1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. jenss, 21.01.2012 #1
    jenss

    jenss Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,511
    Erhaltene Danke:
    215
    Registriert seit:
    12.11.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 + Panasonic CM1
    Mir fiel auf, dass die Kamera im 2D-Modus bei knappem Licht noch bessere Bilder bringt als bei 3D. Das wundert mich, denn ich denke, 2 Sensoren müssten doch auch doppelt soviel Licht einfangen wie einer.
    j.
     
  2. Onkelpappe, 21.01.2012 #2
    Onkelpappe

    Onkelpappe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,634
    Erhaltene Danke:
    221
    Registriert seit:
    18.10.2010
    Sir machen ja im prinzip auch 2 Bilder, also mehr lich werden Sie nicht einfangen

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  3. -Unkas-, 21.01.2012 #3
    -Unkas-

    -Unkas- Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    217
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    19.01.2012
    Phone:
    Honor 8
    Das stimmt, aber auch nicht weniger, trotzdem sind sie dunkler...
     
  4. jenss, 21.01.2012 #4
    jenss

    jenss Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,511
    Erhaltene Danke:
    215
    Registriert seit:
    12.11.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 + Panasonic CM1
    In der Wiedergabe überlagern sie sich aber wieder. Das wird bei der Aufnahme wohl nicht berücksichtigt. Einen Grund für die Lichtschwäche habe ich noch nicht entdeckt, könnte aber vielleicht mit der Auflösung zusammen hängen? Bei 3D sind es ja nur 2 MP statt 5 MP.
    j.
     

Diese Seite empfehlen