1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wallpaper Setzen OHNE qualitätsverlust. [Gelöst]

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy (I7500) Forum" wurde erstellt von S1m, 11.07.2009.

  1. S1m, 11.07.2009 #1
    S1m

    S1m Threadstarter Gast

    Hallo,

    Wenn man ein Bild, dass nicht bei den Standard Wallpapern dabei ist eintsellt gibt es einen deutlichen Qualitätsverlust ( das Bild verpixelt ).

    Ich hab mal im Internet nachgeschaut und gefunden dass das ein Android Problem ist.
    Da gibts wohl ein app "Wallpaper Set & Save" bei dem das angeblich nicht passiert.

    Hilft aber nix.

    Hat schon jemand eine Möglichkeit gefunden Wallpaper ohne Qualitätsverlust einzustellen ?

    Gruß

    S1m
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.07.2009
  2. Mrscheld, 11.07.2009 #2
    Mrscheld

    Mrscheld Android-Experte

    Beiträge:
    604
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    01.06.2009
    Also ich hab auch ein eigenes Bild als Wallpaper und das sieht top aus. Gestochen scharf und sehr farbenfroh ;)
     
  3. Andys, 11.07.2009 #3
    Andys

    Andys Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.07.2009
    Die Bilder lassen sich ja zuschneiden, man sollte nicht die default Einstellung verwenden, sondern den Rahmen auf der Vorlage möglichst weit vergrössern, dann wird auch das Bild scharf.
     
  4. Autarkis, 11.07.2009 #4
    Autarkis

    Autarkis Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,016
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    28.02.2009
    Genau. [Gelöst]
     
  5. S1m, 11.07.2009 #5
    S1m

    S1m Threadstarter Gast

    Also danke für die Antworten, aber das mit dem Rahmen hab ich schon gecheckt ;)

    Das Problem war dass ich die Bilder als Interlaced PNG gespeichert hattte.
    Im normal Mode gehts wunderbar.
     
  6. NRico, 30.08.2009 #6
    NRico

    NRico Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2009
    Habe jetzt seit fast 2 Wochen das Galaxy, & bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Handy ;-)

    Nur eine Sache stört, Wallpaper...

    Wenn ich ein Bild , zB. eines des Ich selbst geschossen habe oder 'n andres aus dem Internet als Desktop hintergrund machen möchte, ist die qualität sehr schlecht und wieso geht das viereck bei der auswahl des dektops nicht größer zu machen sondern immer nur so halb. möchte einfach ein ganzes bild als desktop-hintergrund machen und nicht nur immer einen fetzen,....
     
  7. zeebee, 30.08.2009 #7
    zeebee

    zeebee Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    20.07.2009
    Ich glaube du brauchst für das beste Ergebnis die Auflösung 640x480. Am Besten vorher am PC abstimmen und dann als PNG (NICHT interlaced) speichern und dann auf das Telefon kopieren.
     
  8. NRico, 30.08.2009 #8
    NRico

    NRico Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2009
    danke dir mein freund:)
     
  9. comix, 20.10.2009 #9
    comix

    comix Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.10.2009
    hi zusammen

    kann mir jemand von euch sagen in welchen Ordner ich Bilder via USB kopieren muss damit ich sie als hintergrund brauchen kann?
     
  10. B.D.1:, 21.10.2009 #10
    B.D.1:

    B.D.1: Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,933
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    24.08.2009
    Phone:
    Lumnia 950
    Galerie :D
     
  11. Vincenco, 21.10.2009 #11
    Vincenco

    Vincenco Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    18.07.2009
    Was bringt mir denn das PNG für einen Vorteil? Ich nutze momentan ein JPEG als Hintergrund. Sieht top aus. Ist PNG vielleicht Speicher- oder Rechenzeitschonender für Hintergrundbilder?
     
  12. Thyrion, 21.10.2009 #12
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Naja, PNG besitzt im Gegensatz zu JPEG keine verlustbehaftete Komprimierung. (Das sie auch echte Transparenz abbilden können, mal ganz außen vorgelassen)

    PNG: Portable Network Graphics ? Wikipedia
    JPEG: JPEG ? Wikipedia und JPEG File Interchange Format ? Wikipedia

    Soll heißen, je öfter Du ein JPEG bearbeitest (teilweise gibt es aber auch verlustfreie Operationen), verlierst Du etwas Qualität.
     

Diese Seite empfehlen