1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Vorschläge - Informationsrücklauf: Anwender => Entwickler

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von Dida, 07.08.2009.

  1. Dida, 07.08.2009 #1
    Dida

    Dida Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2009
    Hallo.

    Was schlagt Ihr vor den Informationsfluss von den Anwendern zu den Entwicklern zu erhöhen/verbessern.

    Hintergrund:
    Bei meiner Applikation steht in den Bemerkungen im Market hin und wieder "Doesn't work on my phone" oder ähnliches. Nun würde ich gerne nachvollziehen was nicht in Ordnung ist. In der Applikation habe ich meine E-Mail Adresse und die Webseite für das Project Hosting bei Google hinterlegt. Die Rückmeldungen sind jedoch eher spärlich (<= 1).:(

    Ich dachte unter anderem an eine Art Gästebuch, in das man auch anonym Posten kann. Leider bieten der Issues-Teil von Google's Project Hosting und Google Groups dies nicht an.
    Was meint ihr dazu?

    Grüße
    Dida
     
  2. Temar, 08.08.2009 #2
    Temar

    Temar Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    214
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    25.06.2009
    Da sehe ich keine Chance. Anwender heissen Anwender, weil sie nur anwenden wollen. Es ist schon nahezu unmöglich einen Anwender dazu zu bringen einen Bug-Report zu schreiben. Was du aber benötigst sind logcats - keine Chance, wenn du das nicht direkt in dein Programm einbaust - also alle Exceptions abfangen und dann ne Meldung: "Es ist ein Fehler aufgetreten, soll die Fehlermeldung an den Programmierer geschickt werden?"

    Klar, wenn's nicht funktioniert, dann wird's halt wieder deinstalliert. Einzige Ausnahme: Du hast eine absolute Killerapplikation geschrieben.

    Bringt alles nix. Von Anwendern bekommst du keine Rückmeldung und es ist ein Ding der Unmöglichkeit von einem Anwender ein logcat zu fordern. Das scheitert schon beim erstellen des Logcats. Einfache Guestbook-Einträge sind ebenfalls nutzlos. Dann bekommst du wieder sowas wie: "Does not work on my phone".
     
  3. swordi, 10.08.2009 #3
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    also ich kann mich teilweise nicht über rückmeldungen beklagen. in den letzten 1,5 monaten hab ich weit über 100 emails bekommen.

    klar sind das keine ausführlichen bug reports, aber ich kann dann ja nachfragen.

    ich hoffe aber trotzdem, dass es mit dem nächsten update eine bessere möglichkeit geben wird, auf bewertungen zu reagieren, so is das leider nichts
     
  4. Dida, 13.08.2009 #4
    Dida

    Dida Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2009
    Danke für Eure Anregungen.

    Dass es nicht einfach ist, war mir klar.

    swordi Deine Anwendung habe ich mir angesehen. Du weißt schon aktiv darauf hin, dass Du gerne Rückmeldung haben möchtest. Vielleicht bringt es doch etwas. Auf diese Weise werde ich es mal probieren.
     

Diese Seite empfehlen