1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Warum stockt und hackt es bei Android andauernd!?

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von John_McLane, 02.02.2011.

  1. John_McLane, 02.02.2011 #1
    John_McLane

    John_McLane Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    490
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    21.11.2009
    ich verstehe es einfach nicht. Hatte ein Desire, Nexus und aktuell ein HD2. Alles wirklich klasse Geräte, Gingerbread ist optisch schön geworden im Vergleich zur 2.1 und das Anpassen der Homescreens inkl Widgets ist super. ABER dieses eklige andauernde Stocken und ruckeln im Browser nervt! Schaut man sich iOS an gibts da sowas überhaupt nicht. Alles smooth......

    Warum bekommt Google das nicht hin???
     
  2. Kranki, 02.02.2011 #2
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Das kann ich so nicht bestätigen. Wobei "smooth" sowieso so ein Unwort ist.
     
  3. bemymonkey, 02.02.2011 #3
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Man muss einfach zwischen den unterschiedlichen Philosophien hinter Android und iOS unterscheiden.

    Android soll möglichst effizient sein - alles wird so schnell dargestellt, wie es gerendert werden kann. Webseiten werden komplett dargestellt (keine Kacheln oder so), es gibt Flash und andere Performance-mindernde Sachen, man kann vollkommen funktionsfähige eigene Programme innerhalb Anderen einbinden, und die Möglichkeiten sind allgemein so ziemlich unbegrenzt.

    iOS dagegen? Mal ein paar Beispiele:

    Homescreen: Nur Icons... immer die selbe Größe, immer wird das Gleiche gerendert beim hin und her rutschen. Da kann man doch total einfach alles cachen. Bei Android dagegen kann man massig Widgets reinpacken, die allesamt auch noch interaktiv sein können, und eben viel Platz im Speicher brauchen - das kann einfach nicht alles gecached werden... Wenn man z.B. nur 3 Homescreens nimmt, und nur Shortcuts (keine komplizierten Widgets), scrollt das Ganze auch direkt butterweich :p

    Browser: Nuja, Kacheln halt. Die ganze Seite wird quasi nie komplett gerendert, sondern immer nur der aktuelle Bildschirmausschnitt und die unmittelbar umherliegenden Flächen... bei Android gibt's das eben nicht. Die ganze Seite wird gerendert und gut... :)

    Flash: Nuja, wieder mal ein typisches Beispiel, in dem die Funktionalität beschnitten wird, um eine flüssigere UI beizubehalten.


    Hinzu kommt natürlich, dass Android keine Hardwarebeschleunigung für die normale UI hat. Das ist natürlich ein echter Nachteil, der erst mit 3.0 (Honeycomb) behoben wird...


    Worte die mit einem "&" beginnen sind erst recht Unworte :D
     
  4. the_alien, 02.02.2011 #4
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Also bei mir ruckelt es beim Scrollen nur wenn die Seite noch lädt oder Flash drin ist. Ansonsten ist alles butterweich.
     
  5. enjoy_android, 02.02.2011 #5
    enjoy_android

    enjoy_android Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,258
    Erhaltene Danke:
    390
    Registriert seit:
    10.12.2008
    Man kann es nicht weg diskutieren, Android hat <3.0 keine Hardware Beschleunigung des Interfaces. Genau daraus resultieren die Mikroruckler und diese sind an vielen Ecken spürbar. Leider müssen wir hier wirklich bis Honeycomb warten.
     
  6. Axel_Foley, 02.02.2011 #6
    Axel_Foley

    Axel_Foley Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    239
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    02.08.2009
    Ist es schon sicher? Das wäre natürlich super. Bis jetzt hat glaube ich nur Samsung bei galaxy S die Hardwarebeschleunigung aktiviert.
     
  7. enjoy_android, 02.02.2011 #7
    enjoy_android

    enjoy_android Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,258
    Erhaltene Danke:
    390
    Registriert seit:
    10.12.2008
    Ja es ist sicher. Jede Anwendung hat die Möglichkeit diese Beschleunigung zu nutzen. (ist schon im Preview SDK von 3.0 enthalten)
     
  8. Kranki, 02.02.2011 #8
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Unsinnigerweise hat jede Anwendung die Möglichkeit das zu tun. Sowas sollte direkt an sein.
     
  9. Johan, 03.02.2011 #9
    Johan

    Johan Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,574
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    03.02.2011
    Phone:
    LG Optimus 4X HD
    Wie es Apple geschafft hat, ihr veraltetes UNIX-BS so hinzubekommen, dass es nicht "ruckelt", weiß niemand (evtl. weil sie den Mach-Kernel benutzen?). Es wäre sehr einfach, wenn man Symbian als Betriebssystem nähme (basiert nicht auf UNIX und ist echtzeitfähig) und da die Android-Oberläche drüber setzen würde. Solange Android mit dem 1970 (oder früher) entwickelten UNIX arbeitet, wird es nicht besser werden (UNIX wurde ursprünglich für Mini-Computer entwickelt, die hatten damals eine Größe von ca. 1,5 x 1 x 3 Meter, natürlich ohne Festplatten, die waren noch mal so groß - Vax 11 [ich rede von einer echten VAX, nicht Micro-VAX]).
     
  10. Kranki, 03.02.2011 #10
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    So ein Blödsinn. Man kann doch nicht so tun als würden 40 Jahre Entwicklung nicht existieren und etwaige Schwächen auf die 70er und irgendwelche Linux-Vorgänger schieben. Das ist doch absurd.
     
    the_alien, bemymonkey und mausfunktion haben sich bedankt.
  11. John_McLane, 03.02.2011 #11
    John_McLane

    John_McLane Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    490
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    21.11.2009
    kann zu den ganzen technischen Äußerungen nichts beitragen, da ich mich in dieser Materie nicht wirklich auskenne.

    Fakt ist, das im Internet-Browser (Android) es immer wieder kleine regelmässige ruckler gibt. Bestes Beispiel ist, wenn man zwei Finger nimmt und zoomen möchte. Beim Apfel gibts NULL Ruckler, alles absolut geschmeidig (smooth ;-) ). Bei Android halt nicht, obwohl genug Arbeitsspeicher und Leistung des Prozessors vorhanden ist. Ein desire hat einen 1GHZ Prozessor. Ein 3GS knapp die Hälfte. das mit dem Homescreen ist klar, aber das regt micht auch bei Android nicht auf wenns da hin und wieder ruckelt. Aber beim Browser....!?

    Hieß es nicht mit 2.2 JIT gibts kein ruckeln mehr? Und jetzt bei 3.0???

    Finds echt schade.
     
  12. ramdroid, 03.02.2011 #12
    ramdroid

    ramdroid Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Android, UNIX, 1970? Bullshit.

    Apropos Symbian, ist ja klar das die Platform vor dem Aus steht. Der quasi Nachfolger "MeeGo" basiert übrigens auch auf so einem "uralt 70er Jahre hippie Linux". So ein Mist aber auch :lol:
     
  13. Wingnut, 03.02.2011 #13
    Wingnut

    Wingnut Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,283
    Erhaltene Danke:
    414
    Registriert seit:
    23.10.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Es ist doch ganz einfach, Android >3.0 hat keine Hardware Beschleunigung. Das iPhone und WP7 hat das, deswegen ruckelt es immer mal wieder bei Android.
     
  14. John_McLane, 03.02.2011 #14
    John_McLane

    John_McLane Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    490
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    21.11.2009
    du meinst kleiner < 3.0 hat keine Beschleunigung.

    Dann sollten diese Ruckler der Vergangenheit angehören?
     
  15. Wingnut, 03.02.2011 #15
    Wingnut

    Wingnut Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,283
    Erhaltene Danke:
    414
    Registriert seit:
    23.10.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    äh ja sorry ^^

    meinte kleiner als 3.0 ;)
     
  16. Axel_Foley, 03.02.2011 #16
    Axel_Foley

    Axel_Foley Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    239
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    02.08.2009
    Wenn man sich die Videos von der gestrigen Google Präsentation anschaut, welche danach von den ganzen Journalisten gedreht wurden. Schaut es tatsächlich aus als ob der Browser auch "smoother" geworden ist. Leider viel zu kurz ab ca. 1:20 min

    [YT]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=T5I_XS39hrg[/YT]
     

Diese Seite empfehlen