1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Von AmberHome 2.0 zu CyanogenMod 7

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für LG Optimus One" wurde erstellt von Lumumba, 20.04.2011.

  1. Lumumba, 20.04.2011 #1
    Lumumba

    Lumumba Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    464
    Erhaltene Danke:
    88
    Registriert seit:
    19.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Hallo zusammen.
    Nachdem corwin ja nun auch CyanogenMod einsetzt und nicht mehr an AmberHome basteln möchte, würde ich nun auch gern CyanogenMod flashen.

    Nun habe ich leider keine so detaillierte Anleitung gefunden wie es sie für AmberHome gibt.

    Was wird bei CyanogenMod genutzt? ext2? ext3? ext4?
    Kann ich meine 512MB ext3 weiter benutzen?

    Was soll mir "Do not forget to wipe data/cache if you're updating from Froyo" sagen?
    Muss ich folgende Punkte auch ausführen?

    • Punkt "Wipe data/factory reset" wählen
    • Punkt "Wipe cache" wählen
    • Punkt "Wipe Dalvik-cache" wählen
    • Punkt "Wipe SD:ext partition" wählen
    Meine mit Titanium gesicherten Apps incl. Daten funktionieren nach dem Wechsel weiterhin?

    Da das ROM ja komplett deodexed ist, sollte ich ja auch die schicke schwarze Statusbar nutzen können?!

    Ein Overclocking Kernel ist laut Beschreibung integriert?!
    "New overclock code (more available frequences)"

    Touchscreen-Bug ist laut Beschreibung ebenfalls behoben?!
    "Kernel: integrated optimized touchscreen driver by Der_Caveman"

    Danke
    Marcus
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2011
  2. Suey, 20.04.2011 #2
    Suey

    Suey Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.12.2010
    Ich hab heut Morgen ein Update von AH2.0 zu CM7 vollzogen. Ich hab lediglich die ganzen Wipes ausgeführt (Cache, Data [Factoryreset], DalvikCache) und CM7 geflasht.
    Da ich den LG Bootscreen Bug hatte, musste ich zusätzlich ne kleine ZIP Datei (gibts im CM7 Thread) nachflashen.
    Kurioserweise waren bis auf Angrybirds alle Apps vorhanden. Allerdings funktionieren nicht alle 100pro. Da muss ich noch ein wenig nacharbeiten.

    Der Overclocking Kernel besagt wohl lediglich, dass ein "SetCPU" App integriert ist. Standarteinstellungen sind allerdings gesetzt. Heisst - nach CM7 installation läuft der Prozessor nachwievor mit 600MHz. Man hat allerdings in den speziellen CM7 Einstellungen die Möglichkeit Dies zu verändern.

    Ne schwarze Bar ist standardmässig auch schon integriert.

    Alles in Allem kann man sagen dass der Wechsel relativ reibungslos verlaufen ist.
     
  3. corwin42, 20.04.2011 #3
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    31.05.2010
    Hier mal in Kurzform, was ich etwa gemacht habe:

    1. Alles mit Titanium Backup gesichert und SMS mit SMS Backup & Restore gesichert.

    2. Ins Recovery gebootet und Nandroid Backup + ext gemacht.

    3. Im Recovery kompletten Wipe (data/factory reset, cache, dalvik-cache, ext partition) durchgeführt.

    4. Den /system format fix flashen (Findet man im ersten Post des ROMs).

    5. ROM flashen

    6. Reboot um zu sehen, ob alles klappt.

    7. Wieder ins Recovery gebootet und google Apps geflasht.

    8. ext3 Partition nach ext4 konvertieren.

    9. DarkTremor Apps2SD aus diesem Link geflasht (Den dritten Link). Die Originalversion machte bei mir Probleme, dass nach einem reboot einige Settings weg waren.

    10. Neu booten. Kontrolle ob Apps2SD richtig geht und tunefs Kommando aus obigem Link ausgeführt.

    11. Wieder ins Recovery und den Tweak aus diesem Thread geflasht. Danach reboot und /data/local.prop manuell kopiert. Danach nochmal reboot.

    12. Alle benötigten Apps aus dem Titanium-Backup wieder hergestellt.

    Ist halt alles etwas mehr Aufwand aber das ROM läuft bis auf ganz wenige Problemchen wirklich schon verdammt gut. Beim Akkuverbrauch ist es etwas "empfindlicher", deshalb sollte man WLAN etc. wirklich immer ausschalten, wenn man es nicht braucht.
     
    awx bedankt sich.
  4. Lumumba, 21.04.2011 #4
    Lumumba

    Lumumba Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    464
    Erhaltene Danke:
    88
    Registriert seit:
    19.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Ich denke mal, dass die local.prop in den Gerätespeicher muss und nicht auf die SD Karte unter data oder?!
     
  5. knight_one, 23.04.2011 #5
    knight_one

    knight_one Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.01.2011
    Die muss unter den angegebenen Link. Das schöne an *x-Systemen ist ja, dass es keine Laufwerksbuchstaben gibt und man nicht sieht, was hinter einem Verzeichnis steht...;)
     
  6. norbert, 23.04.2011 #6
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    anders gesagt, "/data/" ist ein absoluter Pfad, immer gesehen von Root des Betriebssystems.

    Wenn man ein data-Verzeichnis auf der Karte erstellt, wäre dies somit "/sdcard/data/" :)
     
  7. Lumumba, 24.04.2011 #7
    Lumumba

    Lumumba Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    464
    Erhaltene Danke:
    88
    Registriert seit:
    19.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    okok.... :)
    Laut AnTutu Benchmark ist das System schneller geworden.
    Allerdings habe ich das Gefühl, dass mein Akku nun länger zum Laden braucht und schneller leer ist... :blink:
     
  8. percy159, 27.06.2011 #8
    percy159

    percy159 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.01.2011
    Wo ist der Link für die Nummer 4. zufinden "Den /system format fix flashen (Findet man im ersten Post des ROMs)." ?
     
  9. OldShatterhand, 27.06.2011 #9
    OldShatterhand

    OldShatterhand Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    11.01.2011
    percy159 bedankt sich.

Diese Seite empfehlen