1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Was ist beim Blade-Gebrauchtkauf zu beachten?

Dieses Thema im Forum "ZTE Blade / San Francisco / Base Lutea Forum" wurde erstellt von laufbote, 16.06.2011.

  1. laufbote, 16.06.2011 #1
    laufbote

    laufbote Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.06.2011
    Ich schaue mir nächste Woche ein ZTE Blade mit altem Oled Screen aus UK an. Ist ein gebrauchtes Handy über Privatverkauf. Was muss ich speziell bei diesem Handy beachten bevor ich das kaufe?
     
  2. email.filtering, 16.06.2011 #2
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Zu allererst wohl mal, ob's wirklich ein OLED-Touchscreen ist. ;) Gerade bei diesem Punkt wird nämlich gerne gemogelt!

    Alles andere (Tastatur, Akkudeckel, ...) siehst Du ja ohnedies vor Ort.

    Bedenke auch, dass das Ding in Europa mit einem TFT-Touchscreen neu zwischen 69 Euro in Portugal & Spanien, etwa 100 Euro in der Schweiz & Griechenland und bis zu ca. 150 Euro in vielen anderen europäischen Staaten erhältlich ist.

    Zudem scheint es bei der Abwicklung der Gewährleistung gerade bei Gerätes aus UK besonders zu haken, was ein weiterer Grund sein sollte, für solch ein Gerät nicht übermäßig viel auf den Tisch zu legen.
     
  3. laufbote, 19.06.2011 #3
    laufbote

    laufbote Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.06.2011
    Danke für die Infos. Ich mache mich dann mal lieber schlau ob ich das Ding anderswo neu bekomme. Hab zwar den "wo kaufen" Thread durchgestöbert aber nichts spezielles gefunden. Guck ich mal weiter und bemühe eventuell Bekannte in Spanien oder Schweiz.
     

Diese Seite empfehlen