1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Warum installiert ihr einen Taskkiller?

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von skifreund, 13.04.2010.

  1. skifreund, 13.04.2010 #1
    skifreund

    skifreund Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    11.08.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Ich lese immer wieder, dass einige einen Taskkiller installieren. Warum?
    Erstens macht man doch damit mehr kaputt, als es bringt und zweitens ist doch schon ein eingebauter dabei, der die Apps (nicht die Systemapps) beenden kann. Einstellungen > Anwedungen > Ausgeführte Dienste geht. Oder ist das etwas vollkommen anderes?



    edit:Ich hatte ihn extra im Desire Forum gepostet, da ich nicht wusste ob der Menüpunkt evtl durch HTC oder Sense zustande kam.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2010
  2. sL1Me, 13.04.2010 #2
    sL1Me

    sL1Me Android-Experte

    Beiträge:
    538
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    17.02.2010
    also mti dem "killer" kannst du halt alle programme die du nicht benötigst killen lassen sobald du sie beendest... wie z.b. browser ect. ... die verbrauchen sonst halt akku .. und somit sparst du dir das alles ^^


    ich glaub mit dem "eingebaut" geht das nicht ALLES ... sondern nur eingie ... und mit taskkiller kannst sogar apps schließen die das "eingebaute" nichma anzeigt ^^
     
  3. FelixL, 13.04.2010 #3
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    @sL1Me
    In Anbetracht deiner Posting-zahl geh ich mal davon aus das du weißt was du da erzählst.
    Trotzdem frage ich mich (und dich ;) ) wie, um dein Beispiel aufzugreifen, ein Browser noch Strom ziehen soll, wenn er nicht mehr angezeigt wird. Er liegt im RAM, ja, aber er belastet weder den Prozessor oder Bildschirm, noch sollte er Daten ziehen.
    Die Sachen, die im Hintergrund wirklich noch laufen (Services, nicht pausierte Activitys im RAM wie z.B. der Browser, die der Taskkiller auch anzeigen dürfte,) müssen laufen, um ihre Aufgabe zu erfüllen.
     
  4. JokerZ, 13.04.2010 #4
    JokerZ

    JokerZ Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.03.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Wird das nicht in jedem 2. "Welcher Taskkiller ist der beste" Thread erläutert?
    Aber bitte:
    Warum
    Ist leider in Englisch, allerdings gab es irgendwo hier noch eine deutsche Alternative dazu.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.04.2010
  5. the_alien, 13.04.2010 #5
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Taskkiller ist praktisch wenn man eine App hat die schlecht programmiert ist und zum Beispiel nen Popup hat das nichtmehr wegzukriegen ist (jaja, das einzige mal wo es passiert ist war bei einer meiner eigenen ;)) und dann killt man die halt um einen definierten Zustand zu erhalten.
    Einige AppMods brauchen das auch um bestimmte settings zu übernehmen.

    Für den normalen Nutzer -> unnütz. (Ich hab Android seitdem das G1 hier rauskam und kann immernoch an beiden Händen abzählen wie oft ich nen Taskkiller gebraucht habe)
     

Diese Seite empfehlen