1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Welches AOSP ROM unterstützt 64GB Karten?

Dieses Thema im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S3" wurde erstellt von parabolon, 09.07.2012.

  1. parabolon, 09.07.2012 #1
    parabolon

    parabolon Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,155
    Erhaltene Danke:
    94
    Registriert seit:
    02.03.2009
    Phone:
    Nexus 5
    Oder welches in Verbindung mit welchem Kernel?

    Danke
     
  2. hellsgod, 09.07.2012 #2
    hellsgod

    hellsgod Gast

    Der Siyah sollte laufen, nur geht der noch nicht zu 100% mit AOSP. Da exfat aber lizenzpflichtig ist, dürfte es eigendlich mit gar keinem Custom Kernel laufen. Das CM Team wird exfat dadurch nie unterstützen. Solange Gökhan keinen Stress bekommt, wird es im Siyah drin sein.

    hells
     
    parabolon bedankt sich.
  3. vogi, 09.07.2012 #3
    vogi

    vogi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,618
    Erhaltene Danke:
    476
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Du kannst Deine Karte auch in FAT32 formatieren, dann wird sie erkannt. So mache ich es aktuell mit CM9 und dem Siyah 1.3.7b.

    Nachteil ist dann, dass Du keine Dateien >4 GB verwenden kannst.


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
    parabolon bedankt sich.
  4. parabolon, 10.07.2012 #4
    parabolon

    parabolon Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,155
    Erhaltene Danke:
    94
    Registriert seit:
    02.03.2009
    Phone:
    Nexus 5
    Ahh ok. Dachte das geht nicht, weil es so naheliegend ist und ich bisher nicht gelesen hatte. So werde ich es wohl machen.
     
  5. vogi, 11.07.2012 #5
    vogi

    vogi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,618
    Erhaltene Danke:
    476
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Hier ein Screenshot.
     

    Anhänge:

  6. parabolon, 22.07.2012 #6
    parabolon

    parabolon Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,155
    Erhaltene Danke:
    94
    Registriert seit:
    02.03.2009
    Phone:
    Nexus 5
    ..zur Hölle... wollte ich mich gerade ran machen. Nun bietet Win 7 nur ntfs an... auch ok?
     
  7. XtremeAt, 22.07.2012 #7
    XtremeAt

    XtremeAt Android-Guru

    Beiträge:
    2,761
    Erhaltene Danke:
    586
    Registriert seit:
    04.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Lad dir das Programm Fat32 Format(gui) für den PC.


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
    parabolon bedankt sich.
  8. Locke18, 23.07.2012 #8
    Locke18

    Locke18 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    07.05.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Hi,
    Ich hatte/habe auch eine 64GB - Karte (SkanDisk) und habe diese versucht zu formatieren und nun hat sie Lese/Schreibfehler.
    Konnte nichts mehr machen, egal welches Programm ich nutzte, habe sie nun eingeschickt zur Reparatur, hoffe mal es gibt keine Probs.

    Gesendet von meinem Handy
     
  9. celiyan, 23.07.2012 #9
    celiyan

    celiyan Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    16.07.2012
    Anscheinend ist die Produktion stark Fehlerbehaftet. Wer die Rezensionen bei Amazon liest, stellt schnell fest, dass es viele gibt die über Lese-/Schreibfehler klagen.
    Sollte also bei dir keine Probleme geben mit dem Garantietausch.
     
  10. doenersoldat, 09.09.2012 #10
    doenersoldat

    doenersoldat Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    21.08.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Hallo liebe Community,

    ich bin noch recht neu in der Android Welt und ich weis dieser Thread ist schon ein paar Tage alt möchte aber nicht einen neuen aufmachen, da es genau um dieses Problem geht!

    Ich habe seit ein paar Tagen ein SGS 3 und habe auch schon viel gelesen und die ein oder andere Rom geflasht.

    Nun zum eingetlichen Problem. Ich habe mir eine 64er Sandisk gehohlt, welche ich mit meinem SGS 3 (CM10) in betrieb nehmen wollte. Leide hat (dank exFAT das natürlich erst einmal garnicht funktioniert). Ich habe dann alles möglich am PC versucht (GUIFormat / SD Association Format / usw.).

    Leider ist sie wohl durch das ganze "herumgeformatiere" irgendwann kaputt gegangen. Mit Chkdsk kann ich Sie leider nicht mehr reparieren. Somit muss Sie wohl zurück an den Hersteller.

    Ich habe zudem gelesen, wenn man eine SDXC Karte mit einem Kartenleser formatiert, der kein SDXC unterstützt, dass diese dadurch kaputt gehen kann. Leider steht auf der Seite von SDcard.org sehr viel zweideutiges. Einerseits, dass Reader ab 2010 diese wohl unterstützen andererseites Reader mit keinem SDXC Logo können die Karte beim Formatieren kaputt machen...

    Jetzt meine Frage, was mache ich wenn ich eine neue SDXC erhalte? Momentan habe ich jetzt wieder die STOCK Rom drauf. Die ist zwar ok aber eigentlich würde ich schon gerne auf ein sauberes reines Android Rom (wie die CM10) setzen.

    In der Stock sollte Sie ja sofort, nach dem ich sie eingelegt habe, funktionieren oder (Keine Meldung mit "SD-Karte beschädigt, bitte formatieren")?

    Für die CM10 gibts ausser dem Siyah Kernel momentan keine andere Lösung?
    Alternativ kann man wohl mit der App "SGS3 Easy UMS" (http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1711009) dazu nutzen, um das Device als SD-Kartenleser zu verwenden. Funktioniert das dann, wenn ich die Karte als FAT32 formatiere?

    Ich habe jetzt allerdings Angst diese unter Umständen gleich wieder kaputt zu formatieren? Was ratet ihr mir?
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2012

Diese Seite empfehlen