1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. LW81, 26.07.2011 #1
    LW81

    LW81 Threadstarter Neuer Benutzer

    Hi,

    ich habe das SGS meiner Frau vor einiger Zeit mittles Kies-RegHack auf JPY aktualisiert.

    Nachdem das Handy mittlerweile immer mal wieder hakt, würde ich gerne auf das offizielle Gingerbread gehen.

    Habe diverse Anleitungen hier bereits studiert, wollte jetzt aber nochmal sicher gehen, und nach einer Empfehlung für das Vorgehen fragen.

    Wichtig wäre mir, dass am Ende alles wieder "original" ist und ich weitere Updates offizielle Updates via Kies einspielen kann.

    Vielen Dank schonmal im Vorraus
    Steffen
     
  2. PJF16, 26.07.2011 #2
  3. LW81, 26.07.2011 #3
    LW81

    LW81 Threadstarter Neuer Benutzer

    Danke,

    so hatte ich mir das schon gedacht.

    Mein Plan wäre jetzt via dieser Anleitung:

    [Anleitung] Upgrade auf das offizielle Android 2.2.1 [JQ3/JPY/JS2] ODIN / KIES / ROOT

    Via ODIN und der "LowLevelFirmware" von Ramad direkt von JPY-KiesHack auf JQ3 zu updaten.

    Danach sollten mir dann wie in deiner ANleitung gepostet durch das aktuelle Kies ein Update auf Gingerbread angeboten werden.

    Korrekt ?

    Oder würdest du direkt mittels ODIN und der Firmware mit Bootloader auf Gingerbread updaten ?

    Sorry für die vielen Fragen, aber wenn das SGS dabei die Grätsche macht, bin ich dran :huh:

    Danke und Gruß
    Steffen
     
  4. Donald Nice, 26.07.2011 #4
    Donald Nice

    Donald Nice Android-Guru

    Kommt auf das gleiche raus sofern dein ProdCode jetzt schon DBT ist.. Und dann würd ich driekt JVI flashen. Geht einfach schneller, ein Flashvorgang weniger. Solltest aber dann JVI mit Bootloadern flashen (NEIN, NICHT den Haken "Bootloader Update" in Odin setzen, nur die Firmware mit Bootloadern nehmen).

    JQ3 und dann mit Kies updaten geht aber natürlich auch gut.. Ich mag Kies nur nicht ;-)

    Thats it.