1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Warum Android 3.x noch eine Beta ist

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von elknipso, 20.09.2011.

  1. elknipso, 20.09.2011 #1
    elknipso

    elknipso Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,307
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    23.05.2009
    Hallo,

    eines vorweg, ich bin ein großer Freund von Android, nutze selbst seit längerem ein Android Handy und bin damit sehr zufrieden.
    Ich hatte nun einige Monate ein iPad und habe mich davon aus diversen Gründen getrennt (iTunes, keine Widgets, faktisch kein echtes Multitasking, etc.), und habe nun ein Acer A500 Tablet mit Android 3.1.

    Mir sind bei der Benutzung einige schwere Patzer von Google aufgefallen, die meiner Meinung nach in der Form nicht sein dürften und den ganzen Eindruck von Android als System trüben.
    Manche davon sind so schwerwiegend, bzw. "unnötig" in einem produktiven System, dass ich zu der Aussage komme, dass Android 3.x eigentlich noch als Beta anzusehen ist.
    Ich möchte euch die Dinge die mir aufgefallen sind nicht vorenthalten und zähle hier mal ein paar Punkte auf.
    Manches davon sind "Kleinigkeiten", manches schon wirklich grobe Schnitzer, aber auch die vermeintlichen Kleinigkeiten trüben doch den Spaß mit einem Android Tablet mit der Zeit sehr.



    - sehr starke Verzögerung bei der Eingabe in Textfeldern beim Browser. Was bei der Eingabe mit der virtuellen Tastatur einfach nur lästig ist da man im Schreibfluss gestört wird und künstliche Pausen einlegen muss, damit das Tablet nachkommt, ist bei der Verwendung einer physikalischen Tastatur schon eine mittlerweile Katastrophe, macht das ganze fast unbenutzbar.

    - Umlaute funktionieren nicht auf Anhieb nach dem verbinden mit einer Tastatur. Hier muss man erst mal "tricksen".

    - warum wird bei einer physikalischen Tastatur das gleiche Profil intern benutzt wie bei einer Touchtastatur? Macht überhaupt keinen Sinn, so ist z.B. die automatische Korrektur bei der Eingabe über den Touchscreen unter Umständen durchaus sinnvoll, bei einer physikalischen Tastatur aber nur störend als Fehlerquelle. Man kann aber nicht beides getrennt konfigurieren, da beide Tastaturen kein eigenes Profil bekommen.

    - die Oberfläche ruckelt enorm im Hochkantmodus

    - generell treten bei Android 3.x deutlich häufiger Ruckler auf während der Bedienung als bei einem iPad 1, trotz deutlich besserer Hardware

    - zwischen drücken der Powertaste und dem aufleuchten des Lockscreen vergehen manchmal ein paar Sekunden. Dann wieder 1-2 Sekunden bis er auch wirklich entsperrt nachdem man den Entsperrriegel gedrückt hat. Das ging beim iPad 1 auch, trotz schlechterer Hardware, immer ohne Verzögerung




    Das waren jetzt mal so die Punkte die mir direkt eingefallen sind, wenn ich ein bisschen überlegen würde, würden mir sicher noch 20 weitere Punkte einfallen die zwischen lästig und extrem störend einzuordnen sind was die Bedienung von Android 3.x angeht.

    Wieso wenigstens die völlig offensichtlich störenden Punkte immer noch nicht durch ein Update behoben wurden ist mir ein Rätsel.


    Ich möchte meinen Beitrag nicht falsch verstanden wissen, ich halte Android für ein gutes System und es ist mir um Welten lieber als ein enorm im Funktionsumfang beschränktes iOS System. Aber es hat eben in seiner jetzigen Form auch noch gravierende Mängel die es eigentlich zu einer Beta Version machen. Das sollte auch nicht verschwiegen werden, dass es hier noch viele "Baustellen" gibt an denen dringend gearbeitet werden muss.
     
  2. Appleman, 20.09.2011 #2
    Appleman

    Appleman Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2011
    Hallo,

    hab hier so ein neues, tolles Asus Slider Pad - eigentlich ja ein richtig geiles Teil, aber ich bin jetzt leider doch etwas ernüchtert :(

    Trotz neuestem Android 3.2 und toller Hardware ist das System irgendwie insgesamt nicht so flott/smooth wie ein iPad 1 (die Dinger kommen eh nicht in Frage). Vor allem bei der Texteingabe hinkt es immer etwas hinterher, was gerade bei diesem Pad und seinem Einsatzzweck (viel schreiben) doch recht störend ist :sad:

    Will hier aber nicht meckern oder was schlecht machen, sondern würde gerne wissen ob das bei euch auch so ist, bzw. eure Meinung dazu und was man da machen könnte - irgendwelche Optimierungen, Tipps, Tricks und Kniffe?
     
  3. DrMole, 20.09.2011 #3
    DrMole

    DrMole Android-Ikone

    Beiträge:
    4,941
    Erhaltene Danke:
    1,463
    Registriert seit:
    06.08.2010
    Hab die Threads mal zusammen gefügt, da es letztlich um das gleich Problem geht.
     
  4. Bärchen, 20.09.2011 #4
    Bärchen

    Bärchen Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    258
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Das mit der Texteingabe im Browser kenne ich, jedoch tritt das nur bei bestimmten Seiten auf.
    Auch ist richtig, dass Honeycomb hochkant mehr Ruckler hat.

    Ansonsten habe ich an Honeycomb wenig auszusetzen. Und natürlich kommt es nicht nur auf Honeycomb an, sondern auch darauf, was der Hersteller daraus macht. Ich habe ein Transformer und bin äußerst zufrieden. Hab dann mal das Iconia Tab ausprobiert und ich war echt erstaunt, wie schlecht es war. Nein, es kommt ganz eindeutig auf die Hersteller an.
     
  5. Jagga, 20.09.2011 #5
    Jagga

    Jagga Android-Experte

    Beiträge:
    684
    Erhaltene Danke:
    74
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Huawei Ascend P6
    Habt ihr mal eine andere Tastaturapp probiert? Oft liegt das Ruckeln nur an der App ..
     
  6. Appleman, 20.09.2011 #6
    Appleman

    Appleman Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2011
    Naja, nicht die Softwaretastatur ruckelt, sondern die Texteingabe erscheint verzögert auf dem Display - selbst wenn ich die Hardwaretastatur vom Slider Pad verwende :(
     
  7. elknipso, 20.09.2011 #7
    elknipso

    elknipso Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,307
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    23.05.2009
    Wie Appleman schon anmerkte hat das leider nichts mit der Tastatur Anwendung zu tun, da es auch bei physikalischen Tastaturen (egal ob USB oder Bluetooth) auftritt.
     
  8. Kaeptn-G., 20.09.2011 #8
    Kaeptn-G.

    Kaeptn-G. Android-Experte

    Beiträge:
    703
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    14.03.2010
    Bei dem Problem mit der Tastatur geb ich euch ja recht, aber die Schnelligkeit mit dem iPad zu vergleichen finde ich nicht gut, weil: bei honeycomb hat man platz für 7*8 apps pro screen und hat einen Haufen nutzvoller widgets und bei iOS ist das Raster wie groß?4*4? Das wären 56 zu 16...
    Da hab ich lieber nen Haufen platz statt absolut ruckelfreier Animationen. ( wobei man sich hier ja zumindest auch ein wenig mit Custom ROMs helfen kann ;) )

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  9. elknipso, 20.09.2011 #9
    elknipso

    elknipso Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,307
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    23.05.2009
    Na ja bei den Widgets ok. Aber bei der Anzeige von App Symbolen? Das sollte nun wirklich keine Herausforderung sein einen simplen Link auf einer Programmfläche darzustellen. Das konnten schon 33 MHz Rechner problemlos :).
     
  10. Jagga, 20.09.2011 #10
    Jagga

    Jagga Android-Experte

    Beiträge:
    684
    Erhaltene Danke:
    74
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Huawei Ascend P6
    aber nicht mit ruckelloser verschiebung/animation durch berührungssensoren-gesteuerten input ;)
     
  11. neis1, 22.09.2011 #11
    neis1

    neis1 Android-Experte

    Beiträge:
    829
    Erhaltene Danke:
    81
    Registriert seit:
    24.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    @elknipso
    ich glaube nicht dass man das ruckeln der Tastatur im Chrome-Browser, Android zuschieben kann. Das liegt wohl eher mitunter am Browser selbst. Mit einem anderen Browser, Opera bzw. Dolphin geht das ja flüssiger vonstatten.
    Versuch mal Hackers-Keyboard Damit komme ich weit besser zurecht als mit dem Android-Keyboard. Falls eingerichtet, einmal das Pad neustarten. Erst dann wurde bei mir die Leiste mit Wortvorschlägen angezeigt.

    Zu deinen anderen Kritikpunkten.
    Hochkantmodus ist eine Farce, das stimmt. Wobei mir eh nicht ersichtlich ist warum man die Tablets nicht quadratisch baut um das Problem zu umgehen. Hochkant werden webseiten, bücher etc. so klein dargestellt, das man immer zoomen muß was den Umgang sehr erschwert und die ganze Sache ruckelig macht. Kein flüssiges lesen und arbeiten möglich. Total unnötiger Modus bei Tablets denn sicher nicht nur ich, nie nutze.

    Landscape sieht die Sache anderst aus. Mir fällt da nix negativ auf wobei ich kein pedant bin der tunlichst auf ruckeln oder dergleichen achtet und sofort den Finger hebt und "Bug" schreit. Soll nicht heißen dass du das tust, also nicht falsch verstehen ;)

    Entsperren: Also "ICH" kanns nicht nachvollziehen. Vielleicht muß ich hin und wieder 2 x drücken, vielleicht dauerts 2-3 sekunden. Stört mich nicht weil ich mich damit nicht befasse.

    Das einzige was mich derweil richtig stört ist das nachhängen der Tastatur. Ansonsten bin ich mit dem A500 super zufrieden und bereue nicht es gekauft zu haben.
     
  12. elknipso, 22.09.2011 #12
    elknipso

    elknipso Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,307
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    23.05.2009
    Die Tastatur App macht einen guten Eindruck, werde ich mir mal näher anschauen, danke für den Tipp.
    Kommt darauf an, ich nutze den Hochkantmodus zum Beispiel durchaus manchmal :).

    Und pedantisch bin ich auch nicht, da kann ich Dich beruhigen ;). Ist mir halt aufgefallen, dass es doch massiv und mehr als deutlich ruckelt. Da muss man nicht danach suchen.

    Im Breitbildmodus läuft es soweit einwandfrei, das stimmt.

    Und auch ich bin sehr zufrieden mit meinem A500 und bereue den Kauf nicht. Ist um Welten besser als mein altes iPad. Dennoch sollte man die Kritikpunkte auch nicht verschweigen.
     
  13. neis1, 22.09.2011 #13
    neis1

    neis1 Android-Experte

    Beiträge:
    829
    Erhaltene Danke:
    81
    Registriert seit:
    24.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    So, eben das Touchpad abgeholt und schon isses wieder weg da bereits verkauft.

    Aber nicht ohne einen blick drauf geworfen zu haben ;)
    Erstmal, ich kam nicht auf den homescreen bzw. über den einrichtungsassistent hinaus da ich mich sonst hätte anmelden müssen. was mir aber sofort positiv auffiel ist das die länge und breite enger beianander liegen als beim A500. schaut fast quadratisch aus. deshalb ist der unterschied zwischen hochkant und quer lange nicht so groß als beim A500. Gefällt mir eigentlich ganz gut so.

    Ob das ruckeln im hochkant modus nun bei android oder an der bauweiße liegt, vielleicht von beiden etwas. auf jeden hats hp mit der bauweiße und webos besser hinbekommen.
    aber wie bereits erwähnt, stört mich nicht wirklich da ich das pad ausschließlich landscape benutze.
     

Diese Seite empfehlen