1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Welche Firmware ist zu empfehlen? Erstes flashen.

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von C++, 26.02.2011.

  1. C++, 26.02.2011 #1
    C++

    C++ Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.12.2010
    Da mein SGS nur noch Probleme bereitet (ewig langsam und defekte system-Dateien / credit to OCLF),
    würde ich es gerne flashen. Ich habe nun auch schon einiges darüber gelesen, brauche lediglich nochmal
    euren Rat, welche FW ich denn nun von samfirmware.com laden sollte.

    Momentan habe ich original folgendes (O2-Branding):

    Pda: i9000AOJP4
    Phone: I9000AOJP3
    CSC: I9000VIAJP2
    BuildInfo: 2010.10

    Es ist Froyo drauf.

    Bei Samfirmware ist eine große Liste von möglichen EU Firmware
    gelistet. Mir wurde hier im Forum schon folgendes geraten:

    Demnach ist es wohl diese hier (?):
    I9000XXJPU ## Version 2.2.1 1 file select NO .PIT

    und anschließend dann danach nochmal jene:
    I9000XXJPY ## Version 2.2.1 1 file select NO .PIT

    die ich mit Odin drüber tacker?!

    Warum muss man erst auf die JPU gehen? Ich würde das gerne
    genauer verstehen.
     
  2. Donald Nice, 26.02.2011 #2
    Donald Nice

    Donald Nice Android-Guru

    Beiträge:
    3,143
    Erhaltene Danke:
    2,537
    Registriert seit:
    30.09.2010
    Als erstes unbedingt die FAQ lesen, die klärt 90% aller fragen.

    Nach erfolgreichem lesen kannst direkt die neuste JS5 flashen. Gestern erst mit nem nagelneuen o2-sgs gemacht. Allerdings musst du den Lagfix erst rückgängig machen. Wenn das nicht mehr geht, flash die empfohlene JS5 mit der 512er Pit und repart.

    Wenn beim ersten Start nach dem Flash das Handy beim Start stehen bleibt und vibriert, akku raus und übers recovery menü sowohl den Factory Reset als auch den cache wipe dürchführen. CF-Root für JPY drüber und Fertisch!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2011
    C++ bedankt sich.
  3. C++, 26.02.2011 #3
    C++

    C++ Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.12.2010
    DANKE! Musste nun nur noch auf "deutsch" umstellen.
    Alles perfekt. Nochmal Danke für eure Geduld hier im Forum:thumbsup:
     
  4. Donald Nice, 26.02.2011 #4
    Donald Nice

    Donald Nice Android-Guru

    Beiträge:
    3,143
    Erhaltene Danke:
    2,537
    Registriert seit:
    30.09.2010
    Demnach hast du nicht die deutsche CSC genommen, die direkt unten drunter war? Ist eigentlich egal, jedoch hättest du dann jetzt auch keine Käseapps ;-)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.02.2011
  5. Randall Flagg, 26.02.2011 #5
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
  6. C++, 27.02.2011 #6
    C++

    C++ Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.12.2010
    Jupp, ich habe die NL-Apps manuell runtergeworfen und nun sogar noch 15MB in System frei *Juhu*.

    Was mich verwundert ist, dass bei einem Arbeitskollegen die JPO
    läuft er nur OCLF zusätzlich drauf gepackt hat und sein Quadrant
    Benchmark bei 2500 liegt. Meiner liegt jetzt bei 1300:confused: Zuvor hatte ich um
    die 900 in der Wertung.

    Kein Plan warum das bei ihm alles so rennt...
    Immerhin ist mein SGS jetzt gefühlt und optisch deutlich schneller geworden. Mir solls erstmal so reichen :smile:
     
  7. piaggiorider, 27.02.2011 #7
    piaggiorider

    piaggiorider Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    122
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    03.02.2011
    Ein hoher Score in Quadrant ist nicht alles. ;)

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  8. xdeanx, 27.02.2011 #8
    xdeanx

    xdeanx Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.02.2011
    Also ich hab gerade die JPU drauf und gucke mal, wie stabil damit mein Telefon läuft. Hatte davor die JPY drauf, lief bei mir gar nicht. Obwohl ich natürlich sagen muss, dass bis jetzt auf meinem Telefon gar nichts lief und ich mal gucken werde, wie gut die JPU bei mir laufen wird.

    Kleine Frage:
    Was ist denn eigentlich der ganze Unterschied zu den verschiedenen Firmware?
    I9000XXJPU ##512.PITVersion 2.2.12010 DecemberDOWNLOAD1 file select NO .PIT I9000XXJPX ##512.PITVersion 2.2.12010 DecemberDOWNLOAD1 file select NO .PIT I9000XXJPY ##512.PITVersion 2.2.12010 DecemberDOWNLOAD1 file select NO .PIT
    Alles im gleichen Monat erschieden, alle brauchen die selbe Pit Datei aber das einzige, was sich unterscheidet ist der Name. Sind das nur minimale Unterschiede oder die selbe Firmware?

    Und noch eine Frage habe ich:
    was sind das für Firmwares?
    NEWI9000XWJS3 ##803.PITVersion 2.2.12011 JanuaryDOWNLOAD1 file select NO .PIT I9000XFJS2 ##803.PITVersion 2.2.12011 JanuaryDOWNLOAD1 file select NO .PIT I9000XWJS5 ##803.PITVersion 2.2.12011 JanuaryDOWNLOAD1 file select NO .PITNEWI9000XWJS5 ##803.PITVersion 2.2.12011 JanuaryDOWNLOAD1 file select NO .PIT
    Die sind ja vom Erscheinungsdatum her alle auch identisch, jedoch brauchen die eine andere Pit Datei.
     
  9. C++, 27.02.2011 #9
    C++

    C++ Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.12.2010

    Ok, aber wenn er doppelt so hoch ist, ohne dass (außer OCLF) etwas
    am Gerät gemacht wurde...stimmt es zumindest nachdenklich.
    Ich werde mir morgen mal ansehen, was er für Tel-Infos drauf hat
    und dann ggf. mal hier posten, wenn es euch interessiert.
     
  10. yosenami, 27.02.2011 #10
    yosenami

    yosenami Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    230
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    25.11.2010
    Es giobt nahezu zu jeder FW einen eigenen Thread. Suchen und durchlesen, da wird das auch mit den PIT-Dateien erklärt. Das mal eben auf zwei Zeilen zusammenfassen würde schon eine überaus große rethorische Begabung und einen entsprechenden Willen voraussetzen.
     
  11. Randall Flagg, 28.02.2011 #11
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Wieso außer OCLF?
    Ist doch klar,das es mit dem OCLF höhere Werte erziehlt,da sein System auf ext2 läuft und Deines auf RFS.
    2500 mit OCLF halte ich allerdings für..na ja..;)
    Hatte mit der JPO+LF von sztupy auch öfter über 2000.
    Jetzt mit Docs Rom ca 1400-1500.Trotzdem läuft das System jetzt geschmeidiger und runder als vorher.
    Daran kannst sehen was der BM aussagt>>nämlich gar nix..
     
  12. firethorn, 28.02.2011 #12
    firethorn

    firethorn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    249
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Der OCLF "beschummelt" einfach bei Aufgaben wie denen, die der Quadrant testet, weswegen er auch so wenig Aussagekraft hat. Zum einen läuft ext2 natürlich von Haus aus flott (aber nicht so sicher wie ext4 weil kein Journaling) aber der OCLF wrapper gibt schneller Rückmeldung als das System eigentlich arbeiten kann. Also quasi: Quadrant fragt "und, fertig?" und der OCLF meldet gleich "jojo, paßt schon!" während er eigentlich noch arbeitet. [Quelle u.a. http://androidspin.com/2010/08/23/my-quadrant-is-bigger-than-your-quadrant/]

    Kurz: mit JPO und OCLF hatte ich damals auch Werte in den 2000ern, aber trotzdem läuft das Gerät mit JPY smoother. So ist das halt mit Benchmarks, da gehört immer noch ein Körnchen Salz zu den Messergebnissen dazu...
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2011

Diese Seite empfehlen