1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

was muss ich beachten beim rom-aufspielen?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1" wurde erstellt von stupiddiary, 13.11.2009.

  1. stupiddiary, 13.11.2009 #1
    stupiddiary

    stupiddiary Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    24.05.2009
    hi
    ich habe mit der goldcard mein handy bis zum 2. teil punkt 8 gerootet.
    dort wird mir empfohlen erst rc8, dann das radio update und dann rc9 aufzuspielen.
    ich möchte final das MLIGN-HeroV3.0 auf meinem handy aufgespielt haben.
    was muss ich von meinem jetzigen stand aus machen?
    (firmware 1.0 - kila_uk-user 1.0 tc5-rc7 etc)

    und für das hero-rom muss meine sdkarte doch bestimmte linux partitionen haben? wie kann man die gleich wieder mit dem terminal direkt erstellen und wie groß sollte ich sie anlegen für das mling-hero?

    vielen dank schonmal
     
  2. Denowa, 13.11.2009 #2
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,872
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Hallo, mit deiner Goldcard würde ich als erstes das neueste Recovery aufspielen:

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...-11-oct-2009-ra-dream-v1-2-3-a.html#post76774

    Danach reboot in das neue Recovery mit Home + Einschalten. In dem neuen Recovery in die Console gehen und utility eingeben, es erscheint ein neues Menü in dem Du u.a. auch deine SD Karte sehr komfortabel einrichten kannst. Auf jeden Fall besser als im eigentlichen Recovery Menü, weil Du hier die Partitionsgrössen selber angeben kannst!

    Für ein Hero ROM würde ich auf jeden Fall ein 96 MB große Linux Swap Partition anlegen! Bei der EXT Partition würde ich eine Mindestgröße von 256MB und maximal 512MB empfehlen, hierher werden deine Apps ausgelagert, wenn das ROM Apps2SD unterstützt. Der Rest wird automatisch in FAT32 formatiert. Nach dem anlegen würde ich noch die EXT2 Partition, im Haupt Recovery Menü, auf EXT3 upgraden, EXT4 halte ich für überzogen.

    Für die meisten Hero ROMs brauchst Du die DangerSPL. Beim flashen dieser SPL kannst Du dein G1 unwiderruflich zerstören!!! Also absolute vorsicht hierbei, es muß zuerst(!!!) ein bestimmtes Radio geflasht werden, die genauen Daten habe ich gerade nicht zur Hand, also bitte erst (sehr) schlau lesen, danach kann die DangerSPL geflasht werden.

    Beides, Radio und DangerSPL, würde ich nach dem Download noch per MD5checksum überprüfen!!!!!!

    Falls bis hierhin dein G1 noch ins Recovery startet, hast Du alles richtig gemacht und Du kannst dein Hero ROM flashen. Ich wünsche Dir viel Erfolg! :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2009
  3. stupiddiary, 13.11.2009 #3
    stupiddiary

    stupiddiary Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    24.05.2009
    frage: muss ich davor Cyanogen's v1.4 recovery aufspielen oder reichts einfach übern terminal das ra-dream image draufzuspielen?

    wie ist des eigentlich mit der goldcard. wenn ich sie formatier, ist sie dann wieder eine normale sd-karte oder weiterhin eine goldcard?
    wenn ich neue partitionen erstelle (z.b. mit dem ra-dream) ist sie weiterhin eine goldcard?
     
  4. Denowa, 13.11.2009 #4
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,872
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Ja ... ;)

    Meines Wissens nach ist die SD Card danach keine Goldcard mehr! :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2009
  5. trautna, 13.11.2009 #5
    trautna

    trautna Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    426
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    05.09.2009

    ja nomalerweise schon weil man ja das goldcard image von der sd löscht...
     
  6. blackflash, 15.11.2009 #6
    blackflash

    blackflash Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    179
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    29.10.2009
    Wie gut ist das Hero Mlign Image, läuft es sehr stabil und flüssig.
    Hatte das Hero Micro auf mein G1 und das läuft schon gut hat aber schon noch ein paar ruckler und wartezeiten.
    Muss ich wenn ich die SPL flashe aber später wieder auf ein anderes Image umsteige wieder auf einen neue SPL flashen oder kann ich die behalten.
    Hat diese SPL bei anderen Image nachteile?


    mfg
     
  7. Luemel, 16.11.2009 #7
    Luemel

    Luemel Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,357
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    30.08.2009
    Alle anderen Roms laufen mit der Danger Spl soviel ich informiert bin, die Hero roms aber nur mit dieser. Die von Mlign laufen wesentlich schneller und stabiler. Bei mir war es so beim ausklappen der hardwaretastatur im desktop gabs ne fehlermeldung (aber kein wunder das hero hat ja keine hardwaretastatur) Bt funzt nicht und was es für mich absolut unbrauchbar macht, die manuelle Netzwahl geht nicht. Für mich ein Prob, da ich Grenznah wohne und somit das Rom unbrauchbar ist.
     
  8. cipher, 16.11.2009 #8
    cipher

    cipher Android-Experte

    Beiträge:
    677
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    07.02.2009
    Ich kaufe dir ein Fragezeichen ;) ...

    Das MLIGN-3.0 läuft ausnehmend gut (schnelle Speicherkarte vorausgesetzt). Geschwindigkeit kann mit dem Original-Hero und erster Firmwareversion mithalten. Der Original-Hero mit aktueller Firmware läuft allerdings noch einen Tick flüssiger - was aber bei der besseren Speicherausstattung kein Wunder ist.

    Man kann damit gut leben.
     
  9. snutzer, 22.11.2009 #9
    snutzer

    snutzer Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    330
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    31.08.2009
    Mal ne frage an euch anderen ROM Tester.

    Habe gestern mein G1 gerootet und das unten stehende Rom drauf. Nun geht alles sehr schnell und es funktioniert alles soweit sehr gut. Nur manche Games laufen langsam. Buka oder Dock It! oder MonkeyKick. Teilweise extrem langsam. Ist das normal oder könnte ich etwas falsch gemacht haben.

    SD Karte formatiert auf vfat32 7.xxGbyte ext3 400MByte und swap 94MByte.
    Neueste Ratio
    Spl weiß ich jetzt nicht.
    Und das Rom:
    [ROM][32B/Dream][Nov15][Dwang][Fastest donut ROM on the planet now w themes][v1.13] - xda-developers
     
  10. Denowa, 22.11.2009 #10
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,872
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Die Erklärung findest Du an Punkt 2, in dem XDA Thread den Du verlinkt hast.
    Der Speicher hack zweigt den zusätzlichem RAM bei der Grafikkarte ab, dadurch werden speicherhungrige Spiele sehr langsam.
     
  11. snutzer, 22.11.2009 #11
    snutzer

    snutzer Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    330
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    31.08.2009
    Oh nein. Jetzt hab ich mich schon gefreut das alles gut läuft und nun sowas.

    Ich hoffe doch das man das abstellen kann? Oder muss ich ein anderes Rom aufspielen?

    Danke aber schonmal für die schnelle Aufklärung. Obwohl DockIt! Nicht besonders Grafikintensiv zu sein scheint. Vielleicht liegts ja daran das OpenGL nicht mehr richtig unterstützt wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2009
  12. Denowa, 22.11.2009 #12
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,872
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Man könnte einen Kernel ohne den Speicher hack einspielen. Einfach mal im XDA Thread den ROM Koch fragen, ob er einen entsprechenden Kernel bereitstellt.

    Gern geschehen. :D Zum danken einfach den "Danke" Button unter meinem Post anklicken. ;)
     

Diese Seite empfehlen