1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Was ist 2g/3g und Wi-Fi ??

Dieses Thema im Forum "Huawei Ideos X3 (U8510) Forum" wurde erstellt von Stummel, 08.10.2011.

  1. Stummel, 08.10.2011 #1
    Stummel

    Stummel Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2011
    Hallo liebe Gemeinde,

    was ist eigentlich 2g/3g und Wi-Fi ??

    Muss das beides laufen, um zu telefonieren, SMS und Mails zu senden?

    Sorry, das ich so doof frage, aber ich benutze erst seit Kurzem ein Smartphone.

    LG Stummel
     
  2. Roxy, 08.10.2011 #2
    Roxy

    Roxy Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    6,369
    Erhaltene Danke:
    6,457
    Registriert seit:
    11.12.2010
    Hi,
    2g=gsm
    3g=umts
    wifi=wlan
    Um zu telefonieren brauchst du 2g oder 3g,kannst du aber einstellen auf nur gsm,oder wcmda(umts),oder automatisch.Wenn du zbs. zuhause über einen wlan router verfügst kannst du mit deinem handy im inet surfen usw.
     
  3. Major_Tom, 08.10.2011 #3
    Major_Tom

    Major_Tom Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    335
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Hallo Stummel,

    Du weißt doch wie es heißt: Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten ;)

    2G / 3G sind beides Verfahren, wie sich Dein Telefon mit dem Mobilfunknetz ( Telekom, Vodafone, o2, eplus ) verbindet.

    2G ( Mobilfunk der 2. Generation ) ist primär für´s telefonieren gedacht, Internet macht damit keinen Spaß weil zu langsam. Andererseits verbraucht 2G sehr wenig Strom und Du hast damit einen sehr guten Empfang.

    3G ( Mobilfunk der 3. Generation ) ermöglicht nicht nur telefonieren, sondern auch Internet unterwegs in vernünftiger Geschwindigkeit. Es verbraucht aber auch mehr Strom und hat einen schlechteren Empfang als 2G.

    WiFi oder WLan ist das, was aus der Antenne von Deinem Internet-Router zuhause rauskommt. Damit kann man nicht telefonieren, ist aber sehr schnell im Internet unterwegs - auch verglichen mit 2G oder 3G.
    WLan verbraucht sehr viel Strom. Schalte es am besten aus wenn Du unterwegs bist, Deine Akku-Laufzeit wird es Dir danken.

    Nein.

    Unterwegs brauchst Du, um zu telefonieren, SMS und eMails zu schreiben und im Internet zu surfen 3G. Willst Du nur telefonieren und SMS, brauchst Du sogar nur 2G.

    Bist Du zuhause, kannst Du zusätzlich noch WLan einschalten, dann geht das surfen schneller.

    Das war jetzt übrigens die "Langform" von dem, was Roxy schon geschrieben hatte, ich hoffe es war noch etwas "Einsteigerfreundlicher".

    Ansonsten: Wenn Du Fragen hast, frage. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ;)

    Major Tom
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2011
  4. Gottseth, 08.10.2011 #4
    Gottseth

    Gottseth Android-Experte

    Beiträge:
    549
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    09.09.2011
    Gibt auch falsche Antworten :tongue:

    Damit kann man sehr wohl telefonieren - nennt sich IP-Telefonie, oder VoIP/NGN !

    Ausschalten von Wlan außerhalb der Router-Reichweite kann man sich auch schenken - was sehr viel Strom braucht, ist das senden von Wlan-Signalen - das macht das Handy aber nur, wenn in Reichweite ein "bekanntes" Wlan-Netz ist.

    Das man sein Wlan-Netz umbenannt hat, und nicht den Original-Namen, wie "Default", oder "Fritz!Box" verwendet setze ich mal vorraus.
     
  5. Ryuk, 08.10.2011 #5
    Ryuk

    Ryuk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,010
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    19.09.2011
    es reicht auch 2g aus, auch wenns fürs netz langsamer ist...ich war z.b. überrascht, wie fix der opera mini selbst mit 2g ist...zumal man mit 2g auch akkuleistung spart...aber 3g is natürlich schon angenehmer wenn man mal paar mb traffic hat... ;)
     
  6. Major_Tom, 08.10.2011 #6
    Major_Tom

    Major_Tom Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    335
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Lieber Gottseth,

    ich hatte die Frage eines Smartphone-Einsteigers beantwortet.

    Du hast mit VoIP natürlich recht, aber VoIP ist meiner Meinung nach nichts, mit dem sich ein Einsteiger herumschlagen sollte.

    VoIP ist fortgeschrittene Magie, nichts für Erstklässler in Hogwarts ;)

    Was Deine Ansicht zum Stromverbrauch von WLan betrifft, da sind wir halb-halb einer Meinung. Richtig ist, daß eine aktive WLan-Verbindung am meisten Strom verbraucht. Richtig ist aber weiterhin, daß WLan unterwegs ständig offene / bekannte AP´s sucht. Dieser Suchvorgang verbraucht unnötigerweise Strom ;)

    Major Tom
     
  7. TSC Yoda, 08.10.2011 #7
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,945
    Erhaltene Danke:
    20,429
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    Also, klar braucht laufendes WLan Energie, allerdings ist der Energieverbrauch via WLan beim X3 erfreulich genügsam.

    Bei mir fallen nicht mal 10% einer Akkuladung aufs WLan und bei mir ist es ständig aktiviert.

    Was bei mir so richtig Energie zieht, ist Bluetooth (wiederum im Gegensatz zu meinem alten Nokia, da spüre ich den Mehrverbrauch kaum).
    Im Schnitt zieht das X3 aus einer Akkuladung für BT rund 30%.



    Gruß
    Markus
     
  8. Gottseth, 08.10.2011 #8
    Gottseth

    Gottseth Android-Experte

    Beiträge:
    549
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    09.09.2011
    Das "suchen" verbraucht so gut wie keinen Strom - gesendet wird nur, wenn ein Wlan-Netz den selben Namen hat, wie das eigene Netz - dem kann man aber sehr leicht vorbeugen, indem man das eigene Netz einfach umbenennt ;)

    So Namen wie "mein Wlan" sollte man allerdings auch meiden - die Suche nach offenen Netzen kann man auch ausschalten - sicher lassen sich dann evtl. nochmal 2-3% Akkulaufzeit rausholen, wenn man das Wlan ganz ausschaltet sobald man das Haus verlässt - muß aber IMHO nicht unbedingt sein :unsure:

    Zum Thema VoIP : Auch als Padawan kann man sich ruhig damit beschäftigen - die Meisten dürften ja inzwischen Zuhause eeh über VoIP/NGN telefonieren !

    Man kann sich also das "rumschleppen" von 2 Telefonen (Handy + DECT) sparen, und kann (zumindest im 3G-Netz) auch Unterwegs über seine Festnetznummer telefonieren - da die Meisten VoIP mit Festnetz-Flat haben, also auch kostenlos ins Festnetz telefonieren - und auf der Festnetz-Nummer kostenlos erreicht werden ;)
     
  9. emp217, 08.04.2013 #9
    emp217

    emp217 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.03.2013
    Woher weiß man eig, ob man 2G oder 3G hat?

    Ich verbrauch im Standby (das ist es doch, wenn das Display aus ist und ich nichs am Handy mache?) 5% Akku die Stunde.

    Passt mit dem hier nicht zusammen:
    Gesprächszeit (2G) Bis zu 14,1 Std. Stand-by (2G) Bis zu 450 Std. Gesprächszeit (3G) Bis zu 7,8 Std. Stand-by (3G) Bis zu 430 Std.
     
  10. DerGraf1997, 08.04.2013 #10
    DerGraf1997

    DerGraf1997 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,386
    Erhaltene Danke:
    219
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3 LTE
    2G erkennst du daran, dass du in deiner Statusleiste ein G für GPRS oder ein E für EDGE stehen hast mit zwei Pfeilen. Das sind langsame Datenübertragungstechniken.

    3G erksnnst du daran, dass du in deiner Statusleiste ein 3G für 3G oder ein H für HSDPA stehen hast mit zwei Pfeilen. Das sind neuere und schnellere Datenübertragungstechniken.
     
  11. emp217, 08.04.2013 #11
    emp217

    emp217 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.03.2013
    Hab jetzt getestet, macht aber im Akku keinen Unterschied. Beide male 5% pro Stunde.
     
  12. Major_Tom, 08.04.2013 #12
    Major_Tom

    Major_Tom Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    335
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Hallo emp217,

    wenn Du unter Einstellungen -> Telefoninfo -> Akkuverbrauch schaust, was ist denn da der Hauptverbraucher?

    Major Tom
     
  13. emp217, 08.04.2013 #13
    emp217

    emp217 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.03.2013
    Android OS mit ca. 30 und danach der Bildschirm mit ca. 20. Android System liegt bei 5.
     
  14. Major_Tom, 08.04.2013 #14
    Major_Tom

    Major_Tom Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    335
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Hm,

    normalerweise sollte "Mobilfunk-standby" der größte Verbraucher sein.

    Da läuft irgendwas bei Dir im Hintergrund das den Akku leernuckelt.

    Hast Du das X3 schon mal ganz ausgemacht ( also mit abgeschaltetem Schnellstart ) und den Akku rausgenommen?

    Major Tom
     
  15. emp217, 08.04.2013 #15
    emp217

    emp217 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.03.2013
    Ich versteh fast kein Wort...was ist X3? Und was ist der Schnellstart? Wenn ich neustarte, dann über die Funktion Neustart. Akku hatte ich dabei nicht draußen.

    Nach Android OS (32) und Bildschirm (29) kommen Telefon, Sprachanrufe, Android-System, Medienserver, Gerät auf Standby, Akku bei Standby, Shopping List und What's App jeweils unter 10 Prozent.
     
  16. Major_Tom, 08.04.2013 #16
    Major_Tom

    Major_Tom Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    335
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Hallo emp217,

    Dein Huawei Ideos X3... Ich dachte diese Kurzform wäre Dir geläufig.

    Probiere bitte einmal folgendes:

    Drücke den Menü-softkey ( das ist der mittlere unten ), tippe auf "Einstellungen", dann auf "Anwendungen". Dort nimmst Du bitte das grüne Häkchen bei "Schnellstart" raus.

    Gehe danach bitte mit dem "zurück"-softkey zum ganz normalen Startbildschirm zurück.

    Schalte bitte das Telefon aus ( nicht "Neustarten" wählen sondern "Ausschalten" ).

    Nachdem sich das Telefon ausgeschaltet hat, öffne bitte den Akkudeckel & entnimm´ den Akku.

    Warte etwa 10 Sekunden, dann setze den Akku wieder ein, befestige den Akkudeckel wieder & schalte Dein Telefon ein.

    Mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit sollte Dein Problem jetzt gelöst sein. Viel Spaß noch mit dem X3 :thumbsup:

    Major Tom
     
    emp217 und EloM haben sich bedankt.
  17. emp217, 09.04.2013 #17
    emp217

    emp217 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.03.2013
    Das, wovon du hier spricht, schein ich auf meinem Smartphone nicht zu haben.
    Ich komm so ja in den Anwendungsmanager und da steht nirgends was von einem Schnellstart.

    Den Akku hab ich mittlerweile aber mal rausgenommen, TrustGo deinstalliert und noch ein paar kleine Apps (Zitate zB) und ich hab seit 8 in der Früh samt SMS und Tel 15 Prozent Akku gebraucht.

    Jetzt hab ich TrustGo wieder raufgetan (ohne Virenscanner fühl ich mich nackt :) und beobachte nochmal. Wenn's wieder so ist, weiß ich jetzt, wo der Hund lag. Der Prozess braucht zwar kaum MB, aber scheint voll am Akku zu ziehen. Das soll's doch auch nicht sein. Mit normalem "schnell mal googlen" und Apps aus dem PlayStore sollte man einen Virenscanner doch eig nicht brauchen.

    Aber gut, das ist ja längst OffTopic.

    Was 2G und 3G sind, weiß ich mittlerweile und kann man auch in den Datennetzeinstellungen einstellen.
    Und das mit dem Akku bleibt jetzt hoffentlich gut.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. 3G gesprächszeit

    ,
  2. vodafone 3g oder 2g

    ,
  3. was heißt 2G 3G mei mobilanbietern

    ,
  4. 3g 2g unterschied