1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Welche GPS Surf 3 Maus?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von Fandroid, 21.11.2010.

  1. Fandroid, 21.11.2010 #1
    Fandroid

    Fandroid Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    133
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    01.07.2010
    Hi Leute!

    So langsam hab ich echt keine Lust mehr auf das GPS des SGS und will mir fürs Auto eine Sirf 3 Maus zulegen. Kennt jemand eine gute, die sich problemlos per Bluetooth anschliessen lässt?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.12.2010
  2. GerdS, 21.11.2010 #2
    GerdS

    GerdS App-Anbieter (kostenpfl.)

    Beiträge:
    778
    Erhaltene Danke:
    91
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 10
    Wearable:
    Sony SWR50
    Ich kann Dir zwar keine Maus direkt empfehlen, aber in unseren Tests in der Firma hat ein uBlox 5 Empfänger deutlich besser abgeschnitten, bei schwierigen Empfangsbedingungen. Das war allerdings eine USB-Maus bzw. deren Eval-Kit.
    Sirf III ist schon ein bisschen zu sehr in die Jahre gekommen...

    Gruß Gerd
     
  3. Fandroid, 21.11.2010 #3
    Fandroid

    Fandroid Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    133
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    01.07.2010
    Ich dachte eigentlich immer Sirf 3 wäre voll aktuell. Was ist denn das für eine Technologie, von der du sprichst?
     
  4. gokpog, 22.11.2010 #4
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,954
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Der SiFTstar III ist inzwischen ziemlich alt (hab ne Pressemeldung von 2004 gefunden), ist aber immer noch ein guter Chipsatz. Allerdings kann er in punkto Geschwindigkeit und Akkulaufzeit nicht mehr unbedingt mit den neuen Chipsätzen mithalten. Dafür kann man noch super Schnäppchen machen.

    Ich habe eine GPS Maus mit MTK MT3318 Chipsatz, Blumax GPS-4013. Damit bin ich sehr zufrieden. Der hat innerhalb von Sekunden einen Satfix, selbst bei Kaltstart nur ca. 30sec bis zum ersten Satfix. Für einen GPS-Receiver ohne AGPS Unterstützung finde ich das schon verdammt schnell. Da habe ich mit meinem alten SiFTstar III (LD-3W) schon mal 2-3min gewartet. Zusätzlich hält die Batterie echt ewig.


    Leider kenne ich nur die alte Nokia Maus "Nokia LD-3W" mit SiRFstar III. Die war sehr gut, ist aber kaum noch günstig zu bekommen. Ansonsten fangen die Teiler bei 15€ an, aber keine Ahnung, ob die was taugen.
    Beim Blumax 4013 bist du bei ca. 40€ dabei.
     
  5. DaveDroid, 22.11.2010 #5
    DaveDroid

    DaveDroid Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.07.2010
    Hallo Fandroid,

    ich habe eine GPS Blutooth Maus von Blumax mit Sirf III Chip ( Blumax Wireless Bluetooth 20 Channels GPS-Empfaenger: Amazon.de: Elektronik ) und damit auch sehr gute Ergebnisse erzielt. Nutze diese auch für mein SGS, da gerade in der Stadt das GPS vom SGS nicht optimal ist.
    Bei Amazon gibt's auch eine Blumax GPS Maus mit MTK Chip ( Blumax Bluetooth GPS-4044 Datalogger Receiver Empfänger: Amazon.de: Elektronik ) bei einem Praxis-vergleich (s. Test: MTK-Chipsatz und SiRF III im Vergleich ) gibt es aber kaum nennenswerte Unterschiede.

    Ist im Moment also eine Frage des Preises und der Nutzung. Wenn man die GPS Maus hauptsächlich für die Fahrt im PKW einsetzt, hat man eh eine Ladekabel dabei. Ansonsten bin ich mit der Blumax auch schon von HH nach Österreich gekommen, also Akkulaufzeit auf jedenfall > 15h

    Grüße,
    David
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2010
  6. gokpog, 22.11.2010 #6
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,954
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Der Receiver mit MTK Chipsatz ist der hier: Blumax Bluetooth GPS-4013 Receiver, der kostet ~40€ bei Amazon. Der GPS-4044 ist der mit Log-Funktion.
    Und da das Produktbild bei Amazon beim Blumax sirf star den 4013 zeigt, nehme ich an, der mit SiFR star ist der hier: Blumax Bluetooth GPS-101 Receiver.

    In dem Test gehts ja im Grunde um die Genauigkeit und Zuverlässigkeit beim Tracken. Da muss ich auch sagen, dass da ein neuerer Chipsatz keine Vorteile bringt. Es ist technisch wohl einfach nicht mehr möglich als diese +-3-5m.

    Und da es "Fast start" auch beim SIRF Empfänger gibt (<45sec Kaltstart), ist der einzige wirklich Unterschied wohl nur der Stromverbrauch der zwei Chipsätze. Da merkt man eventuell doch, dass der MTK etwas neuer ist.
    Aus den technischen Daten:
    SiRF: Power comsuption [...] - [...] 100 mA (avg.)
    MTK: Power Consumption - 35mA (Avg.)


    Ich denke mit beiden erreicht man sehr gute Ergebnisse, auf jeden Fall wesentlich bessere als mit dem internen GPS.
    Beim GPS-4013 kann ich die Funktion mit dem kostenlosen Bluetooth GPS - Android app on AppBrain bestätigen, klappt wunderbar. Bin erst heute morgen wieder beim Testen des neuen "Street View" Features von GMaps Nav. damit gefahren.
     
  7. Fandroid, 22.11.2010 #7
    Fandroid

    Fandroid Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    133
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    01.07.2010
    Also echt vielen Dank für die kompetenten Antworten, Leute! Weiß ich zu schätzen.

    Mal was anderes. Ich bin letzte Woche Do. und Freitag und heute eben mit dem eingebauten GPS vom Sgs zur Arbeit und wieder zurück gefahren. Also komischerweise hatte ich jedes Mal einen 9 Satelliten Fix innerhalb von 2 bis 3 Minuten, der dann auch den ganzen Weg (ca. 45 min. bis 1 St.) gehalten hat. Also gar kein Problem auf einmal. Scheint jedenfalls plötzlich zu funktionieren und das ziemlich gut sogar... Werde noch weiter testen.

    Aber der Thread hier wird sicherlich dem ein oder anderen behilflich sein. Danke nochmal an alle!
     
  8. GerdS, 22.11.2010 #8
    GerdS

    GerdS App-Anbieter (kostenpfl.)

    Beiträge:
    778
    Erhaltene Danke:
    91
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 10
    Wearable:
    Sony SWR50
    Google ist Dein Freund...

    Gruß Gerd
     
  9. Buschmann, 04.12.2010 #9
    Buschmann

    Buschmann Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    103
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    16.04.2010
    Leute wie verbindet ihr die Maus denn mit dem Handy?? Hab hier auch noch eine Sirf III Maus rumliegen und kann die zwar via Bluetooth mit dem SGS verbinden, allerdings nicht weiter nutzen weil das Gerät keinen Dienst als GPS Maus erkennt.

    Gibts da einen Trick, wie ihr das zum Laufen gebracht habt?
     
  10. gokpog, 04.12.2010 #10
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,954
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Wenn das BT Pairing geklappt hast, dann lad dir die App drei Beiträge drüber runter. Android kennt keine externen GPS Quellen, die App bietet einen workaround.
     
  11. Buschmann, 04.12.2010 #11
    Buschmann

    Buschmann Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    103
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    16.04.2010
    Danke! Hab in meiner Euphorie gar nicht die unteren Beiträge gelesen :)
     
  12. riedochs, 19.01.2011 #12
    riedochs

    riedochs Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.08.2010
    Ich grabe den Fred mal aus.
    Ich will mir auch einen externen GPS Empfänger zulegen. Bekommt der GPS Empfänger per BT auch Verbindung wenn das Handy per rSAP via BT ans die Auto FSE gekoppelt ist?

    Funktioniert die Google Navigation, bzw Latitude damit?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2011
  13. crustschov, 27.01.2011 #13
    crustschov

    crustschov Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2011
    jo, Hallo, hätte da auch noch eine GPS-Maus als USB-Version rumliegen. Wie krieg ich die an einem China-7-Zoll-Tablet zum laufen ? Kann mir da einer helfen ? Danke

    PS: Android Version 2.2
     
  14. riedochs, 18.02.2011 #14
    riedochs

    riedochs Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.08.2010
    Hier mal eine Rückmeldung meinerseits:

    1. BT GPS funktioniert auch wenn das Handy per BT and die Premium FSE von VW gekoppelt ist.

    2. Google Maps, Latitude funktionieren wenn man Pseudostandort zulässt.

    3. Die verwendete GPS Maus ist: GPS-4013 Receiver - Blumax
     
  15. GalaxyKeks, 18.02.2011 #15
    GalaxyKeks

    GalaxyKeks Android-Guru

    Beiträge:
    2,004
    Erhaltene Danke:
    356
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    OnePlus3, Nexus 6P
    Wie genau sind denn diese GPS Mäuse in Sachen Höhenmeter?
    Wird das auch "nur" über GPS gemessen oder gibts da welche die genauer sind?
     
  16. gokpog, 18.02.2011 #16
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,954
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Ja, nur über GPS. Sonst müsste die GPS Maus noch ein Barometer mit drin haben. Das habe ich noch in keiner GPS Maus gesehen, findet man aber in fast allen "richtigen" Outdoor GPS Empfängern.
     
  17. GalaxyKeks, 18.02.2011 #17
    GalaxyKeks

    GalaxyKeks Android-Guru

    Beiträge:
    2,004
    Erhaltene Danke:
    356
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    OnePlus3, Nexus 6P
    Hast du da ein paar Beispiele für?
    Das Thema ist neu für mich und interessant wäre wenn dann ne Lösung die das "vernünftig" Aufzeichnen kann...
     
  18. gokpog, 18.02.2011 #18
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,954
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Ich dachte da an sowas wie ein Garmin eTrex oder Dakota. Die kosten aber auch gleich so um die 200€. Da Logging incl. Höhenmeter vom Dakota 20 konnte ich schon live "miterleben". Beim Skifahren hat das super funktioniert.
     
    GalaxyKeks bedankt sich.
  19. GalaxyKeks, 18.02.2011 #19
    GalaxyKeks

    GalaxyKeks Android-Guru

    Beiträge:
    2,004
    Erhaltene Danke:
    356
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    OnePlus3, Nexus 6P
    Ok... die sind natürlich Preislich in anderen Regionen unterwegs ^^
    Vielleicht brauch ich das soch nicht umbedingt :p
     
  20. WM6.5_war_gestern, 25.04.2011 #20
    WM6.5_war_gestern

    WM6.5_war_gestern Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    206
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    31.07.2010
    Da ich heute beim Geocachen im Wald unter Bäumen eine Genauigkeit von 30 m habe,habe ich die Hoffnung das die externen Empfänger eine höhere Empfindlichkeiten haben als der original des SGS.

    Kann mir jemand genaueres dazu sagen?
     

Diese Seite empfehlen