Webschnittstelle

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von Webster, 10.08.2009.

  1. Webster, 10.08.2009 #1
    Webster

    Webster Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    387
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    10.08.2009
    Hallo beisammen,

    bin stolzer Besitzer eines Samsung Galaxy und möchte momentan ein App entwickeln, welches mir MySQL-Daten aufbereitet und dann anzeigt.
    Da ich mit Android nicht direkt auf einer Web-Datenbank zugreifen kann, muss ich mich auf eine Schnittstelle festlegen (z.B. Server-Client-Modell).

    Könnt Ihr mir ein paar Tipps geben, welchen Weg Ihr bevorzugen würdet, auch in Hinblick auf Portierung auf andere Systeme (iphone, BlackBerray, ...)?

    Gruß
    Webster
     
  2. Markus, 10.08.2009 #2
    Markus

    Markus Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    19.01.2009
    Am einfachen geht das wenn Du einen REST Server erstellst und JSON zurückgibst. SOAP & Co ist meist überdimensioniert und Android hat hier keine native Unterstützung (kSOAP geht, aber auch etwas umständlich). Mit REST & JSON hab ich ganz gute Erfahrungen auf Android gemacht.
     
  3. Webster, 11.08.2009 #3
    Webster

    Webster Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    387
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    10.08.2009
    Super!
    Danke für die Info.
    Ich werde mir das gleich mal anschauen.
     
  4. Webster, 13.08.2009 #4
    Webster

    Webster Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    387
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    10.08.2009
    Hi Markus,

    ich bin echt begeistert.
    Ich habe mir ein Mini-REST-PHP-Server gebaut, auf den ich mit einem Android App zugreife. Die Kommunikation findet in JSON statt.

    Was ich noch nicht ganz verstehe ist, wie ich das mit der Authentifizierung bzw. der Sicherheit mache. Ich denke, dass ein gangbarer Weg über Cookies wäre.

    Auf jeden Fall noch mal Danke für die Infos. Macht richtig Spaß das Thema =)

    Weitere Tipps stets Willkommen.

    Gruß
    Webster
     
  5. enjoy_android, 14.08.2009 #5
    enjoy_android

    enjoy_android Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,258
    Erhaltene Danke:
    390
    Registriert seit:
    10.12.2008
    Webster schau dir doch mal die Schnittstellen von Flickr bzw. YouTube an. Dort siehst du ganz schön wie du eine Authentifizierung anstellen kannst. Das ganze wird meist mit Hilfe von geheimen Developer Keys und Hash Mechanismen erreicht. So kompliziert ist das ganze gar nicht. :)
     

Diese Seite empfehlen