1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Vpn zur Fritz.box

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire" wurde erstellt von nokman, 20.09.2011.

  1. nokman, 20.09.2011 #1
    nokman

    nokman Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.09.2011
    Hi,

    ich bin auf der Suche nach einer tun.ko für mein Desire.

    Ich würde gerne eine VPN-Verbindung zum Heimnetzwerk herstellen.
    Leider habe ich keine Ahnung, ob das überhaupt mit dem original Rom geht.

    Ich habe bei XDA gelesen das man die für einen bestimmten Kernel kompilieren kann.
    Bzw. in den meisten Rom´s Leedroid oder CM7 sollen die schon drin sein.

    Hat hier jmd ein Desire mit original StockRom und eine VPN verbindung?
    (Eischrott kann das doch auch von Haus aus):cursing:

    Warum ist das bei Android nicht von Haus aus drin? Auf diese Frage hab ich auch keine Antwort gefunden.
     
  2. schinge, 20.09.2011 #2
    schinge

    schinge Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,813
    Erhaltene Danke:
    586
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Phone:
    HTC One M9, HTC One X+
    Tablet:
    iPad Air 2, Samsung Galaxy Tab pro 8.4 Wifi
    Selbst wenn Du eine tun.ko finden solltest wird es dir nichts bringen, da das Fritz!Box-VPN nicht unterstützt wird. Ich habe diesbezüglich noch keine Möglichkeit gefunden, andere VPNs (inkl. Cisco) kann ich jedoch nutzen (mit Custom-ROMs).
     
  3. 2WildFire, 20.09.2011 #3
    2WildFire

    2WildFire Android-Guru

    Beiträge:
    3,000
    Erhaltene Danke:
    469
    Registriert seit:
    26.10.2010
    schinge bedankt sich.
  4. schinge, 20.09.2011 #4
    schinge

    schinge Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,813
    Erhaltene Danke:
    586
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Phone:
    HTC One M9, HTC One X+
    Tablet:
    iPad Air 2, Samsung Galaxy Tab pro 8.4 Wifi
    Sehr schön - muss ich nachher mal ausprobieren.
     
  5. nokman, 20.09.2011 #5
    nokman

    nokman Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.09.2011
  6. schinge, 20.09.2011 #6
    schinge

    schinge Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,813
    Erhaltene Danke:
    586
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Phone:
    HTC One M9, HTC One X+
    Tablet:
    iPad Air 2, Samsung Galaxy Tab pro 8.4 Wifi
    Es geht jetzt tatsächlich! :thumbup:

    Ich hab diese Anleitung hier genommen: HowTo: Android VPNC to FritzBox | deluxe-stylez.de (wird auf der von 2WildFire verlinkten Seite erwähnt). Allerdings muss man den Kommentar von "Tommy" beachten damit es funktioniert. Zudem verwende ich "VPNC Widget" mit dem Datenprofilumschaltungs-Widget von Titanium Backup statt "VPN Connections" (hat bei mir nicht funktioniert).
     
  7. nokman, 20.09.2011 #7
    nokman

    nokman Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.09.2011
    aber brauche ich nicht erstmal die RICHTIGE tun.ko?

    Habe kein DHD.
     
  8. schinge, 20.09.2011 #8
    schinge

    schinge Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,813
    Erhaltene Danke:
    586
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Phone:
    HTC One M9, HTC One X+
    Tablet:
    iPad Air 2, Samsung Galaxy Tab pro 8.4 Wifi
    Ich weiß nicht, ob es mit dem Original-Kernel und der entsprechenden tun.ko (musst Du ergooglen) funktioniert - ich habe es zumindest nie hinbekommen. Erst mit einem Custom-ROM (mit snq-Kernel) hat es bei mir richtig geklappt.



    Für alle die es interessiert und es auch ausprobieren wollen, kommt hier noch meine "Kurzanleitung" (Zusammenfassung der oben verlinkten Anleitungsthreads):

    Voraussetzungen:
    - VPN-fähiges (tun.ko-Unterstützung) ROM/Kernel mit root-Rechten
    - VPNC-Widget (erlaubt aber nur ein Profil - ich habe das über die Datenprofilumschaltung von Titanium Backup gelöst und kann damit zwischen verschiedenen Profilen umschalten) oder das modifizierte VPN Connections (hat bei mir jedoch nicht funktioniert)
    - AVM "Fritz!Fernzugang einrichten"

    Ablauf:
    - VPN-Profil mit "Fritz!Fernzugang einrichten" erstellen
    - Profil wie unten angegeben abändern
    - Profil auf der Fritz!Box installieren
    - VPNC-Widget mit den grün markierten Daten konfigurieren
    - freuen, daß es geht :D

    Code:
    Änderungen im erstellten VPN-Profil:
    
    ...
    connections {
            enabled = yes;
            conn_type = conntype_user;
            name = "[COLOR="Lime"]IPSecId (E-Mail)[/COLOR]";
            always_renew = no;
            reject_not_encrypted = no;
            dont_filter_netbios = yes;
            localip = 0.0.0.0;
            local_virtualip = 0.0.0.0;
            remoteip = 0.0.0.0;
            remote_virtualip = [COLOR="DeepSkyBlue"]192.168.2.201[/COLOR];
            remoteid {
                    [COLOR="Red"]key_id[/COLOR] = "[COLOR="Lime"]IPSecId (E-Mail)[/COLOR]";
            }
            mode = phase1_mode_aggressive;
            phase1ss = "all/all/all";
            keytype = connkeytype_pre_shared;
            key = "[COLOR="Lime"]IPSecSecret[/COLOR]";
            cert_do_server_auth = no;
            use_nat_t = yes;
            use_xauth = [COLOR="Red"]yes[/COLOR];
            use_cfgmode = no;
    [COLOR="Red"]        xauth {
                    valid = yes;
                    username = "[COLOR="Lime"]XAuthUsername[/COLOR]";
                    passwd = "[COLOR="Lime"]XAuthPassword[/COLOR]";
            }[/COLOR]
            phase2localid {
                    ipnet {
                            ipaddr = [COLOR="Red"]0.0.0.0[/COLOR];
                            mask = [COLOR="Red"]0.0.0.0[/COLOR];
                    }
            }
            phase2remoteid {
                    ipaddr = [COLOR="DeepSkyBlue"]192.168.2.201[/COLOR];
            }
            phase2ss = "esp-all-all/ah-none/comp-all/[COLOR="Red"]no-[/COLOR]pfs";
            accesslist = "permit ip [COLOR="Red"]any[/COLOR] [COLOR="DeepSkyBlue"]192.168.2.201[/COLOR] 255.255.255.255";
    }
    ...
    
    Die rot markierten Bereiche müssen abgeändert/eingefügt werden, die blaue IP-Adresse weicht je nach den Netzwerk-Einstellungen in der Fritz!Box ab. Die grünen Benutzernamen bzw. Passwörter sind in die entsprechenden Felder bei der VPN-Widget-Konfiguration einzugeben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2011
  9. 2WildFire, 22.09.2011 #9
    2WildFire

    2WildFire Android-Guru

    Beiträge:
    3,000
    Erhaltene Danke:
    469
    Registriert seit:
    26.10.2010
    Das geht dann aber auch nur für eine Fritzbox?
    Oder klappt das mit anderen zb T-com Routern ala W504V?
     
  10. schinge, 22.09.2011 #10
    schinge

    schinge Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,813
    Erhaltene Danke:
    586
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Phone:
    HTC One M9, HTC One X+
    Tablet:
    iPad Air 2, Samsung Galaxy Tab pro 8.4 Wifi
    Also es gilt zumindest für den Telekom Speedport W920V mit ner Fritz!Box 7570-Firmware drauf (die sind ja 100% baugleich). :D
    Aber die Telekom-Router haben ja standardmäßig keine in die Firmware integrierte VPN-Server-Funktionalität - daher denke ich, daß es mit denen auch nicht funktionieren wird.
     
    2WildFire bedankt sich.
  11. 2WildFire, 23.09.2011 #11
    2WildFire

    2WildFire Android-Guru

    Beiträge:
    3,000
    Erhaltene Danke:
    469
    Registriert seit:
    26.10.2010
    OK, danke
     
  12. nokman, 23.09.2011 #12
    nokman

    nokman Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.09.2011
  13. 2WildFire, 23.09.2011 #13
    2WildFire

    2WildFire Android-Guru

    Beiträge:
    3,000
    Erhaltene Danke:
    469
    Registriert seit:
    26.10.2010
    @nokman
    Nicht das ich wüsste, da es Stock ist.
    Gugg ich mir heute Abend mal an.
     
  14. schinge, 23.09.2011 #14
    schinge

    schinge Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,813
    Erhaltene Danke:
    586
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Phone:
    HTC One M9, HTC One X+
    Tablet:
    iPad Air 2, Samsung Galaxy Tab pro 8.4 Wifi
    Wenn Du den snq-Kernel (z.B. der bravo-2.6.35.14-snq-110911 - der läuft gegenüber den neuen Versionen sehr stabil) drüberflashst könnte es gehen, denn da ist die tun.ko eingebaut. Ob bei dem ROM auch das Routing korrekt funktioniert, weiß ich nicht. Aber wie heisst es so schön: Probieren geht über Studieren - davor ein Nandroid-Backup ist aber sicher nicht falsch.
     
    nokman bedankt sich.
  15. 2WildFire, 24.09.2011 #15
    2WildFire

    2WildFire Android-Guru

    Beiträge:
    3,000
    Erhaltene Danke:
    469
    Registriert seit:
    26.10.2010
    Hab gerade mal in die Kernel.zip geschaut, dort ist die mit drinnen (tun.ko)
    Wenn Du dieses Rom flasht, solltest Du den snq-v6 (wird auch in den Thread empfholen um Trackpad wakeUp zu nutzen) flasht hast alles was Du brauchst.

    Btw: In der Version V1 und V2 habe ich den Kernel (snq-) schon drinnen, braucht nicht nachgeflasht zu werden.
     
    nokman bedankt sich.
  16. nokman, 26.09.2011 #16
    nokman

    nokman Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.09.2011
    OK. Danke für die mühe:thumbup:

    Werde ich am WE mal erneut probieren. Hatte die schon drauf, aber irgendetwas falsch gemacht.? In Hinsicht A2SD:razz:
     
  17. 2WildFire, 26.09.2011 #17
    2WildFire

    2WildFire Android-Guru

    Beiträge:
    3,000
    Erhaltene Danke:
    469
    Registriert seit:
    26.10.2010
    A2sd+ nach dem flashen Terminal öffnen und dort su a2sd cachesd oder A2SD-Gui dort den Dalvik auf die Sd verschieben.
     
    nokman bedankt sich.
  18. nokman, 26.09.2011 #18
    nokman

    nokman Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.09.2011
    beides probiert, bei dem 2. mit der App hab ich wohl irgendwas falsch gemacht. Hat danach nicht mehr gebootet.
    Hab dann Nandroid restore gemacht. Leider kann ich das immer nur am WE testen.:cursing:

    Aber ich habe mit NULL Ahnung angefangen, und hab schon root S-Off und schon mal das recovery erneut geflasht, also übung macht den Meister.

    Und das IHR bzw, das Forum so hilfreich ist, ist ein:thumbup::thumbup::thumbup:fach Klasse.
     

Diese Seite empfehlen