründe:

    + Gerät sehr schwer zum Telefonieren (ca. 3-4 Stunden täglich ohne Headset)

    + abgesetzte Kante oben am Lautsprecher drückt unangenehm am Ohr

    + ich brauche absolut keine HW-Tastatur, diese macht das Gerät für mich nur unnütz größer, der Spalt sammelt nur so Flusen und Krümmel

    + der eMail-Sync mit Google dauert länger und ist "unzuverlässiger" als beim iPhone

    + der Wechsel zwischen WLAN, Edge, 3G etc. ist unzuverlässig bei mir hier (O2 Mast in Sichtweite)

    + immer leicht unangenehmes Hintergrundrauschen bei 90% der Telefonate

    + der Market ist noch rudimentär und buggy, Checkout erkennt mich mal und bei anderen Apps wieder nicht

    + die tolle Benachrichtigungs-LED, die ich beim iPhone so vermisse, wiegt das Vorgenannte nicht auf

    Insgesamt ist die Motorola Hardware sehr "tecky" (fast robotron-mässig robust und gestaltet) und auch alles von Google ist eher "zweckmässig" als verspielt liebevoll designed. Irgendwie ist die Apple Gesamtlösung aus HW, BS, Store, Apps und Sync noch deutlich sexier und für mich eben in der Summe funktionaler.

    Ich erliege immer gerne dem Reiz des neuen Gadgets, und zum permanenten Rumspielen und im System rumbasteln ist Android sicher die bessere Wahl - da ist das iPhone selbst mit JB deutlich begrenzter.

    Ich werde die Entwicklung weiter sehr aufmerksam verfolgen, ein "Traumgerät" könnte für mich wie folgt aussehen:

    Milestone ohne HW-Tastatur mit Android 2.5 - 3.1 ;-)

    Euch allen hier wünsche ich extrem viel Spaß und gute Erfahrungen mit Euren Milestones,

    Liebe Grüße
     
    dynavox, nr2 und ZerFEr haben sich bedankt.
  2. ott, 24.11.2009 #2
    ott

    ott Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    96
    Erhaltene Danke:
    104
    Registriert seit:
    17.11.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    moin,

    ich wollte erst schreiben "STEINIGT IHN" ;)

    aber deine beweggründe sind gut dargestellt und plausibel.
    dann mal viel spaß mit deinem 3gs.
     
  3. dynavox, 24.11.2009 #3
    dynavox

    dynavox Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    133
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    16.08.2009
    Hi,

    ich habe beide und so wird es wohl auch bleiben, das iPhone ist zuverlässig, das Milestone ist genial und ich spiel (auch in meinem Alter) halt noch gerne.

    Gruss
     
  4. mugencivic, 24.11.2009 #4
    mugencivic

    mugencivic Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    12.10.2009
    Sehe Ich auch so.
    Der Marktplatz ist zum Beispiel eine Zumutung (Vorallem im Vergleich zum Appstore).

    Ich denke aber Android hat noch Potential.
    (Ich persönlich kann mich mit Apple nicht anfreunden. Mir ist das ganze IPhone zu sehr beschränkt. Da ist mir Google noch lieber :p).

    Für mich ist das Milestone trotzdem das bessere "Telefon".
     
  5. xabbu, 24.11.2009 #5
    xabbu

    xabbu Threadstarter Gast

    Ja - das wäre die Alternative gewesen, kommt vielleicht auch wieder - (aber nicht für 481,- Euro) evt. wenn die Preise sich, wie üblich nach dem ersten Hype, markttypisch eingependelt haben...
     
  6. dynavox, 24.11.2009 #6
    dynavox

    dynavox Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    133
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    16.08.2009
    Hi,

    auch das kann ich verstehen ;-)

    Gruss
     
  7. day68, 24.11.2009 #7
    day68

    day68 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    14.11.2009
    Na deine Beweggründe sind, trotz subjektiver Meinung, doch recht gut dargelegt. Ich persönlich finde beide Systeme gleichermaßen interessant. Hatte vorher das iPhone 2G und dieses wird vom Milestone um längen geschlagen.

    Finde aber auch, dass insbesondere der Marktplatz von Android noch in den Kinderschuhen steckt. Da ich aber auch beim iPhone kaum Zusatzapps benötigt habe und sich das spielen bei mir auf Solitär begrenzt hat, kann ich damit leben ;)

    Es ist immer gut über den Tellerrand zu schauen, sprich beide Systeme zu beobachten.
     
  8. xabbu, 24.11.2009 #8
    xabbu

    xabbu Threadstarter Gast

    Danke - und der Tellerrand zeigt auch in Richtung "maemo" noch eine evt. interessant werdende Alternative, allerdings nicht auf der momentan einzig verfügbaren HW des N900.

    Wir werden sehen... ;-)
     
  9. dynavox, 24.11.2009 #9
    dynavox

    dynavox Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    133
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    16.08.2009
    Hi,

    Zu Maemo kann man aktuell noch gar nichts sagen und eine Nokia Gerät kommt für mich nie mehr in frage, die Qualität von Nokiageräten, ist meiner Meinung nach, das schlechteste was man am Markt kaufen kann (von den "großen" Namen).

    Gruss
     
  10. gokpog, 24.11.2009 #10
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,955
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Das iPhone 3GS ist ein sehr gutes Handy und ich kann mir nicht vorstellen, dass Leute, die mit dem iPhone glücklich und zufrieden sind, den Sprung zu Android schaffen. Das Handy macht was es soll und das sehr gut, oft sogar "weltweit führend" gut. Deshalb verstehe ich deine Entscheidung gut.

    Ich hatte bisher wenig Zeit mit dem iPhone warm zu werden. Ich konnte das Handy nur kurze Zeit testen, doch das hat für die Entscheidung gereicht, dass ich t-mobile niemals das viele Geld für dieses Gerät (3GS) bezahlen werde. Ich komme von Symbian und komme einfach nicht damit klar, dass ich zum Lesen und Beantworten einer neuen SMS/Email mein IM, Browser, Facebook, <sonst was> schliessen muss. Die tolle Hardware ist völlig verschenkt für alle, die nicht mit dem Handy 3D Spiele spielen wollen.
     
  11. Tristaniel, 24.11.2009 #11
    Tristaniel

    Tristaniel Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    150
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    02.11.2009
    Das iPhone/3G/3Gs ist ohne Frage eines der besten Geräte auf dem Markt. Und dennoch habe ich, wie andere hier, gewechselt und bin mit der Entscheidung glücklich. Ich vermisse mein iPhone nicht (erstens hat es nun meine Freundin und ich kann es so immer noch nutzen und zweitens habe ich noch einen iPod Touch).
    Der Milestone bietet mir all das, was mein iPhone nicht hatte. Und selbst das, was das iPhone hatte, macht es zu großen Teilen besser. Klar, ich habe nun keinen umfangreichen Appstore mehr...aber dafür einen Market, der Apps bietet, die es fürs iPhone allenfalls in Cydia geben würde...und v.a. Apps, die wirklich sinnvoll sind. Und alle Appstore-Apps, die mir wichtig waren, habe ich auch auf dem Droid finden können (wenn auch z.T. in anderer Form und in noch nicht ausgereiftem Zustand).

    Allerdings sind die Rückwechselgründe des TS alle vertretbar und nachvollziehbar.
     
  12. nuutsch, 24.11.2009 #12
    nuutsch

    nuutsch Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,198
    Erhaltene Danke:
    236
    Registriert seit:
    05.03.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Ich finde den Appstore sehr unübersichtlich.
    Man findet nicht das, was man sucht.
    Da ist der Market besser organisiert.
    Wobei ich natürlich die Fülle an Apps und Games vermisse.
     
  13. hope13, 24.11.2009 #13
    hope13

    hope13 Android-Experte

    Beiträge:
    878
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    10.11.2009
    Phone:
    Nexus 4
    Als ehemaliger iPhone Benutzer (hatte 2G, 3G, 3Gs) bin ich Glücklich über den Entschluss weg vom iPhone hin zu Android. Die Vorteile die im ersten Posting geschrieben wurden, sind zwar alle soweit richtig, aber genau die sind es auf Dauer was das iPhone später Probleme bereiten wird.

    Das schlimmste ist aber das Apple es nicht verstanden hat, in der ganzen Zeit, die Fesselung von iPhone zu beseitigen, egal ob es die Bindung zu einen Provider ist oder mit ihren eigenen OS. Genauso das einschränken der Entwickler ist mehr als bedenklich finde ich vor allem wenn viel Zeit und Geld in ein App gesteckt wurde und es Apple dann ablehnt weil es mit einen App von Apple in Konkurrenz steht, auch wenn es noch nicht erhältlich ist.

    Nun das sind jetzt nur zwei kleine Gründe warum ich mich vom iPhone verabschiedet habe und ich könnte Stunden darüber reden warum noch...

    Fakt ist auf jeden Fall eins, Hardware wäre soweit TOP, wenn Apple es nicht so Komplex gebaut hätte und somit z.b. kein Speicherwechsel und /oder Batterie zulässt außer man schraubt es auf...das geht nun gar nicht....

    Fakt ist, nur durch ein JB ist es möglich z.b. die GUI zu verändern oder Multitask zu verwenden...

    Fakt ist, Apple wirbt nicht mehr mit 100000 Apps im Store sondern nur noch mit 90000 Apps (ein Schelm wer Böses denkt) wobei man ca. 98% direkt in die Mülltonne treten kann...
     
    this bedankt sich.
  14. Pandora, 24.11.2009 #14
    Pandora

    Pandora Android-Experte

    Beiträge:
    476
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Also den apstore finde ich in iTunes besser aber auf dem iPhone muss ich mich nuutsch anschließen, da finde ich den von google doch übersichtlicher.


    Aber ich gehöre ja auch zu denen die beides Nutzen und ich finde man kann die beiden garnicht wirklich vergleichen das das iPhone für mich einfach ein Mediahandy ist und das Steinchen eben eine Officeschleuder.

    Alleine durch die Displayauflösung und die Tastatur spielt es für mich in einer ganz anderen Liga als das iPhone. Surfen, Chatten, E-Mail etc sind durch die Auflösung und die Tastatur einfach ein Hochgenuss auf dem Steinchen und nicht zu vergleichen, das iPhone ist dafür aber ein Multimediatalent, der Player und Videoplayer sind dem des Steinchen bei weitem überlegen seis in Punkto Funktionalität, Design oder auch das Zusammenspiel mit iTunes.

    Desshalb könnte ich mich garnicht wirklich für eins entscheiden bzw für besser befinden


    Kleiner Nachtrag zu meinem Vorredner, Da muss ich mal zustimmen, ohne Jailbreak ist das iPhone wirklich nur die Hälfte wert. Ob das jetzt nun gut oder schlecht ist lasse ich mal aussen vor aber ohne JB wäre das iPhone für mich keine Option gewesen.


    Aber zu Punkt 3 und 5 da weis ich nicht was du meinst oder presst du dir das Steinchen beim telefonieren mit aller Gewallt gegen das Ohr ? bzw würde ich evtl auf das erste update warten, das iPhone hatte anfangs ja auch sehr viele Macken. Will dir aber auch garnicht groß reinreden, ist ja deine Entscheidung ....
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2009
  15. xabbu, 24.11.2009 #15
    xabbu

    xabbu Threadstarter Gast

    ich wollte hier keine pro / contra Apple Diskussion lostreten und nur beschreiben, warum ICH mit dem iPhone besser meine Dinge geregelt bekomme!

    Eine Reihe von Dingen finde ich auch dort noch sub-optimal, wir werden einfach sehen, wie sich das Ganze weiterentwickeln wird.
     
    dynavox, Doug und ZerFEr haben sich bedankt.
  16. joschijoschi, 24.11.2009 #16
    joschijoschi

    joschijoschi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    231
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    27.01.2009
    Wenn das iphone im Direktzugriff google Kontakte und Kalender verwenden könnte, wäre es interessant für mich.
     
  17. xabbu, 24.11.2009 #17
    xabbu

    xabbu Threadstarter Gast

    ich weiss nicht genau, was Du mit "Direktzugriff" meinst - aber ein Push-Sync mit den drei Google-Diensten (Mail, Contacs, Calendar) ist über das Exchange-Protokoll im iPhone kein Problem...
     
  18. ahcsas, 24.11.2009 #18
    ahcsas

    ahcsas Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Kann es doch mittels Google Sync...
     
  19. rauke, 24.11.2009 #19
    rauke

    rauke Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,603
    Erhaltene Danke:
    193
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Tablet:
    Sony Xperia Z3 Tablet Comact, Nexus 10
    Ja steinigt ihn!!!! Kickt ihn aus dem Forum!!! Sperrt seinen Account!!!!!1111 ;)

    Spass bei Seite. Hatte über ein Jahr das IPhone3G und fand es persönlich ganz ok - gerade die Apps und das Internet. Im Vergleich zum WM-Gerät, das ich auch noch habe, war es ein Traum. Aber leider haben mir da paar Sachen nicht so gefallen beim Apple... hauptsächlich die Strafsteuer, wenn man selber Programme schreiben will für das iPhone (und das Objective-C *g*). Daher jetzt Android (und weils Java ist!).

    Daher viel Spaß mit dem GS.
     
  20. AST

    AST Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    365
    Erhaltene Danke:
    121
    Registriert seit:
    09.08.2009
    ...das seh ich genauso. Warum Motorola nicht nebenbei noch ein "Milestone Touch" (identische Hard- und Software nur ohne HW-Tastatur) auf den Markt geworfen hat, ist mir ein Rätsel...

    ...gibt es doch bald: "HTC Dragon" (Snapdragon-Prozessor 1 GHz, 4,3 Zoll Display mit 800 x 480 Punkten, keine HW-Tastatur, Android 2.0 mit HTC Sence, also so ähnlich wie Android 2.5 ;-)

    AST
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen