1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Von LGs 2.1er auf etwas höheres (und eventuell wieder zurück)

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für LG GT540" wurde erstellt von frankm, 29.08.2011.

  1. frankm, 29.08.2011 #1
    frankm

    frankm Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    15.04.2011
    Tablet:
    Nexus 10
    Hallo Zusammen.

    Habe ein Jungfräuliches GT540 mit Original 2.1 drauf durch KDZ.
    Wie komme ich am besten auf ein 2.3 Sytem? Und welches ist am stabilsten?
    Sollte dabei die Partitionsgröße angepasst werden?
    Geht das ganze mit Clockworkmode? Und mit welcher Version am Besten? Und wie bekomme ich das drauf?
    Wie komme ich wieder zurück auf die 2.1 und die Original Partitionsgrößen?

    Ich komme vom ZTE Blade, da geht das alles ohne PC.
    Danke für die Hilfe

    Gruß Frank.
     
  2. email.filtering, 29.08.2011 #2
    email.filtering

    email.filtering Gast

    In den Basics und den beiden Flashanleitungen (ohne & mit Umpartitionierung) sind vermutlich bereits die meisten Deiner Fragen beantwortet. Wenn dann noch Fragen offen sind, nur zu!

    Eine besonders große Auswahl an Community-Betriebssystemen hast Du beim LG GT540 eigentlich nicht, denn trotz der vermeintlich riesigen Auswahl bleibt letztendlich nur eine klitzekleine Auswahl (einige gute 2.1er, ein bis zwei Froyos und eben die beiden 2.3er) im Rennen. Daher bitte ich Dich, es einfach auf einen Versuch ankommen zu lassen, denn die beiden verfügbaren 2.3er unterstützen beispielsweise die Hardware immer noch nicht vollständig.
     
  3. frankm, 29.08.2011 #3
    frankm

    frankm Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    15.04.2011
    Tablet:
    Nexus 10
    Also nochmal für mich:

    Ich installiere Punkt 1 und 2 von http://www.android-hilfe.de/root-ha...n-zum-swiftdroid-projekt-mur4ik-ab-1-6-a.html und haben dann schon mal Clockworkmod.

    Dann mache ich mit Punkt 2 eine Sicherung (Ist die überhaupt notwendig, oder kann ich ein standart 2.1 kdz einfach dann wieder drauf machen?)

    Dann kann ich über Clockworkmod ein CM-Rom einspielen. Geht das nur über Backup oder gibt es auch Roms als Zip von SDCard?

    Danke

    Gruß Frank
     
  4. mimm.m, 29.08.2011 #4
    mimm.m

    mimm.m Android-Experte

    Beiträge:
    658
    Erhaltene Danke:
    61
    Registriert seit:
    29.12.2010
    also wenn du 1 + 2 gemacht hast hast du eine 2.5er clockworkmod ( update auf 4.x.x.x)

    und wenn du kein backup von deiner 2.1er hast kann es passieren dass sich, wenn du eine kdz flashst, dein handy nicht mehr allzu gut verwenden lässt, also lieber 1 backup zuviel als 1nes zu wenig

    und wenn du dir die recoveryversion von SwiftDroidSite z.b. herunterlädst kannst du diese via install zip from recovery installieren

    ich hoffe damit wären alle deiner fragen beantwortet


    ( ich persönlich würde mein handy ja noch umpartionieren .... aber dies nur wenn du vor hast für längere zeit nicht mehr zur original 2.1er zurückzukehern)
     
    frankm bedankt sich.
  5. email.filtering, 29.08.2011 #5
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Frank, das alles geht beim LG GT540 nicht (wirklich) anders als beim ZTE Blade. ;)
    • Fastboot- und möglichst auch Recoverypartitions-Unterstützung nachrüsten.
    • Speicherplatz eventuell umpartitionieren; am besten erledigt man das gleich zusammen mit dem Punkt davor.
    • Wenn gewünscht Minibetriebssystem installieren, wobei's de facto nur den CWM gibt.
    • Gewünschtes (Haupt)Betriebssystem einspielen; gleich ob per Fastboot oder Minibetriebssystem.

    Und beim Weg zurück auf eine 2.1er von LG per KDZ-Image muss zuvor das Backup einer 2.1er eingespielt werden. Wieso wissen wir nicht, doch tut man's nicht, ist entsprechender Zorres vorprogrammiert.

    Ach ja, und alles was Du so brauchen könntest findest Du in meinem Downloadbereich.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.08.2011
  6. frankm, 30.08.2011 #6
    frankm

    frankm Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    15.04.2011
    Tablet:
    Nexus 10
    Hallo,

    nochmal für mich als „Auf Nummer Sicher Geher“ (bin ja auch bei Fonic ;-) :

    1. Partition wie hier beschrieben verändern: http://www.android-hilfe.de/root-ha...onierung-des-gt540-einfach-bequem-sicher.html
    2. CWM wie hier in Punkt 2 beschrieben installieren http://www.android-hilfe.de/root-ha...n-zum-swiftdroid-projekt-mur4ik-ab-1-6-a.html
    3. im CWM wipen und dann eine Update.zip installieren.

    Ergebnis: GT540 geänderter Partitionsgröße und mit 2.3.x wie im update ausgewählt.

    Ein Backup meiner 2.1 kann ich so ja nicht machen, oder? Außerdem: wenn ich zurück will auf Standard muss ich vor dem KDZ ja eine 2.1 installieren. Das Backup wäre aber für die kleine Partition zu gross, oder?


    Zurück:

    1. im CWM wipen und dann eine Update.zip 2.1 aus dem Downloadvorrat von email.filtering installieren. Z.B. die EleganceSwift 4.5 standard (update).zip, da diese in eine 150MB Partition passt.
    2. Per KDZ dann die V20A oder B installieren

    Ergebnis: GT540 mit normaler Partitionsgröße und Standard 2.1


    Und noch eine Frage zum Schuß:
    Bei 2.3 kann ich ja den Touchscreen nicht mehr kalibrieren, oder? Wie ist da dann die Vorgehensweise, falls er nicht mehr genau passt?

    Danke für Antworten.

    Gruß Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2011
  7. email.filtering, 30.08.2011 #7
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Deine Zusammenfassung stimmt so weit, doch rate ich Dir statt der "update.zip"-Methode zur "Backup"-Methode. Warum? Weil
    • die Backups erheblich kleiner im Download (entpackt allerdings größer auf dem Speicherträger) sind
    • die Backups (im Gegensatz zur update.zip) auf zwei Methoden (Fastboot & Restore) wiederhergestellt werden können
    • Backups (im Gegensatz zur update.zip) de facto immer verfügbar sind
    • Backups (im Gegensatz zur update.zip) auch von Dir selbst erstellt werden können, was Irritationen / Umdenken / Umlernen überflüssig macht
    • bei Backups der Inhalt der einzelnen Partitionen getrennt gesichert wird und daher auch getrennt wiederhergestellt werden kann
    • der Begriff "update.zip", vor allem, aber nicht nur, im Zusammenhang mit einem "Vollbackup", etwas suggeriert, was es technisch (dazu müsstest Du jedes Mal das inkludierte Script überprüfen) wie inhaltlich (schließlich könnte es ja auch ein Downgrade sein) nicht ist bzw. sein muss
    • die "update.zip" je nach inkludiertem Skript bestimmte CWM-Versionen voraussetzt, was bei Backups ein eher untergeordnetes Problem darstellt

    Hinweise für Fortgeschrittene und solche die es mal werden wollen: Wer will, kann das Gerät auch vor dem Wiederherstellen eines 2.1er-Backups für das spätere erneute Flashen mittels eines KDZ-Images umpartitionen (in diesem Falle auf die originalen Werte zurück partitionieren), aber grundsätzlich reicht es auch, statt der 2.1er von LG eine der anderen 2.1er-Versionen einzuspielen. Das allerdings nur deswegen, weil diese im Kern alle von einer LG-2.1er abstammen.


    Wie der letzte Stand bei der SwiftDroid betreffend die Bildschirmkalibrierung ist mögen bitte jene beantworten, die diese Version auch jetzt (da hat sich meines Wissens vor einigen Unterversionen mal was getan) tatsächlich im Einsatz haben. Sehr lange Zeit war es so, dass der Bildschirm mit einer nahezu tödlichen Sicherheit unpassend kalibriert war und dagegen kein Kraut gewachsen war. Das hat in der GT540-Welt, neben der in den beiden 2.3ern (und einigen 2.2ern) "mangelhaften" Unterstützung von Bluetooth-Headsets, dazu geführt, dass sich die 2.1er- & 2.2er-Versionen nach wie vor tapfer halten können.
     
    frankm bedankt sich.
  8. Apollonios, 26.07.2012 #8
    Apollonios

    Apollonios Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.02.2011
    Hallo Forum, bin relativ neu hier, zumindest habe ich noch nie geschrieben, mein LG hat das Problem das seit einigen Monaten immer mehr apps nicht funktionieren erst Facebook dann icq mit der zeit wurden es immer mehr nun ich habe das Original Rom 2.1 drauf welche custome rom läuft am stabilsten und würdet mir empfehlen drauf zu machen wie sichere ich meine Telefonummern usw. ? Bitte nur einfache und relativ sichere und schnelle lösungen, ich bin wegen meines Fern Studiums in Hagen zeitlich sehr angespannt um mich Stunden mit der Materie zu befassen deshalb der Thread.

    wäre um Tipps und Hilfen sehr dankbar.

    Gruß
    Apollonios
     
  9. email.filtering, 26.07.2012 #9
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Lies Dir doch bitte mal den Thread vom Beginn an durch. ;) Ein bisschen Einlesen muss leider sein, weil Du sonst einfach keinen Plan von dem hast, was Du machen möchtest, was das Risiko einer "Katastrophe" vollkommen unnotwendigerweise stark erhöht.


    Deine Kontakte sollten ohnedies stets mit Deinem Google-Account synchronisiert sein / werden :winki:, und sonst nimm gleich den MyPhoneExplorer.
     
  10. Murphy, 08.11.2012 #10
    Murphy

    Murphy Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,974
    Erhaltene Danke:
    153
    Registriert seit:
    08.11.2010
    Phone:
    Huawei P8 Lite
    Hallo Leute,

    wollte mal fragen welches die aktuellste offizielle Version auf dem LG GT540 ist?

    Und kann ich trotzdem höher upgraden? Habe da ein paar Apps die ich gerne installieren würde, die jedoch nicht auf dem offiziellem Update laufen.

    Geht das überhaupt? Falls ja - gibt es da ein Tutorial für Noobs wie mich? Also Step-By-Step?

    Möchte mir ungern ein neues Handy kaufen.


    Grüße!
     
  11. email.filtering, 09.11.2012 #11
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Wie Du bereits unschwer selbst herausfinden konntest, gibt's seitens LG nicht mehr als ein 2.1er fürs GT540. Macht aber nichts, denn die Community stellt einige sehr brauchbare 2.3er-Versionen zur Verfügung. Von den 4.0er-Versionen rate ich jedoch ab, weil dort vieles immer noch nicht so läuft wie es soll(te).
     

Diese Seite empfehlen