1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Weiterentwicklung und Stillstand bei der Akku-Technik?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von Markus1, 09.11.2010.

  1. Markus1, 09.11.2010 #1
    Markus1

    Markus1 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    252
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    25.10.2010
    Hallo zusammen,

    Ich finde es erstaunlich wie rasant die Handytechnik voranschreitet und die Weiterentwicklung der dazu notwendigen Energielieferanten überhol.t

    Es gibt so schöne Programme die man aber aufgrund der "geringen" Akkuleistung lieber nicht ausführt zB Livehintergründe.

    Aber vielleicht kommen die Entwickler irgendwann dahinter bzw. beglücken uns mit leistungsstärkeren Akkus, auch wenn diese etwas größer ausfallen sollte. Wer es braucht kauft es und muß dann nicht immer darauf achten welche Programme gerade laufen usw.

    Meine Erfahrung mit meinem neuen Galaxy brachte mich zu dieser Erkenntniss
     
  2. Kev, 09.11.2010 #2
    Kev

    Kev Android-Ikone

    Beiträge:
    6,867
    Erhaltene Danke:
    1,113
    Registriert seit:
    29.07.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Angekündigt ist ein stärkerer Akku, der größer und nicht schöner ist, ja schon für das i9000...
     
  3. Markus1, 09.11.2010 #3
    Markus1

    Markus1 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    252
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    25.10.2010
    Ich weiß aber wird der auch jemals erscheinen? Ich denke das alle Smartphones dieses Problem haben.
    Die Standby-Zeit ist für mich zwar interessant nur sollten die Hersteller auch zB die Zeit angeben die ein durchschnittlicher Anwender (müsste man berechnen lassen) mit dem Handy arbeiten kann. - Spielen, Inet, News schauen, mails usw.

    Was nützen mir 250Std Standby wenn der Akku nicht einmal einen Tag hält wenn ich mich etwas mit dem Handy beschäftige. Ich für meinen Teil komme mit meinem Akku gerade so einen Tag aus, surfe im Internet, schaue mails, spiele manchmal, möchte mich durch den Akku nicht einschränken lassen (darum auch immer das USB Kabel in der Arbeit - habe bemerkt das man per PC ganz schön lange braucht bis der Akku geladen wird aber das nur so nebenbei) denn wozu brauche ich sonst so ein Telefon wenn man das noch so bezeichnen kann - TaschenPC wäre wohl passender.
     
  4. Kev, 09.11.2010 #4
    Kev

    Kev Android-Ikone

    Beiträge:
    6,867
    Erhaltene Danke:
    1,113
    Registriert seit:
    29.07.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Du hast ja auch Recht, die Akkuentwicklung hinkt den Anforderungen hinterher und das gewaltig. Leider. Da können wir nur hoffen und warten.
     
  5. black83, 10.11.2010 #5
    black83

    black83 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    405
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    11.09.2010
    Die Akkus sind von der Chemieindustrie abhängig. Da muss erst mal einer was besseres finden als diese galvanischen Elemente, am besten gleich die kalte Fusion, dann kannst gleich dein PKW mit antreiben :>
     
  6. TM5, 29.05.2012 #6
    TM5

    TM5 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.06.2010
    ich weiß das thema ist ein bisschen alt aber immer noch brandaktuell... Deshalb wollte ich es wieder ein wenig auffrischen :)

    es kursierte doch mal das gerücht dass apple seine handys statt einem akku mit brennstoffzellen betreiben will, bzw apple hat die handy brennstoffzelle pattentiert. Also kann es doch sein dass dies eine weiterentwicklung in der nächsten zeit sein könnte. Es heißt dass ein smartphone somit eine woche in betrieb sein könnte...
    Was haltet ihr davon und was meint ihr ob sich dieses gerücht bewarheitet? Denn ich dachte solch eine brennstoffzelle ist recht instabiel und das in ein handy einbauen?? Denkt ihr das kann jemals soweit entwickelt werden dass es sicher für ein handy ist? Wie lange denkt ihr könnte dieser technische fortschritt dauern biss es standard wird :)
     
  7. shaman2009, 30.05.2012 #7
    shaman2009

    shaman2009 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,163
    Erhaltene Danke:
    267
    Registriert seit:
    12.02.2012
  8. Nikon, 30.05.2012 #8
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Es sind ja nicht nur die Handys. Leistungsstärkere Akkus würden unser Energieproblem mit einem Schlag lösen.

    Die Brennstoffzelle an sich ist eigentlich nicht das Problem. Das Problem ist der Wasserstoff den sie benötigt. Dieser muss erstmal extrem stark komprimiert werden(genauer gesagt verflüssigt) um überhaupt einen brauchbaren Energiegehalt pro Volumeneinheit zu bekommen. Das sorgt für einen hohen technischen Aufwand und schlechte Wirkungsgrade. Danach muss er abgefüllt und auch noch im Handy gelagert werden.
    Dann muss das ganze auch noch absolut idiotensicher sein damit sich die Kundschaft nicht selber wegsprengt.

    Rechnet nicht in nächster Zeit damit...

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
     
    TM5 bedankt sich.
  9. shaman2009, 30.05.2012 #9
    shaman2009

    shaman2009 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,163
    Erhaltene Danke:
    267
    Registriert seit:
    12.02.2012
    Eigentlich muss es auch nicht direkt im Handy eingebaut werden. Vorerst reicht auch eine externe Lösung.

    PS: Laut Infos von Google sollte diese ext. Akku's noch in diesem Jahr kommen.
     
  10. TM5

    TM5 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.06.2010
    ach so sieht das aus^^ danke für deine erklärung nikon :) jetzt versteh ich das... na mal hoffen dass die akkus in nächster zeit endlich eine spürbare weiterentwicklung erleben denn so geht das auch nicht mehr länger... handys mit quatcore prozessoren die nicht ausgelastet werden dürfen wegen akkulaufzeitproblemen ist schade^^
     
  11. kaiho1, 30.05.2013 #11
    kaiho1

    kaiho1 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    30.04.2013

Diese Seite empfehlen