1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Was macht mein Handy nachts?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von Infostudent, 02.08.2011.

  1. Infostudent, 02.08.2011 #1
    Infostudent

    Infostudent Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Active
    Hallo,

    ich habe (aber schon vor einiger Zeit) Android 2.3.3 von Kies installiert. Der Akkuverbrauch wurde dadurch erheblich verringert. Ich schalte nachts immer in den Flugmodus, einfach damit mich niemand nervt :)

    Heute Nacht hat mein Handy neugestartet, so gegen 4 Uhr war das. Dieser Start-Sound hat mich geweckt. Hat jemand eine Ahnung, wieso das Ding ohne Funkverbindung plötzlich neustartet?

    Und der akku war heute morgen auch fast leer. Gestern abend waren es noch 88%. I)ch weiß das genau, weil ich mich gefreut habe nicht laden zu müssen. Heute morgen waren noch 25% übrig. Auch ist das Handy nachts mehrfach aufgewacht, das sieht man ja in der Akkustatistik.

    Was geht hier ab? Schadsoftware?
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2011
  2. djmarques, 02.08.2011 #2
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Donald Nice bedankt sich.
  3. Infostudent, 02.08.2011 #3
    Infostudent

    Infostudent Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Active
    Für mich hört sich das aber so an, dass dort andere Versionen dieses Problem haben, die nicht im Kies verteilt werden.

    USB-Debugging schalte ich nicht an, das ist eine Sicherheitslücke. Wenn jemand das Handy in die Finger bekommt, kann es damit alles mögliche anstellen, falls das aktiviert ist.

    Ja, danke für den Hinweis mit der Suche, ist nur oft so, dass man mit anderen Begriffen nichts findet...
     
  4. djmarques, 02.08.2011 #4
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Achja, kann dich schon wieder zuordnen :winki:
     
  5. DerTeufel, 02.08.2011 #5
    DerTeufel

    DerTeufel Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,668
    Erhaltene Danke:
    601
    Registriert seit:
    15.05.2011
    und jemand der das handy in die finger bekommt kann bei dir das usb debugging nicht einfach selbst aktivieren? :crying:
     
  6. Taj Maral, 02.08.2011 #6
    Taj Maral

    Taj Maral Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    437
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    11.02.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    [ot] Ich glaub ja mal nicht. Bestimmt ein Vorhängeschloss davor *gg*[/ot]

    Getapatalked von unterwegs mit 'nem Galaxy S CM7!
     
  7. Infostudent, 02.08.2011 #7
    Infostudent

    Infostudent Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Active
    Stichwort: Unlock-Muster. Kann man zwar überwinden, aber es ist für (unerfahrene) Angreifer ein Hindernis.

    Ich sehe wirklich nicht ein, warum ich lauter unsichere Sachen auf meinem Telefon aktivieren sollte, nur um irgendwelche Bugs zu fixen. So schlimm ist das neustarten auch wieder nicht!

    Ja, ihr könnt mich zuordnen. :p
    Ich studiere Informatik mit Schwerpunkt Sicherheit und weiß somit wovon ich rede. IEs gibt bereits den ersten Online-Banking-Trojaner für Android (ZeuS). Dem muss man nicht unbedingt Tür und Tor öffnen. Solche Programme nutzen das USB-Debugging eben möglicherweise auch um mal - schwupps- aufs Handy zu gelangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2011
  8. Lawman, 02.08.2011 #8
    Lawman

    Lawman Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    66
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    29.09.2010
    Also wenn Du nach dem Unlocken das Display nicht penibel putzt: halte Dein Handydisplay mal gegen die Sonne - siehst Du die Fettstreifen, die auf dem Display nach Eingabe des Unlock-Musters verbleiben?:cool2:

    Soviel zum Thema "Hindernis": ein Hindernis ist nur ein gutes, langes Passwort, sonst nix.

    Lawman
     
  9. Infostudent, 02.08.2011 #9
    Infostudent

    Infostudent Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Active
    Das ist leider richtig! Aber ein Passwort benutzt natürlich auch niemand, weils zu umständlich ist. Ist immer ein Kompromiss zwischen Usability und Sicherheit. Bei komplizierten Mustern kann man zudem nicht mehr direkt auf die richtige Reihenfolge schließen.

    Beim USB-Debugging ist das eben anders, das nutzen Schadprogramme auf dem PC gezielt aus um auf das Handy zu gelangen. Selbst ich selbst könnte mir ja mal was auf dem PC einfangen, was dann nicht unbedingt aufs Handy gelangen sollte.
     
  10. Amandil, 02.08.2011 #10
    Amandil

    Amandil Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    445
    Erhaltene Danke:
    174
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Der Kompromiss könnte doch lauten wenn du über Nacht im Flugmodus bist USB Debugging einschaltest und wenn du aufstehst das wieder deaktivierst?
    Wo liegt daran das Problem. Wenn du sowieso im Flugmodus bist...
     
  11. Illusionz, 02.08.2011 #11
    Illusionz

    Illusionz Android-Experte

    Beiträge:
    885
    Erhaltene Danke:
    98
    Registriert seit:
    26.09.2010
    Ich denke auch jemand, der das Handy klaut, um es dann zu verkaufen, kann das Handy auch einfach im Recovery wipen. Dann bringt kein Muster mehr was und es ist auch egal, dass USB Debugging an war. Jemand der von USB Debugging weiß und auch weiß, was man damit machen kann, kennt bestimmt auch den Recovery Modus und die Wipe Funktion. :D Soviel also dazu. Natürlich gehen die Daten des Besitzers verloren, ist evtl. aber auch sicherer, da Apps zum orten und die uTrack Funktion gekillt werden.
    Nur Schadsoftware könnte möglicherweise auf Android huschen... das ist der einzige sicherheitsrelevante Aspekt, wenn ihr mich fragt. ;)

    Und das Problem mit den Neustarts tritt nicht nur unter 2.3.4 auf sondern auch unter 2.3.3 und auch bei der JVI über Kies. Außerdem ist nicht nur das Galaxy davon betroffen, sondern auch das SII und Geräte von HTC mit Gingerbread.
    Mehr dazu gibts hier:
    http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy-s/119345-handy-startet-neu.html
     
  12. elviroo, 02.08.2011 #12
    elviroo

    elviroo Android-Experte

    Beiträge:
    684
    Erhaltene Danke:
    231
    Registriert seit:
    31.12.2010
    Phone:
    Galaxy Nexus
    ich denke du hast dir nen netten trojaner eingefangen und dein handy wird via remote neugestartet, um dich aufzuwecken!

    Mal im Ernst... du hast ganz schöne Paranoia...

    Wenn du nichtmal das mit dem usb-debugging ausprobieren willst, wie um alles in der welt soll man dir hier helfen können?
     
  13. JanF, 02.08.2011 #13
    JanF

    JanF Android-Experte

    Beiträge:
    594
    Erhaltene Danke:
    79
    Registriert seit:
    31.03.2011
    Das hat doch nichts mit Paranoia zu tun, wenn man keine unnötigen Sicherheitslücken öffnen will.

    Da der einzig dem Forum bekannte Workaround für den Bug das USB-Debugging ist, muss infostudent wohl mit dem Bug leben und am besten den Bug auch nochmal an Samsung melden.

    Da ich persönliches Vertrauen habe, sehe ich keine Gefahr in aktiviertem USB-Debugging - ich stelle es nach dem Entwickeln nicht wieder aus und seit 2.3.3 kann man es ja auch nicht mehr zum Rooten benutzen.
     
  14. Infostudent, 13.08.2011 #14
    Infostudent

    Infostudent Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Active
    Heute ist es erst zum zweiten Mal passiert. Es kommt also echt nicht so häufig vor.

    In meinen Kreisen bezeichnet man User, die blind alles aktivieren nur weil es vielleicht hilft als naiv ein und nicht als paranoid :) Aber jedem das seine. Wenn du dich mit dem Thema Sicherheit befassen würdest, wäre dir das sicher auch eine Herzensangelegenheit.

    Ein Workaround ist eben nur ein Workaround und keine Lösung. Ich habe den Thread geöffnet um eine Lösung zu finden und nicht einen Workaround mit unbekannten Nebenwirkungen.

    Das Ganze scheint ja ein Software-Bug zu sein und ich denke Samsung wird sich schon darum kümmern. Sofern es denn überhaupt nochmal ein Update fürs SGS gibt. Im übrigen ist auch mein altes Win Mobile Smartphone häufig abgestürzt und das war erheblich nerviger als beim SGS! Dann da half nur noch Akku raus.
     

Diese Seite empfehlen