1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Vorgehensweise rooten + Dalvik verschieben

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire Z" wurde erstellt von HTCDesire_Z, 31.05.2012.

  1. HTCDesire_Z, 31.05.2012 #1
    HTCDesire_Z

    HTCDesire_Z Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2012
    Hallo Zusammen,
    ich habe mich in das Thema HTC Desire Z rooten und Dalvik verschieben weitgehend eingelesen, jedoch möchte ich mich absichern, da noch ein paar Fragen offen sind.

    Ich habe das HTC Desire Z mit Android 2.3.3 (Gingerbread) alles soweit im Originalzustand (inklusive dem letzten Update). Da irgendwas meinen internen Speicher auffrisst und ich nicht dahinterkomme was es ist, wollte ich das Desire Z rooten, den Dalvik Speicher verschieben und hoffe, dass ich damit das Problem entschärfen kann.

    Zum rooten werde ich folgende Vorgehendsweise nutzen:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...luter-anfaenger-dringend-hilfe-benoetigt.html
    Danke soweit an das Forum für diese Hilfe!

    Folgende Fragen tun sich mir noch auf:
    1.) Bezüglich S-ON/S-Off: Ist das eine Einstellung die ich zu treffen habe? Oder ist das Gingerbread automatisch mit dem S-ON behaftet? Ich würde gerne nach dem rooten die Variante S-ON haben um nicht jeden Mist installieren zu können. Ist das möglich, oder eher nicht weil ich ein Custom ROM aufspielen muss und dieses prinzipiell S-OFF braucht?

    2.) Wenn ich den Dalvik Speicher auf die SD-Karte verschieben will, muss ich ja eine zweite Partition erstellen, wenn ich das so recht verstanden habe. Muss ich das vor dem rooten machen? Danach? Oder ist die Reihenfolge egal? Ich muss ja die SD-Karte dann partitionieren und formatieren, also sollte ich das zu Beginn machen? Oder ist dies automatisch in den Custom ROMs so eingestellt, dass dieser verschoben ist?

    3.) Ich habe mein Handy von o2 direkt bezogen damals. Ich habe keine o2 Aufkleber drauf und auch sonst keinen Hinweis im Handy auf o2. Kann es Trotzdem ein Branding haben? Kann ich das irgendwie rausfinden anhand von einer Nummer aus der Telefon-Info? Oder kann ich bereits davon ausgehen, dass mein Handy nicht gebrandet ist? -> Antwort auf diese Frage, habe ich endlich hier gefunden: http://www.android-hilfe.de/anleitu...card-ruu-exe-rooten-recovery-allgemeines.html

    4.) Wieviel freien Speicher kann ich nach dem ganzen Vorgang erwarten? Das Desire Z zeigt mir ja schon ab ca 100MB geringen Speicher an... jetzt bin ich bei ca. 1MB noch frei und dann gehts schon da dran, dass ich keine SMS senden und empfangen kann und die Mail App nichtmal mehr öffnen kann.

    5.) Kann ich mit root Rechten den Dalvik Speicher immer wieder löschen um mir Platz zu schaffen, wenn es irgendwann wieder voll laufen sollte?

    6.) Kann ich mit root Rechten SMS auf die SD auslagern (ich bin ein SMS Messie)? Macht das Sinn? Oder wäre dadurch die Funktion beeinträchtigt?

    7.) Gibt es sonst noch etwas zu beachten bei dem Vorhaben diese beiden Sachen gleichzeitig zu machen?

    Fragen über Fragen...

    Will das Thema heute Abend mal angehen, da ich dann doch auf SMS angewiesen bin...

    Ich danke euch für jede Antwort.

    Gruß
    Peter

    p.s.: Ich habe leider zu spät gesehen, dass es ein Unterforum für rooten gibt. Kann gerne verschoben werden. Danke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2012
  2. Nimrod, 31.05.2012 #2
    Nimrod

    Nimrod Android-Guru

    Beiträge:
    2,858
    Erhaltene Danke:
    587
    Registriert seit:
    02.01.2011
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Hallo Peter,

    da hat ja jemand viele Fragen, aber ich versuchs mal: :)

    1) S-ON/S-OFF steht für Security On/Off. Das hat nichts damit zu tun, ob du Gingerbread oder Froyo drauf hast, sondern das DZ (wie auch eigentlich jedes andere HTC), genauer gesagt der Bootloader, ist standardmäßig auf S-ON. S-OFF gibt dir Zugriff auf auf die /system - Partitionen (und soviel ich weiß auch noch andere), was zum rooten notwendig ist. S-OFF hat nichts mit dem installieren von Apps von fremden Quellen zu tun. Diese Option bedindet sich in den Einstellungen und lässt sich auch ohne root aktivieren.
    Also: Ja, du brauchst S-OFF

    2) Damit kenne ich mich nicht so genau aus. Du kannst im Recovery eine sogenannte /sd-ext Partition erstellen, die es ermöglicht, die /data - Partition zu erweitern (dort befinden sich neben dalvik-cache auch Apps und Einstellungen). Wie du explizit den dalvik Cache verschieben kannst, weiß ich nicht. Wann du das machst ist aber grundsätzlich egal. Aber denk daran, deine SD-Karte zu sichern.
    Meine Frage dazu: Bei mir ist der dalvik-cache mit 77 MB relativ klein. Und so viel ich weiß, wächst der nur, wenn du neue Apps installierst. Programmdaten werden ja nicht im Dalvik-Cache gespeichert (oder?). Wäre es nicht einfacher, ein paar Apps zu deinstallieren oder auf die SD-Karte zu verschieben (App2SD)?

    3) Soviel ich weiß, gibt es kein O2-Branding. Du kannst sicher gehen, indem du deine CID herausfindest: Geh in den Bootloader (Beim einschalten die Leiser-Taste gedrückt halten), dann auf BOOTLOADER (Bestätigen mit dem Power-Knopf), dann auf SYSTEM INFO (navigieren mit der Wippe). Dort findest du deine CID (CID-XXXXXX).

    4) Wie gesagt, durch den Dalvik-Cache eher weniger. Deinstallier lieber mal paar Apps.

    5) Kannst du, aber soviel ich weiß wird der beim Booten weider angelegt. Aber sicher bin ich mir da nicht.

    6) Nein.

    7) Nein, eigentlich auch nicht. Gleichzeitig geht auch nicht. Erst rooten, dann kannst du deine sd-ext erstellen.

    Gruß
     
    HTCDesire_Z bedankt sich.
  3. HTCDesire_Z, 31.05.2012 #3
    HTCDesire_Z

    HTCDesire_Z Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2012
    Hallo Nimrod,
    ja viele Fragen, aber bevor ich hinterher weine weil ich was nicht beachtet oder verstanden habe, les/frag ich lieber nach.

    Danke dir soweit für deine Mühe!

    1.) Die Erklärung zu S-ON hatte ich hier gefunden unter dem Punkt 3c: http://www.android-hilfe.de/anleitu...5-anleitung-desire-z-modden-fuer-dummies.html Daher mein Gedanke, dass dies mit den Apps zu tun hat.
    Hat das also zur Folge, dass ich vor dem rooten S-OFF aktivieren muss, dann rooten kann und es dann auf S-OFF bleiben muss? Oder kann man dies zurück auf S-ON stellen?

    2.) Meinst du die Swap Partition damit? Die wollte ich auch einrichten. App2SD ist vollständig ausgeführt bei mir. Ich habe alle Apps soweit möglich auf die SD Karte verlegt. Auf dem Telefon liegt eigentlich nur der Business Calendar wegen dem Widget und Whatsapp weil das blöde ding sich nicht verschieben lässt... deswegen Bin ich meiner Meinung schon an der Grenze.

    Dazu ein Beispiel von heute morgen: Über nacht kam die zweite Warnung im Statusbalken, dass ich mindestens 512kB fürs empfangen von SMS bereitstellen muss. Da ich nichts freigeben kann, habe ich eine App gelöscht. (2 MB) habe den WLAN und den Mobilen Datenempfang deaktiviert und bin auf die Arbeit. So gegen 11h krieg ich wieder die gleiche Meldung angezeigt, obwohl in der Zwischenzeit nichts passiert ist! Es kam keine SMS/MMS/Mail, noch eine Whatsapp Nachricht, noch habe ich etwas installiert (geht ja eh nicht) Noch habe ich mich im Internet bewegt. Handy war die ganze Zeit in der Hosentasche und ich habe es nichtmal angeschaut bis um ca 11h. Wodurch habe ich also innerhalb von 4h 2MB verballert?? Ich versteh es nicht... deswegen hoffe ich auf das rooten.
    (p.s.: ich habe ca. 20 Apps drauf, die Größte ist das Navi mit 36MB, die nächste App hat 9MB (Whatsapp) Dazwischen liegt Mail(16MB) und Kontakte(10MB). Aber insgesamt komme ich mit meinen von mir installierten Apps auf ca. 75MB)

    3.) Danke dir, werde ich ausprobieren.

    7.) Danke. Also erst rooten, dann die SD Karte partitionieren und formatieren und danach alles einrichten.
    Sehe ich das richtig, dass ich dann 3 Partitionen anlegen sollte/kann/muss? Fat32 für normale Daten, EXT4 für den Dalvik und noch eine für den Swap?

    Danke euch!

    Gruß
    Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2012
  4. magnummandel, 31.05.2012 #4
    magnummandel

    magnummandel Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    05.02.2009
    Hallo Peter!

    S-OFF ist notwendig und sinnvoll. Es ist zusätzliche Arbeit es wieder ON zu setzen. Warum willst du denn S-ON haben? OFF hat keinerlei nachteile.

    Zu deinem Speicherproblem: Nach root kannst du wesentlich mehr Apps auf die SD-Karte schieben als vorher (eigentlich fast alles). Wenn du zusätzlich eine andere ROM aufspielst (ohne Sense z.B.) bleibt nochmal ein guter Teil Speicher mehr frei.
    Denke das wäre der Ansatz den du zunächst verfolgen solltest, bevor du dich mit den komplexeren Sachen wie Caches verschieben beschäftigst. Sollte der gewünschte Effekt nicht eintreten, kannst du immer noch zu diesen Mitteln greifen.

    Aber über eines musst du dir im Klaren sein: Selbst wenn du jetzt mehr Speicher freischaufelst, auch der ist irgendwann mal voll, wenn man sich nicht von bestimmten Dingen (auch SMS) trennt. Man kann nunmal leider keine 3,5" Platte an das Telefon stöpseln um alle Daten zu speichern ;)
     
  5. HTCDesire_Z, 31.05.2012 #5
    HTCDesire_Z

    HTCDesire_Z Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2012
    Hallo magnummandel,
    da ich die Erklärung für S-ON in dem verlinkten Thread gefunden hatte, ging ich davon aus, dass S-ON nur von Android zertifizierte Apps zu installieren ermöglicht. Da ich keinen Schund auf dem Handy haben will, war der Gedanke das wieder einzustellen, wenn dies aber nicht notwendig ist, dann kann ich damit leben.

    Das der Speicher irgendwann wieder voll ist, ist mir klar, aber ich verspreche mir dadurch mehr Kontrolle, wobei ich dann gegebenenfalls spezielle Daten wieder löschen kann.

    Und zum Thema SMS... wenn ich unter den Anwendungen mir die Größe von "MessageCS" anschaue, dann steht da 6,59MB, also durchaus vertretbar denke ich. (Wenn ich mich nicht komplett geirrt habe und dies die SMS auch wirklich sind.)

    Das Problem ist einfach, dass ich nicht weiß wohin der Speicher geht... wie gesagt... ich schaufel 2MB frei, deaktiviere alle Datenverbindungen, Keine Nachrichten (SMS/Mail/Whatsapp) kommen an, das Handy wird von mir nicht benutzt, aber dennoch sind die 2MB nach 4 Stunden belegt. Das kann es ja nicht sein oder?

    Danke für dein Feedback!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2012
  6. magnummandel, 31.05.2012 #6
    magnummandel

    magnummandel Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    05.02.2009
    Wie gesagt, probiers mal aus mit rooten und dann nem anständigen Custom ROM (Cyanogen eignet sich zum Einstieg sehr gut).

    BTW: irgendwer hat den Thread ins falsche Forum verschoben (Desire S statt Z), bitte korrigieren.
     
  7. HTCDesire_Z, 01.06.2012 #7
    HTCDesire_Z

    HTCDesire_Z Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2012
    Gestern hat es leider nicht geklappt... wollte erst meine Daten sichern aber das machte mir etwas Probleme... Nun ist das erledigt und ich kann heute abend rooten.

    Danke für die Empfehlung mit dem Cyanogen ROM. Meinst du dieses hier?
    http://www.android-hilfe.de/custom-roms-fuer-htc-desire-z/154085-rom-cyanogenmod-7-1-0-stable.html

    Gibt es da Screenshots dazu? Ich finde die HTC Sense Oberfläche ja ganz angenehm, aber anscheinend ist das bei dem ROM nicht dabei. Oder kann ich mir die Oberfläche dann so einrichten wie ich möchte?

    Was spricht gegen das Virtuous Unity ROM (Pyramid) http://www.android-hilfe.de/custom-...237-rom-virtuous-unity-sense-3-0-pyramid.html

    Also im Bezug darauf, dass das Cyanogen ROM für den Anfang gut geeignet ist. Warum das andere ROM nicht? Ist das nicht anständig?

    Gruß
    Peter
     
  8. magnummandel, 01.06.2012 #8
    magnummandel

    magnummandel Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    05.02.2009
    Ja, genau dieses ROM meinte ich. Screenshots sind halt immer relativ. Jeder baut sich seine Oberfläche wie er es mag (was ja mit root durchaus möglich ist). Und gegen Virtuous spricht nichts... ausser vielleicht.... sense ;) Frisst halt Ressourcen wie bescheuert, und genau das, so habe ich dich verstanden, war was es zu vermeiden gilt.

    Anständig sind viele ROMs. Etwas anderes habe ih nie gesagt. Nur zum Einsteigen (so als root-Anfänger) ist es ganz geschickt, da auf breiter Basis benutzt und gut unterstützt.
     
    HTCDesire_Z bedankt sich.
  9. HTCDesire_Z, 03.06.2012 #9
    HTCDesire_Z

    HTCDesire_Z Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2012
    Soo, also ich hab es nun hinter mich gebracht und es läuft soweit einwandfrei.
    Bin sehr zufrieden.

    Den Dalvik Cache habe ich erstmal nicht verschoben, das mach ich wenn es dennoch kritisch wird.

    Ein problem gab es beim Downgrade. Die Datei 1.34.405.5_PC10IMG.zip aus http://www.android-hilfe.de/anleitu...erbread-2-3-3-zurueck-zu-froyo-2-2-mit-s.html war bei mir irgendwie fehlerhaft. Statt wie angezeigt ~280MB hatte sie nur 170MB. Habe die Datei dann von dieser XDA Anleitung [GUIDE] Downgrade G2 (2.3.X) & DZ (2.3.X) & mT4g (2.3.4) & DHD w/ S-ON to Stock Froyo - xda-developers (Special note) erneut runtergeladen und es hat funktioniert und ging sogar schneller. ;-)

    Jetzt geht es ans einrichten, aber davor habe ich noch eine Frage: Der Standart-Installationsort für Apps ist die SD Karte bei dem CM7-Mod ROM? -> Vergisst es, hab es ausprobiert und das muss ich noch umstellen.

    Danke für eure Hilfe!

    p.s.: Probleme beim Einrichten habe ich doch schon... Dass der Playstore nicht im ROM enthalten ist, ist schon ziemlich unpraktisch... ich will den Playstore installieren... über den ROM Manager geht das nicht, weil er meint, dass er veraltet ist sobald ich auf ROM runterladen gehe... aktualisieren kann ich nicht weil er mir immer sagt "Anwendung nicht installiert" nachdem ich die APK ausführe... Den playstore kann ich zwar nachinstallieren, brauch aber natürlich einen google Account zum Einrichten... sprich muss ich google Mail installieren und das klappt nicht... schon 2 verschiedene versionen versucht... bei der APK v4.0.5 kommt ein "Parserfehler" beim starten... ein Teufelskreis... naja...ich schlage mich mal weiter damit rum. -> Habe es jetzt hinbekommen indem ich die gapps per Rom manager installieren wollte. Beim Neustart wurde der Einrichtungsassistent gestartet und ich konnte mein Konto verknüpfen und jetzt läufts.

    Danke an alle!
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2012
  10. magnummandel, 04.06.2012 #10
    magnummandel

    magnummandel Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    05.02.2009
    Ist doch immer wieder schön, wenn sich Probleme von alleine lösen :) Viel Spaß mit deinem "neuen" Telefon ;)
     
  11. HTCDesire_Z, 05.06.2012 #11
    HTCDesire_Z

    HTCDesire_Z Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2012
    Ich hänge das hier doch noch einfach mal dran, da ich im Zuge des dalvik Caches eine 2. partition angelegt habe.

    Wie schaut das aus bezüglich Backup? Wenn ich über CWM -> Recovery ein backup durchführe, wird dann auch die EXT Partition gesichert?
    Oder brauche ich dafür ein weiteres Tool? Titanium Backup?
     
  12. Cat

    Cat Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    02.05.2010
    Hallo

    Beim Backup via ClockWorkMod wird auch SD-ext mit gesichert.

    MfG
     
  13. HTCDesire_Z, 05.06.2012 #13
    HTCDesire_Z

    HTCDesire_Z Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2012
    Super! Danke für die Info!
     

Diese Seite empfehlen