1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Warum es keinen Sinn macht, einen Akku mit größerer Kapazitätsangabe zu kaufen...

Dieses Thema im Forum "Zubehör für HTC Desire HD" wurde erstellt von Sternwanderer, 17.03.2011.

  1. Sternwanderer, 17.03.2011 #1
    Sternwanderer

    Sternwanderer Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    11.03.2011
    Hallo Forum,

    mir fiel schon ein paar Mal auf, dass hier anscheinend viele glauben, es gäbe stärkere Akkus für unsere Geräte.

    Das ist nicht so.

    Egal, was auf einem China-Akku draufsteht, es ist maximal das drin, was auch im Herstellerakku ist. Meistens sogar weniger.

    Das liegt darin begründet, dass die Energiedichte eines Li-Ionen Akkus begrenzt ist. Somit ist halt nicht mehr drin, als die 1230 mAh, die HTC uns gibt. Eine Möglichkeit wäre ein Li-Polymer Akku, damit gibt es ~10% mehr Kapazität bei gleichem Volumen. Somit könnte es seitens HTC zu einem Zusatzakku kommen, der aber bei dieser Technik dann eine maximale Kapazität von ~ 1250mAh hätte.

    Die Größe ist das entscheidende Problem.

    Fast alle China-Akkus sind Sondermüll. In einem anderen Technikbereich, in dem fast nur Li-Ionen Akkus genutzt werden, wurden Messungen gemacht. Fast kein Akku hatte auch nur die aufgedruckte Kapazität. Teilweise wurden Angaben gemacht, die die tatsächliche Kapazität um fast das vierfache übertreffen.

    Also spart Euch die Kohle für billige China-Akkus. Mit einem Original Akku von HTC kommt Ihr besser weg. Teurer, klar, aber dafür hat er auch die aufgedruckte Kapazität.

    Fragen dürft Ihr gerne loswerden...
     
  2. ehrles, 17.03.2011 #2
    ehrles

    ehrles Android-Ikone

    Beiträge:
    7,436
    Erhaltene Danke:
    1,382
    Registriert seit:
    03.10.2010
    Phone:
    Zuk Z1
    Tablet:
    HP Omni 10
    Wearable:
    Mi Band 1S
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  3. Sternwanderer, 17.03.2011 #3
    Sternwanderer

    Sternwanderer Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    11.03.2011
    Ich habe keinen Schimmer, von welchem Thread Du redest.

    Der mit ROM-Auswirkungen auf den Akkuverbrauch?

    Es ging mir darum, zu erklären, warum die billigen Akkus so schlecht sind, und Euch (Dich natürlich nicht, wenn Du das wusstest) davor zu bewahren, für so einen mist Geld auszugeben.
     
  4. ehrles, 17.03.2011 #4
    ehrles

    ehrles Android-Ikone

    Beiträge:
    7,436
    Erhaltene Danke:
    1,382
    Registriert seit:
    03.10.2010
    Phone:
    Zuk Z1
    Tablet:
    HP Omni 10
    Wearable:
    Mi Band 1S
    Scheint wirklich keinen thread zu geben. Bin in 5 Android-Foren aktiv, da verliert man schnell die Übersicht was wo gepostet wurde ;)

    Find ich ja auch super! Die meisten glauben halt an Märchen , denen kann man das tausendmal sagen. Heute musste ich wieder in einem anderen Forum lesen dass der Mugen 1300 mah Akku 2-3 mal so lange durchhält wie der original htc akku -_- kostet 40 euro!!! :D

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  5. GKO, 17.03.2011 #5
    GKO

    GKO Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    11.10.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
  6. Kiray1982, 17.03.2011 #6
    Kiray1982

    Kiray1982 Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    969
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Das sollte doch mittlerweile jedem klar sein.
    Wenn man will das unser DHD länger am Leben bleibt, braucht man kein größeren Akku. Man braucht das richtige ROM mit dem richtigen Kernel. Sei es nur OCUV oder nur UV...
     
  7. ehrles, 17.03.2011 #7
    ehrles

    ehrles Android-Ikone

    Beiträge:
    7,436
    Erhaltene Danke:
    1,382
    Registriert seit:
    03.10.2010
    Phone:
    Zuk Z1
    Tablet:
    HP Omni 10
    Wearable:
    Mi Band 1S
    wäre toll wenn es so wäre , aber das scheint noch nicht bei jedem angekommen zu sein. :laugh:

    Und selbst mit Vodafone StockRom ohne Root bin ich zufrieden,die Einstellungen bisschen anpassen und schon stimmt die Akkulaufzeit.
     
  8. Sternwanderer, 17.03.2011 #8
    Sternwanderer

    Sternwanderer Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    11.03.2011
    Haha... Schön wäre es...

    Meine Hoffnung war halt, dass durch diesen Thread Leute aufmerksam werden, und nicht nen tollen 2500mAh Akku kaufen, und dann die Schuld aufs DHD schieben.

    Eines meiner vergangenen Autos hatte auch "etwas" mehr Hubraum und Leistung. Und ich habe auch gedacht, naja, wenig Gas geben etc., da wird der Verbrauch schon nicht zu hoch sein. War er aber natürlich doch!

    Genauso ist es auch beim DHD, es hat Leistung, es hat nen wirklich riesiges Display. Das braucht halt Strom, und der ist begrenzt.

    Durch ein ROM kann sicherlich was am Verbrauch gedreht werden, aber der Prozessor und das Display werden davon nunmal nicht tangiert. Also kann ich nur den Standbyverbrauch verbessern.

    Also stell ich mich drauf ein, mein Handy abends immer ans Stromnetz anzuschliessen... Und da ich in meinem Campusrucksack ein Micro-USB Kabel habe, kann ich auch dort mal ein paar mAh tanken.
     
  9. ehrles, 17.03.2011 #9
    ehrles

    ehrles Android-Ikone

    Beiträge:
    7,436
    Erhaltene Danke:
    1,382
    Registriert seit:
    03.10.2010
    Phone:
    Zuk Z1
    Tablet:
    HP Omni 10
    Wearable:
    Mi Band 1S
    hast du schonmal den goldenen 2500 mah Business-Akku gesehen ? :rolleyes2:

    mehr Leistung durch eine goldfarbene Hülle! :cursing:

    man müsste die Verkäufer einsperren für so eine Frechheit , aber ehrlich gesagt sind die Käufer auch selbst Schuld. Mit ein bisschen Grips müsste man eigentlich den Braten riechen...
     
  10. Sternwanderer, 18.03.2011 #10
    Sternwanderer

    Sternwanderer Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    11.03.2011
    Hihi, ich habe mal Ebay durchforstet, das ist ja wirklich geil!

    Aber was bei Ebay verkauft wird ist ja teilweise sowieso voll daneben.
     
  11. motu90, 18.03.2011 #11
    motu90

    motu90 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    03.02.2011
    Viel mehr "daneben" sind leider die Leute, die auf so eine S*#%&$e reinfallen :laugh: Eigentlich schon sehr traurig, wie leichtgläubig manche Leute sind, und wie unverantwortlich wiederum andere damit umgehen...
     
  12. ehrles, 18.03.2011 #12
    ehrles

    ehrles Android-Ikone

    Beiträge:
    7,436
    Erhaltene Danke:
    1,382
    Registriert seit:
    03.10.2010
    Phone:
    Zuk Z1
    Tablet:
    HP Omni 10
    Wearable:
    Mi Band 1S
    Mit der Naivität der meisten Leute lässt sich halt gut Kohle machen.
    Ich will gar nicht wissen was so ein 10 Euro Billig-Akku in der Produktion kostet :thumbdn:....
     
  13. silverstreet, 21.03.2011 #13
    silverstreet

    silverstreet Android-Experte

    Beiträge:
    494
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    26.12.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Aber man muss sagen: 2 Akkus halten länger als einer. Außerdem sind die praktischer als diese externen Dinger. Und wieso kein China Akku? Die von HTC sind sau teuer
     
  14. Sternwanderer, 21.03.2011 #14
    Sternwanderer

    Sternwanderer Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    11.03.2011
    Fast alle aufgezählten Punkte sind falsch:

    Zwei Akkus mit halber Kapazität halten auch nicht länger, als ein original Akku mit voller Kapazität.

    Jetzt kommt ein korrekter Punkt: In der Tat wäre ein integrierter Akku praktischer als eine externe Ladestation.

    Wieso kein China Akku? Das steht im ersten Posting dieses Threads! Und sauteuer sind die HTC Akkus auch nicht. Qualität hat halt einen Preis.

    Konkrete Messergebnisse für Zellen des Formats 18650 gibt es ja zur Genüge. Ein Beispiel ist ein Akku genau diesen Formats, der in China verkauft wird mit der Anmerkung: Die aufgedruckte Kapazität ist 3600mAh, die tatsächliche Kapazität liegt bei ungefähr 1000mAh. Und bei Ebay in Deutschland findest Du exakt diesen Akku mit der 3600mAh Angabe. Allerdings ohne den erklärenden Zusatz der tatsächlichen Kapazität.

    Vielleicht kennst Du den Spruch: "Wer billig kauft, kauft zweimal."
     
    silverstreet bedankt sich.
  15. kolibree, 21.03.2011 #15
    kolibree

    kolibree Android-Guru

    Beiträge:
    2,233
    Erhaltene Danke:
    200
    Registriert seit:
    04.03.2010
    Phone:
    Nexus 6
    Mh ich weiß nich.. mir würd son billiger Chinaakku ausreichen. Auch wenn er nur die halbe Kapazität des Originalakkus hat. Wenn der Originalakku nämlich mal leer geht dann würd ich den Chinaakku wenigstens als Notreserve hernehmen können, falls ich spontan doch noch n funktionierendes Phone brauch (fürn Telefonat oder was weiß ich).
     
  16. Wazy, 21.03.2011 #16
    Wazy

    Wazy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    19.03.2011
    Dass China-Akkus generell Müll sind, kann ich auch nicht sagen. Immerhin kommen nahezu alle Akkus von dort.
    Beim Fotoapparat kostete der China-Akku weniger als ein Zehntel (3,90 Euro), und er geht seit Jahren mindestens genauso gut wie der originale von Canon. Ein Reserveakku um ein paar Euro kann nie schaden, zumal man dann nicht immer genau überlegen muss, ob man jetzt das Ladegerät auf kleine Reisen mitnehmen muss oder doch nicht.
     
  17. ehrles, 21.03.2011 #17
    ehrles

    ehrles Android-Ikone

    Beiträge:
    7,436
    Erhaltene Danke:
    1,382
    Registriert seit:
    03.10.2010
    Phone:
    Zuk Z1
    Tablet:
    HP Omni 10
    Wearable:
    Mi Band 1S
    wenn du dir einen China Akku für max. 5 Euro incl. Versand kaufst ist das ja ok

    Nur leider gibt es auch wesentlich teurere China-Akkus , mit ganz tollen mah-Werten auf der Verpackung. Das ist einfach nur Betrug....

    Aber wenn der Akku ja nur ein paar Euro kostet kann man sich sowas schon mal kaufen :smile:

    Ob jetzt Ersatz-Akku oder so ein portables Akku-pack ist ja Geschmackssache , die Otterbox-Besitzer wird es etwas nerven wegen einem Akkutausch das Teil abzufriemeln ( Pop Case Besitzer werden richtige Angst dabei haben ...soll ja kaum wieder abgehen..) Dann kommt noch das lustige Akku-Cover vom DHD was ja unglaublich leicht zu entfernen ist :rolleyes2:

    Wieder dranfriemeln ist auch ein riesen Spaß :mad2:

    Dann muss das DHD neugestartet werden usw. dauert natürlich ein paar Minuten. Mit so einem 5 Euro-Akku spart man natürlich schon einiges verglichen z.b mit diesem guten 4400 mah Akku-Pack für 40 Euro.
     
  18. kolibree, 21.03.2011 #18
    kolibree

    kolibree Android-Guru

    Beiträge:
    2,233
    Erhaltene Danke:
    200
    Registriert seit:
    04.03.2010
    Phone:
    Nexus 6
    Eben ;o
    Für mich wär das optimal. Überleg mir den Kauf auch schon.. vor allem, da ich keinen komplizierten Schutz fürs Handy hab wo man ewig rumfrickeln muss. Meine Akkuabdeckung öffnet sich sehr leicht (im positiven Sinn) :)
     
  19. Sternwanderer, 21.03.2011 #19
    Sternwanderer

    Sternwanderer Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    11.03.2011
    Also ich würde auf meinen teuren Neuwagen keine Billigreifen aufziehen lassen.

    Und in mein Handy eben auch keine Billigakkus packen. Zum einen funktioniert die Akkuanzeige nicht korrekt, weil der Ladezustand über die Spannung ermittelt wird. Li-Ionen Akkus haben je nach Chemie entweder 3.6 oder 3.7V Nominalspannung, unter Leerlaufbedingungen haben sie voll eine Spannung von 4.2V. 4.2V ist auch die Ladeschlußspannung. Bei 3.5V kann der Akku als leer betrachtet werden.

    Billig Akkus halten häufig ein recht hohes Spannungsniveau, um dann schlagartig total abzusacken. Deshalb suggerieren sie eine höhere Kapazität, die nicht vorhanden ist. Die Akkuanzeige des Handys ist an die Kennlinie des Original-Akkus angepasst.

    @wazy: Du kannst nicht die Original Akkus, die zum größten Teil aus Japan oder Taiwan kommen mit den chinesischen Nachbauten vergleichen. Es gibt nur zwei hochwertige Herstellen von Li-Ionen Zellen, die den Markt anführen: Sanyo und Panasonic.
     
    kolibree bedankt sich.
  20. silverstreet, 21.03.2011 #20
    silverstreet

    silverstreet Android-Experte

    Beiträge:
    494
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    26.12.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Dann geh ich mal bei HTC vorbei!
     

Diese Seite empfehlen