1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wechseldatenträgerspeicher formatiert.

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HANNspree HANNSpad (SN10T1)" wurde erstellt von RoboMaster, 21.11.2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RoboMaster, 21.11.2011 #1
    RoboMaster

    RoboMaster Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Hi,

    heute habe ich mein Hannspad unter Honeycomb 3.0 mit flashback 10 easy versucht über das Honeycomb menü in werkseinstellungen zu versetzen.

    Danach ging erstmal garnichts. Also hab ich die nötigen Caches gelöscht und wollte das Rom und den Kernel wieder draufflashen.

    Dann hat windows nicht mehr den externen speicher erkannt des Hannspads (mit mount usb storage).

    Habe dann ein Live Ubuntu System gestartet -> gleiches problem.

    Also hab ich dann dummerweiße den Wechseldatenträger formatiert (die 16 gb) mit Windows um wenigstens die Roms draufmachen zu können und das Gerät wieder zum laufen zu bekommen. -> Rom und Kernel ließen sich installieren, Android bleibt im Startmodus hängen und wenn ich den Wechseldatenträger mounte bekomme ich nur ein leeres verzeichnis mit den zip files.

    Ich komme ins ClockworkMod Recovery Menü rein und kann da auch alles machen.

    Ich habe dann mit - Power NVFlash gestartet und meine Sicherung zurückgespielt. Funktioniert soweit aber das Hannspad bleibt danach beim Bootlogo hängen. Auch hier wurde auf den Speicher wieder nichts geschrieben und ich hab ein leeres Wechseldatenträgerverzeichnis.

    Ich habe auch schon ein anderes NVFlash backup ausprobiert jedoch komme ich da auch nicht weiter als beim Bootlogo.

    Kann mir jemand helfen. Ich drehe hier noch durch :drool:

    Gruß Robo.
     
  2. DaManu, 21.11.2011 #2
    DaManu

    DaManu Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    233
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    22.10.2011
    hey robomaster,

    das is mir auch schon passiert... ich hab das wieder ungefähr so hingebogen:
    1. eventuell eingeschobene microSD entfernen
    2. im CWM unter dem Punkt "Advanced --> Partition SD Card" die intern SD neu partitionieren.
    3. den Anweisungen folgen. eine SWAP Partition wird nicht benötigt intern. für apps nach belieben.
    4. nochmal probieren... ich kann mich nicht mehr genau erinnern... ich meine mich erinnern zu können, dass ich den kompletten schritt über das original rom machen musste. danach hab ich root und cwm neu gemacht und neu geflasht. aber es geht wieder einwandfrei.

    das sollte bei dir auch helfen... :)
     
  3. RoboMaster, 21.11.2011 #3
    RoboMaster

    RoboMaster Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Hi, danke für den Hinweiß. Habe etwas rumprobiert und schon eine lösung gefunden. Trotzdem danke ich dir.

    Gruß Robo.
     
  4. 4dro1d, 21.11.2011 #4
    4dro1d

    4dro1d Android-Guru

    Beiträge:
    2,966
    Erhaltene Danke:
    1,406
    Registriert seit:
    02.08.2011
    Wenn es erledigt ist dann schließ ich es mal, da das Problem wahrscheinlich einmalig ist ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen