1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

W-Lan geht nicht

Dieses Thema im Forum "HTC Desire HD Forum" wurde erstellt von Modmaker, 08.02.2011.

  1. Modmaker, 08.02.2011 #1
    Modmaker

    Modmaker Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    83
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.02.2011
    Hallo,
    Ich habe das Problem, das W-Lan richtig zum Laufen zu bekommen.
    Wenn ich unter den Optionen zu W-Lan gehe, findet er umgehend unser W-Lan-Netz im Haus, sowohl den Kanal als auch die verschlüsselung werden richtig angezeigt. Allerdings bekomme ich keine Verbindung.

    Ich habe einen Siemens SL2-141-I (Firmware: 3.28p) und habe zwei Rechner per Kabel und einen Laptop per W-Lan dran. Alle gehen einwandfrei. Ich betreibe das Ding als reines Modem, sprich nicht als Router, sondern im Bridge-Modus, das heißt jeder Rechner (also die beiden Netzwerkkarten vom Rechner und die W-Lankarte vom laptop) haben eine feste IP. Dann wähle ich mich über PPoPE ein.
    Nur mit dem Desire HD will er nicht so wirklich. Wenn ich unter Erweitert eine statische IP (192.168.1.8 und Netmask 255.255.255.0) eingebe will erdauernd eine IP-Adress abrufen, was allerdings nicht klappt. Wenn ich dann noch die Option DLNA aktivieren dazu mache, bekommt er eine Verbindung mit dem W-Lan, allerdings nicht mit dem Internet. Sprich, sobald ich den browser öffne kann die Seite nicht angezeigt werden.

    Muss ich mich im Handy denn gar nicht einwählen? Muss ich doch bei den Windows-Rechner auch machen.
    Also irgendwo ist da noch der Wurm drinne. ^^

    brauche unbedingt Hilfe.

    Gruß
     
  2. llama-power, 09.02.2011 #2
    llama-power

    llama-power Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    72
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    02.02.2010
    doch, müsstest du bestimmt, aber ich bezweifle einfach mal, dass PPPoE mit android möglich ist.

    Warum betreibst du das Teil nicht einfach als Router? Ist eigentlich eh sinnvoller, wenn du nicht irgend nen konkreten Grund hast, das Gerät als reine Bridge zu verwenden...
     
  3. TimeTurn, 09.02.2011 #3
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,111
    Erhaltene Danke:
    2,892
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Tjaja, immer diese scheiß Alice-Hardware, kann ich ein Lied von singen :) - ich hab auch einen Siemens, aber ohne WLAN und an dem scheiß Alice-Anschluß bekommt meine FRITZ!box 7270 seit kurzem keinen Sync mehr, daher muss ich das Siemens-Modem nehmen. Hatte es auch erst als Router konfiguriert, da aber das nun die FRITZ!box wieder übernimmt wird es wieder nur als Modem genutzt.

    Guckst Du hier: Siemens SL2-141-I zum Router umkonfigurieren - AliceWiki

    PPPoE geht wie schon gesagt wurde nicht.
     
  4. Modmaker, 09.02.2011 #4
    Modmaker

    Modmaker Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    83
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.02.2011
    Hmm.. das ist ja jetzt zu deutsch irgendwie sche***.
    Denn der Vorteil vom Bridge-Modus ist ja der, dass eine Neuverbindung innerhalb von einer halben Sekunde besteht und wenn ich das Ding als Router betreibe, dann eine Neueinwahl 2 Minuten oder so dauert, oder?

    Ich habe nämlich einen Rechner als Downloadrechner, der sich ständig neuverbinden muss und das dauert dann ja doppelt so lange, oder liege da falsch?

    Also geht bei dem Handy definitiv nur der Router-Modus und kein Bridging?

    Danke schonmal für die Hilfe. :)

    gruß
     
  5. TimeTurn, 09.02.2011 #5
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,111
    Erhaltene Danke:
    2,892
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Da liegst Du falsch.

    Der Router muss (wie jedes Modem auch) nur beim Einschalten mit dem DSLAM (Digital Subscriber Line Access Multiplier) synchronisieren - steht der Sync, kann der Router die Verbindung in wenigen Sekunden trennen und neu aufbauen.

    Ich lasse das z.B. "jDownloader" mit meiner FRITZ!box automatisch machen (musste testen, ob das Deinen Krüppelrouter erkennt). Dabei wird eben nicht die ganze Box neu gestartet, sondern nur die reine Internetverbindung neu aufgebaut - ergo kein neuer Sync nötig. Dauert vielleicht 5-10 Sekunden. Das funzt auch, wenn der Alice-Krüppelrouter (in meinem Fall ohne WLAN) nur als reines Modem dient und ein echter Router dahinter hängt.

    Vorteil des Routers ist natürlich dann auch, das alle verbundenen Geräte gleichzeitig per WLAN oder LAN online sein und dieselbe Verbindung nutze können. Bei mir ist das der PC, das Notebook, Mein DHD, Das Samsung Galaxy i5500 (Galaxy 5) meiner Frau und die Nintendo Wii. Bei Dir kann wegen PPPoE immer nur ein Gerät gleichzeitig die Verbindung nutzen.

    PS: Ich hab dies von Alice bekommen: http://www.alice-wiki.de/Siemens_C2-010-I

    [​IMG]
    [Foto: http://www.alice-wiki.de/Bild:Siemens_C2-010-I.jpg]
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2011
    Modmaker bedankt sich.
  6. Modmaker, 09.02.2011 #6
    Modmaker

    Modmaker Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    83
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.02.2011
    Hey hey, das ist doch mal neu erfreuliche Nachricht. :)

    Ich hatte am Anfang auch das C2, aber weil das wirklich so grottenschlecht war, gerade bei der Synchronisation und den Dämpfungswerten, habe ich mir das SL2 gekauft, was wirklich ein Hammergerät ist.

    Gut, wie gehe ich denn jetzt richtig vor?
    Ich gehe ins Webinterface, führe die Anweisungen aus dem Link zum Router umkonfigurieren um, dann gehe ich bei jedem Rechner unter Netzwerkverbindungen auf die jeweilige LAN/W-Lan-Karte und ändere dort unter Eigenschaften "feste IP-Adresse" auf "automatisch beziehen".
    Dann starte ich sowohl (jetzt ja Router) neu und auch die Rechner.
    Muss ich dann noch eine neue Internetverbindung herstellen (also über diesen Windows-Einrichtungsassistenten) oder bin ich dann sofort im Netz?

    Und wie läuft das ab, wenn jetzt mein DL-Rechner sich neueinwählen will. Ich stelle dass bei JD ein und er holt sich dann eine neue IP-Adresse, ohne dass sich der ganze Router neueinwählen muss? Werden dann die anderen Router-Teilnehmer rausgeworfen, oder betrifft das wirklich nur diesen Rechner?

    Und, um zum Thema zurückzukommen ;) , dass DHD müsste damit dann keine Probleme haben. IP-Adresse automatisch beziehen, Schlüssel eingeben und dann müsste das on sein?
     
  7. Cheyenne, 09.02.2011 #7
    Cheyenne

    Cheyenne Android-Experte

    Beiträge:
    674
    Erhaltene Danke:
    180
    Registriert seit:
    01.07.2010
    Phone:
    LG G3 (D855)
    Funktioniert so bei mir auf jeden Fall reibungslos.
     
  8. Modmaker, 09.02.2011 #8
    Modmaker

    Modmaker Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    83
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.02.2011
    Sooo,
    Ich habe es tatsächlich geschafft, sowohl das DHD, die Rechner als auch der Laptop sind miteinander verbunden. :D

    Danke nochmal!

    1 Sache noch:

    Kann das DHD auch als Netzwerkteilnehmer sichtbar sein bzw. auch auf anderen zugreifen ( um zB Daten zu tauschen)? Wenn ja, wie
     
  9. TimeTurn, 09.02.2011 #9
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,111
    Erhaltene Danke:
    2,892
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Freut mich das es geklappt hat :) - So grottich is die Dämpfung zumindest bei mir allerdings beim C2 nich - bekomme zwar "nur" 14 MBit statt 15 wie bei der FRITZ!box vorher, aber da kann ich durchaus mit leben :)

    Für den Zugriff gibts mehrere Möglichkeiten:

    1. EStrongs Datei Explorer

    Mit dem kannste auf Freigaben im Netzwerk zugreifen (habe in der Liste noch meinen HYUNDAI Complete Premium (LAN) und den LG BD-560 (auch LAN) Blu-Ray-Player vergessen) und von dort oder dorthin Daten vom DHD aus schieben - aber nur vom DHD aus.

    2. Wifi File Explorer free / PRO-Version

    Der erzeugt ein Web-Interface auf dem DHD, über das man auf das DHD zugreifen und Dateien kopieren kann. Um auch hochladen und löschen zu können, braucht man aber die Pro-Version, die aber nichtmal einen Euro kostet. Das DHD ist dann von jedem Gerät im Netzwerk über den Webbrowser unter http://<IP-Adresse>:8000 erreichbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2011

Diese Seite empfehlen