1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

VPNC Widget (Cisco VPN) not working

Dieses Thema im Forum "Huawei MediaPad Forum" wurde erstellt von mitcho, 09.02.2012.

  1. mitcho, 09.02.2012 #1
    mitcho

    mitcho Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2010
    Ich bekomme das VPNC Widget nicht zum laufen:


    Error: no access to TUN device!
    Error: TUN device missing!


    Die tun.ko habe ich schon unter system/lib/modules abgelegt

    Ich habe das ics_mediapad_root_mod.zip Rom installiert und Superuser hat VPNC alle Rechte eingeräumt.
     
  2. segler11, 09.02.2012 #2
    segler11

    segler11 Gast

    Ist dei deiner Firmware busybox installiert ?
     
  3. mitcho, 09.02.2012 #3
    mitcho

    mitcho Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2010
    ich hab busybox mal nachinstalliert, aber wie kann mich das weiterbringen? bisher habe nicht bewußt mit busybox gearbeitet.
     
  4. segler11, 09.02.2012 #4
    segler11

    segler11 Gast

    Da der linux kernel nicht so einfach tun.ko lädt.

    Also ich habe es unter ics zum laufen gebracht.
    Also erst mal musst du tun.ko mit dem RootExplorer kopieren.
    Wenn das nicht klappt, kannst du dir einen "terminal emulator" installieren und dieses eingeben:
    Code:
    su
    insmod /system/lib/modules/tun.ko
    
    Ich habe es unter ics so gemacht. tun.ko auf die sd Karte

    Code:
    su
    mount -o remount,rw /dev/block/mmcblk0p20 /system
    cp /mnt/external/tun_alt.ko /system/lib/modules/tun.ko
    mount -o remount,ro /dev/block/mmcblk0p20 /system
    insmod /system/lib/modules/tun.ko
    
    Brauchst immer einen reboot!
     
  5. mitcho, 09.02.2012 #5
    mitcho

    mitcho Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2010
    Hi,

    Ich hab es versucht, hier das Ergebnis:

    app_90@android:/ $ export PATH=/data/local/bin:$PATH
    app_90@android:/ $ su
    app_90@android:/ # mount -o remount,rw /dev/block/mmcblk0p20 /system
    app_90@android:/ # cp /mnt/external/tun_alt.ko /system/lib/modules/tun.ko
    cp: can't stat '/mnt/external/tun_alt.ko': No such file or directory
    1|app_90@android:/ # mount -o remount,ro /dev/block/mmcblk0p20 /system
    app_90@android:/ # insmod /system/lib/modules/tun.ko
    insmod: init_module '/system/lib/modules/tun.ko' failed (Exec format error)
    255|app_90@android:/ #

    Ich werde nicht schlau drauß...
     
  6. segler11, 09.02.2012 #6
    segler11

    segler11 Gast

    app_90@android:/ $ export PATH=/data/local/bin:$PATH
    app_90@android:/ $ su
    app_90@android:/ # mount -o remount,rw /dev/block/mmcblk0p20 /system
    app_90@android:/ # cp /mnt/external/tun_alt.ko /system/lib/modules/tun.ko
    cp: can't stat '/mnt/external/tun_alt.ko': No such file or directory
    1|app_90@android:/ # mount -o remount,ro /dev/block/mmcblk0p20 /system
    app_90@android:/ # insmod /system/lib/modules/tun.ko
    insmod: init_module '/system/lib/modules/tun.ko' failed (Exec format error)
    255|app_90@android:/ #

    rot makiert muss natürlich der name der tun.ko datei sein die du dir auf die sd Karte gepackt hast. Kenne ja deinen download nich!


    tun.ko' failed (Exec format error) bedeutet das du vorher diese datei löschen musst, (root explorer)

    Deswegen kann der kernel das auch nicht laden.

    dann noch mal von vorne und den namen in der befehlszeile auswechseln mit dem namen deines Downloads!
     
  7. mitcho, 09.02.2012 #7
    mitcho

    mitcho Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2010
    hatte den Namensfehler zwischenzeitlich bemerkt, es bleibt aber der Fehler:

    insmod: init_module '/system/lib/modules/tun.ko' failed (Exec format error)

    Wenn ich die Befehle richtig interpretiere stelle ich doch aber mit dem Befehl:

    mount -o remount,ro /dev/block/mmcblk0p20 /system

    den /system Ordner auf read only, liegt es daran?

    was macht der insmod Befehl überhaupt?
     
  8. segler11, 09.02.2012 #8
    segler11

    segler11 Gast

    Ja das stimmt! sollte ja auch so sein.

    Dein Problem liegt ja in der " tun.ko' failed (Exec format error) " die past ja dann nicht zum kernel.
    Meine war benannt "tun_alt.ko" ich suche dir die mal raus. Oder schau mal im netz ! wichtig ist das sie passent zum kernel ist

    Edit hatte ich überlesen
    "was macht der insmod Befehl überhaupt?"

    Ladbare Gerätetreiber ist der ismod befehl. kurz gesagt der Kernel erkännt diese externen Treiber als lauffähig! Da diese nicht im kernel vorhanden sind !
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.02.2012
  9. mitcho, 09.02.2012 #9
    mitcho

    mitcho Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2010
    Na dann war ich ja doch ganz richtig :)

    Wäre super wenn Du die passende tun.ko hier posten könntest - vllt stolpert ja mal jemand anders über das gleich Problem
     
  10. segler11, 09.02.2012 #10
    segler11

    segler11 Gast

  11. segler11, 09.02.2012 #11
    segler11

    segler11 Gast

    Werde ich morgen mal machen, heute liegt mein Pad wider brach da ich mit cw recovery rum mache. Sollte aber noch in dem Backup stecken!
     
  12. mitcho, 09.02.2012 #12
    mitcho

    mitcho Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2010
    ah, dann lass dich mal nicht abhalten :)
     
  13. jdoe, 10.02.2012 #13
    jdoe

    jdoe Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    07.02.2012
    Also bei mir hat es ohne weiteres funktioniert :huh:

    Habe die Woche mein Mediapad nach dieser Anleitung auf Basis C232B016 "selbst" gerooted. Einzig das su-binary habe ich mir direkt von androidsu.com geholt und das image nicht via fastboot eingespielt sondern alles wieder zusammengepackt und meine "eigene" ROM-Version erstellt.

    Dann die Superuser-App installiert

    Anschließend das VNCP Widget installiert und eine Verbindung zu meiner Fritzbox eingerichtet.

    Hat ohne weiteres Zutun funktioniert. Keine busybox, kein extra tun-module.
     
  14. segler11, 10.02.2012 #14
    segler11

    segler11 Gast

    Honeycomb hat auch einen anderen Kernel als ICS.

    Unter ics es braucht man das tun vom Nexus-s Kernel 3.0.8. Ist im internet zu finden.
     
    jdoe bedankt sich.
  15. nfondberg, 18.02.2012 #15
    nfondberg

    nfondberg Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.02.2012
    Hast du ein link? Ich have sucht aber ich kann es nich finden. Ich bin auch intressiert von andere modules (nls_utf8.ko uzw)
    Danke
     
  16. tott, 20.02.2012 #16
    tott

    tott Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.02.2012
    Hallo erstmal an alle, bin neu hier. Meine Vorstellung:
    http://www.android-hilfe.de/vorstellungsgespraech/206302-hallo-zusammen.html#post2744345

    Ich versuche nun seit gut 2 Wochen, auf dem Mediapad (und dem SGS+) "Rooted Anyconnect" von Cisco ans laufen bekommen.
    Hintergrund : Remotezugriff aufs FirmenLAN (ASA mit SSL VPN).
    Um nun nicht off topic zu erscheinen: die clientseitigen Systemvoraussetzungen für OpenVPN oder Cisco's SSL VPN sind weitgehend identisch: Rootzugriff, ein Tunneldevice und ein paar binaries (ifconfig, route, iptables,.. ).

    Bisher beise ich mir daran allerdings die Zähne aus (wobei die Unterstützung seitens unseres Firewall-Admin - hervorgerufen durch "Rooted ..."- auch eher zäh ist). Ich hab bisher unter HC mit der OriginalFW getestet, bin dann auf 232B016 gewechselt, habe Androidiani's Hybrid Rom (.../B021) ausprobiert. Alles leider ohne Erfolg.
    Derzeit bin auf ich ICS RC2.
    Dummerweise habe ich da das gleiche Problem wie nfondberg. Ich find kein passendes tun.ko.
    Ich hab welche aus CustomKernels ( Franco, ...) extrahieren können, die spielen leider nicht mit dem Stock-3.0.8 des Mediapad zusammmen.

    Ich weis, die Frage ist unpopulär aber trotzdem meine Bitte: Könnte jemand, der ein unter ICS RC2 lauffähiges tun.ko hat die Quelle benennen (ggf. auch den ROM bzw Kernel des Nexus S) oder besser noch den Treiber mit tun.ko-Installer aus dem Market share'en. Er landet dann in einer "öffentlichen" Treiberdatenbank und ist blitzschnell von jedermann nachinstalliert.

    Danke schonmal und
    mfg tot
     
  17. Sascha, 11.07.2012 #17
    Sascha

    Sascha Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.04.2011
    Hallo alle zusammen,

    vielleicht kann mir von euch jemand weiterhelfen,

    Ich habe mein 10.1v mit der neuen Software bestückt (3.2.1) und nun auch wieder root rechte.

    Mein Softwarestand:

    Android Version 3.2.1
    Baseband-Version P7100BUKDF
    Kernel Version 2.6.36.2

    Ich habe über den tun.ko installer ein tun.ko erstellen lassen und dieses mit dem
    Dateimanager in den Ordner lib/moudles ---- system/bin ----- sytems/xbin kopiert (ein Speicherort nach dem anderen)

    Das VPNC Widget zeigt mir nun beim Check "advanced routing feature missing" an.

    Wenn ich das Widget starte stürzt das Tablet automatisch ab (KEIN Neustart).

    Kann das an einem falschen tun.ko Kernel liegen.
    Hat jemand einen Lösungsvorschlag für mich?#

    Danke für eure Mithilfe
     
  18. Torstiko, 12.07.2012 #18
    Torstiko

    Torstiko Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    231
    Erhaltene Danke:
    64
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Was ist ein 10.1v? Und wozu die alte 3.2.1?
    Bin ich hier falsch?

    Gruß

    Gesendet von meinem HUAWEI MediaPad mit der Android-Hilfe.de App
     

Diese Seite empfehlen